Wininit.exe-Prozess, warum wird er ausgeführt und wie kann ein Neustart behoben werden

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Eine originale wininit.exe-Datei gehört zum Windows-Betriebssystem und die vollständige Form ist Windows-Initialisierung. Es ist eine sehr wichtige Start-Up-Anwendungsdatei für Windows. Möglicherweise stellen Sie fest, dass der Prozess wininit.exe den Neustartprozess initiiert hat, aber es ist kein Virus.

Dateigröße und Speicherort

Die Größe von wininit.exe beträgt ca. 409 KB und befindet sich im Ordner C:\Windows\System32\.

Kurze Details

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Dateiname: Winint. exe
Dateibeschreibung: Windows-Startanwendung
Dateityp: Anwendung (.exe)
Digitale Signaturen : Microsoft Windows Publisher
Digitale Signaturen (Digest-Algorithmus) Sha256
Produktname: Microsoft Windows-Betriebssystem
Dateigröße: 409 KB (in Windows 10)
Sprache: Englisch

Was ist wininit.exe?

Kurz gesagt, wininit.exe ist eine Windows-Startanwendung, die ein wichtiger Prozess ist, der in Windows 10 und älteren Versionen des Betriebssystems erforderlich ist. Diese Datei wird beim Hochfahren des Systems benötigt und sollte daher umbenannt oder aus dem System entfernt werden.

Verwendung

Wie der Name schon sagt, ist wininit.exe eine Initialisierungsdatei. Es wird in der frühen Phase des Bootens durch die Datei smss.exe (Subsystem des Sitzungsmanagers) aktiviert. wininit.exe erstellt dann lsass.exe (lokales Sicherheitsautoritäts-Subsystem), services.exe (Dienste-Controller-Manager) und lsm.exe (lokaler Sitzungs-Manager).

Der Prozess wininit.exe ist verantwortlich für die Erstellung von Winlogon (um die Anmeldeschnittstelle bereitzustellen), Winsta0 (Fensterstation) und den Ordner %windir%\temp. Auch wenn das System läuft, unterstützt winint.exe die Initialisierung und den Start verschiedener wichtiger Prozesse

Ist es ein Virus oder sicher

Wie oben besprochen ist wininit.exe eine sehr wichtige Datei für Windows und eine 100% sichere Datei. Aber wie der Name schon sagt, enthalten alle exe-Dateien ausführbare Codes. Das Windows-Betriebssystem ruft alle oder die anderen exe-Dateien auf, wenn eine Ausführung erforderlich ist. Hätte es keine exe-Dateien gegeben, würden wir einfach nichts im Namen von Windows bekommen.

LESEN:   Top 9 Wege zur Behebung der nicht funktionierenden Suche in Windows 11

Aus Gründen der maximalen Benutzerfreundlichkeit hat Microsoft für die meisten dieser exe-Dateien keine Sicherheitsrechte und-richtlinien festgelegt. Aus diesem Grund zielt maximale Malware auf die exe-Dateien ab, um diese zu beschädigen oder zu ändern, ohne dass eine Rechteerweiterung erforderlich ist. Wenn eine Exe mit Malware infiziert wird, ist es definitiv ein Virus und muss entfernt werden. Dabei ist zu beachten, dass einige Trojaner den gleichen Namen verwenden und sie als echte wininit.exe tarnen

Um festzustellen, ob wininit.exe echt ist oder nicht, müssen Sie diese Funktionen überprüfen.

  • Digitale Signatur von wininit.exe-sie muss digitale Signaturen und Zertifikate von Microsoft tragen, Sie können sie überprüfen aus den Eigenschaften dieser exe-Datei
  • Laufort von wininit.exe-es muss von den oben angegebenen Speicherorten ausgeführt werden. Sie können dies im Task-Manager überprüfen, der die laufende Prozesse
  • Dateigröße von wininit.exe-sie darf die angegebene Größe (zB 409 KB) nicht wesentlich überschreiten, Sie können dies in den Eigenschaften dieser exe-Datei überprüfen

Aus irgendeinem Grund kann wininit.exe beschädigt werden oder in einen Konflikt mit nicht kompetenter Hardware oder Software geraten.

Warum es im Hintergrund läuft

Sie können wininit.exe ganz einfach als laufenden Prozess im Hintergrund erwarten und über den Task-Manager überprüfen. Es hat kein Frontend und die einzige Möglichkeit, seine Anwesenheit zu überprüfen, ist der Task-Manager. Der Grund für dieses Verhalten von wininit.exe liegt darin, dass es als Startprogramm für mehrere Hintergrundprozesse fungiert. Aus dem folgenden Bild des Process Explorers wird deutlich, dass wininit.exe als Hauptinitiatorprozess für mehrere andere Hintergrundprozesse ausgeführt wird. Es befindet sich tatsächlich an der obersten Position des gesamten Fensterprozessesss-Baum.

LESEN:   ASUS Touchpad funktioniert nicht in Windows 10

Warum wird mein System von wininit.exe neu gestartet?

Dies ist ein bekanntes Problem und viele Benutzer sehen sich damit konfrontiert. Wenn Ihr System bny wininit.exe neu gestartet oder heruntergefahren wird, sollten Sie die folgende Methode befolgen, um das Problem zu beheben.

Lösung

Dieses Problem tritt auf, wenn Ihr System den Parameter MaxTempTableSize nicht verarbeiten kann. Dazu müssen Sie den Wert von MaxTempTableSize erhöhen, damit das System nicht neu gestartet oder heruntergefahren wird.

Hier ist MaxTempTableSize im Grunde ein Wert, der im Microsoft Active Directory erwähnt wird, der angibt, wie große temporäre Datenbanktabellen gleichzeitig verarbeitet werden können.

Nun müssen wir also die MaxTempTableSize auf dem LDAP auf 100000 erhöhen, damit das System die Datenbanklast verarbeiten kann. Ausführlichere Informationen finden Sie hier: https://support.microsoft.com/en-us/help/315071/how-to-view-and-set-ldap-policy-in-active-directory-by-using-ntdsutil

So ändern Sie die Richtlinieneinstellungen:

1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung von Ntdsutil.exe und geben Sie LDAP-Richtlinien ein und drücken Sie dann die Eingabetaste

2. Geben Sie nun den folgenden Befehl ein

Setzen Sie MaxTempTableSize auf 100000

3. Drücken Sie nun die Eingabetaste

Wenn Sie fertig sind, starten Sie das System neu.

Jetzt wird Ihr Computer nicht mehr zufällig von wininit.exe neu gestartet oder heruntergefahren, Problem behoben.

Kann ich wininit.exe deaktivieren?

Aus der obigen Diskussion folgt, dass wininit.exe eine sehr wichtige und obligatorische Datei für den Windows-Betrieb ist. Mehrere wichtige Prozesse werden tatsächlich daraus hervorgebracht oder hängen direkt davon ab. Dabei ist zu beachten, dass wininit.exe bereits in einem sehr frühen Stadium des Bootens aktiviert wird. Solange das System läuft, bleibt es ein Hintergrundprozess. Es wird nur während des Herunterfahrens oder Neustarts des Systems aufgerufen.

LESEN:   So beheben Sie, dass das Vorschaufenster in Windows 11 nicht funktioniert

Der gesamte Prozess des Aufrufens, Wartens und Aufrufens von wininit.exe wird von Windows selbst durchgeführt. Es ist eine typische Windows-Systemdatei. Daher wird dringend davon abgeraten, es zu deaktivieren, da dies sofort zu einem Systemabsturz führt. Die einzige Ausnahme ist, wenn Sie vermuten, dass wininit.exe Malware ist. In diesem Fall wird die Verwendung einer geeigneten Anti-Malware empfohlen.

Andere ähnliche Prozesse:

expand.exe, Consent.exe, ngentask.exe, bfsvc.exe

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.