Wie man NETIO.SYS BSOD-Fehler in Windows 10 behebt

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Blue Screen of Death (BSOD)-Fehler sind immer terrorisierend und NETIO.SYS BSOD-Fehler ist definitiv einer davon. Es gibt viele Gründe, warum dieser Fehler auftritt, obwohl Sie das Problem in den meisten Fällen mit einigen einfachen Schritten selbst beheben können. Einige der Fehlermeldungen, die Sie mit den NETIO.SYS BSOD-Fehlern erhalten können, sind:

  • PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA
  • SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED
  • DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
  • IRQL_NOT_LESS_EQUAL
  • SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION
  • KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED

Wenn Sie eine der oben genannten Meldungen mit Ihrem NETIO.SYS BSOD-Fehlerbildschirm erhalten haben, versuchen Sie bitte die unten aufgeführten Methoden nacheinander, um das Problem zu beheben.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Windows möglicherweise über einen sicheren Start starten müssen, wenn Sie aufgrund des BSOD-Fehlers nicht im normalen Modus starten können.

Methode 1: Deaktivieren / Deinstallieren von Antivirensoftware von Drittanbietern

Bei Konflikten zwischen Ihrem Windows-Betriebssystem und Ihrer Antivirensoftware kann dies zum NETIO.SYS Blue Screen of Death-Fehler führen. Sie können entweder versuchen, Ihre Antivirensoftware zu deaktivieren oder Sie versuchen, sie zu deinstallieren, um zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um Ihre Antivirensoftware zu deinstallieren.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

1. Rufen Sie das Dialogfeld Ausführen auf, indem Sie gleichzeitig die Tasten WIN + R drücken. Wenn es angezeigt wird, geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2. Wählen Sie Ihre Antivirensoftware aus der Liste aus, indem Sie darauf klicken und dann Rechtsklick und wählen Sie die Option Deinstallieren oder klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren unter oben nach Auswahl der Software.

Wenn der Deinstallationsvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu.

Methode 2: Aktualisieren Sie Ihr Windows-Betriebssystem

Beschädigte Treiber sind ein weiterer Grund, warum Sie den NETIO.SYS BSOD-Fehler erhalten. Windows-Updates suchen jetzt auch nach Treiber-Updates. Wenn Sie also Ihr Windows aktualisieren, sollten auch Ihre Treiber aktualisiert werden, und dies könnte das Problem beheben, mit dem Sie konfrontiert sind.

LESEN:   So beheben Sie den Outlook-Fehler 0x8004060c auf einem Windows-PC

1. Rufen Sie die Windows-App Einstellungen auf, indem Sie die Tasten WIN + I gleichzeitig drücken. Klicken Sie auf die Option Update & Sicherheit.

2. Klicken Sie im linken Fenster auf den Tab Windows Update und im rechten Fenster auf die Schaltfläche Nach Updates suchen. stark>.

Warten Sie, während Windows nach neuen Updates für Ihren Computer sucht.

3. Wenn neue Updates gefunden und installiert wurden, wird eine Schaltfläche Jetzt neu starten angezeigt. Klicken Sie darauf, um den Computer neu zu starten und damit die Änderungen übernommen werden.

Methode 3: Aktualisieren Sie den Netzwerkadapter über den Geräte-Manager

Wenn Windows-Updates keine neuen Updates finden konnten, können Sie versuchen, Ihren Netzwerkadapter über den Geräte-Manager zu aktualisieren.

1. Öffnen Sie das Fenster Ausführen, indem Sie gleichzeitig die Tasten WIN + R drücken. Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2. Wenn das Fenster Geräte-Manager geöffnet wird, erweitern Sie den Abschnitt Netzwerkadapter, um die Liste der Netzwerkadapter anzuzeigen.

3. Sie müssen nun Ihren Netzwerkadapter aktualisieren. Wenn Sie nicht wissen, welches Sie aktualisieren sollen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Geben Sie einSysteminformationen in die Windows-Startmenüsuche-Leiste und starten Sie sie über die Suchergebnisse. Navigieren Sie nun zu folgendem Pfad:

Systemübersicht --> Komponenten --> Netzwerk --> Adapter

Im rechten Fenster sehen Sie nun den Netzwerkadapter, den Sie aktualisieren müssen, wie im Screenshot unten gezeigt.

4. Nachdem Sie nun wissen, welchen Netzwerkadapter Sie aktualisieren müssen, klicken Sie im Geräte-Manager-Fenster rechtsklick darauf und klicken Sie auf die Option Treiber aktualisieren.

LESEN:   So lösen Sie den "Download-Fehler 0xc190012e" auf einem Windows-PC

5. Klicken Sie als nächstes auf die Option Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob Ihr Problem behoben wurde oder nicht.

Methode 4: Führen Sie das Dienstprogramm zur Systemdateiprüfung aus, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren

Blue Screen of Death Fehler werden oft durch beschädigte Systemdateien verursacht. Bitte befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um die beschädigten Systemdateien auf Ihrem Computer zu finden und zu reparieren.

1. Geben Sie in der Windows-Startmenü-Suche cmd ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen-Option.

2. Kopieren Sie den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung und drücken Sie die Eingabetaste.

sfc /scannow

Wenn Sie nach Abschluss des Scans die Meldung Der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und erfolgreich repariert. Details sind in CBS.Log %WinDir%\Logs\CBS\CBS.log enthalten, das bedeutet, dass einige beschädigte Dateien vom Dienstprogramm System File Checker gefunden und repariert werden. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Methode 5: DISM RestoreHealth-Option verwenden

Um einen erweiterten Scan durchzuführen und Probleme mit Ihrem Windows 10-Systemabbild zu beheben, verwenden Sie die Option DISM (Deployment Image Servicing and Management) RestoreHealth.

1. Geben Sie Eingabeaufforderung in die Windows-Startmenü-Suche ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.

2. Kopieren Sie, fügen Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie dann die Eingabetaste, um das Windows 10-Systemabbild zu reparieren.

DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

LESEN:   8 Möglichkeiten zum Beheben der Stoppcode-Speicherverwaltung in Windows 2022

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist und beschädigte Dateien gefunden werden, verbindet sich das DISM-Tool mit Windows Update, um die beschädigten Dateien nach Bedarf zu aktualisieren. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob der BSOD-Fehler behoben ist oder nicht.

Methode 6: Systemwiederherstellung durchführen

Ein weiterer Grund für den NETIO.SYS Blue Screen of Death-Fehler kann eine kürzlich vorgenommene Änderung an den Windows-Einstellungen oder eine installierte App sein. Das Zurücksetzen dieser Änderungen könnte Ihr Problem sehr gut beheben. Die Systemwiederherstellungsfunktion ist in solchen Szenarien nützlich.

Bitte beachten Sie, dass die Systemwiederherstellungsfunktion auf Ihrem Computer bereits aktiviert sein sollte, damit diese Methode funktioniert. Wenn Sie es bereits aktiviert haben, können Sie Ihr Windows auf einen Punkt wiederherstellen, bevor der NETIO.SYS BSOD-Fehler ursprünglich aufgetreten ist.

1. Öffnen Sie die Systemsteuerung über die Windows-Startmenü-Suchleiste. Verwenden Sie nach dem Start die Schaltfläche Suchen oben, um die Wiederherstellung-Einstellungen zu starten.

2. Klicken Sie auf Link zur Systemwiederherstellung öffnen.

3. Wenn sich das Fenster der Systemwiederherstellung öffnet, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen , um alle verfügbaren Systemwiederherstellungspunkte auf Ihrem Computer anzuzeigen.

Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus, bevor der NETIO.SYS-BSOD-Fehler zum ersten Mal auftrat. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

5. Um die Systemwiederherstellung einzuleiten, müssen Sie den von Ihnen gewählten Systemwiederherstellungspunkt durch Klicken auf die Schaltfläche Fertig stellen bestätigen. Wenn Sie den Wiederherstellungspunkt ändern möchten, können Sie auf die Schaltfläche Zurück klicken und die Änderungen vornehmen.

Sobald der gesamte Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.