Was ist TiWorker.exe und wie behebt man eine hohe CPU-Auslastung

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

TiWorker.exe ist eine wichtige Datei für Windows 10, die zum Herunterladen der neuesten Updates von Microsoft Server verwendet wird. Die Hauptaufgabe von TiWorker.exe besteht darin, die verfügbaren Updates unter Windows 10 herunterzuladen. Aus diesem Grund werden Sie möglicherweise feststellen, dass Tiworker.exe eine hohe CPU verwendet, was normal ist.

Dateigröße und Speicherort

Wenn ein Windows 10 auf einem PC oder Laptop installiert ist, wird es standardmäßig unter dem C-Treiber installiert. Das bedeutet, dass sich TiWorker.exe immer im Ordner C:\Windows\WinSxS\  befindet. Und die durchschnittliche Dateigröße könnte ungefähr 230 KB betragen.

Kurzübersicht

  • Dateiname: TiWorker.exe
  • Dateibeschreibung: Windows Modules Installer Worker
  • Dateiversion : 10.0.19041.740
  • Dateispeicherort: C:\Windows\WinSxS\
  • Copyright: Microsoft Corporation
  • Sprache: Englisch
  • Digital Signatur: Microsoft Windows | sha256 (Digest-Algorithmus)

Ein echter TiWorker.exe-Prozess sieht so aus:

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Wozu dient TiWorker.exe?

Wie oben erläutert, ist TiWorker.exe ein wesentlicher Prozess für Windows 10 und die Hauptaufgabe dieser Datei besteht darin, Ihr System auf dem neuesten Stand zu halten, indem Sie von Zeit zu Zeit die Updates herunterladen. Dies erfordert jedoch eine interessante Verbindung, ohne die die TiWorker.exe nicht in der Lage ist, sie herunterzuladen.

Warum werden mehrere Kopien von TiWorker.exe auf einem Windows-PC angezeigt?

Unter Windows 10 werden möglicherweise mehrere TiWorker.exe angezeigt, manchmal können es 6 Dateien sein und alle befinden sich im Verzeichnis C:\Windows\WinSxS\, was normal ist. Alle diese TiWorker.exe werden verwendet, um Windows 10 zu aktualisieren, daher sollte sie nicht entfernt werden.

Ist das ein Virus oder sicher?

Normalerweise ist TiWorker.exe eine sichere Datei und sollte nicht entfernt oder deaktiviert werden. Es besteht die sehr seltene Möglichkeit, dass TiWorker.exe Malware oder ein Virus sein könnte. Der beste Weg, um herauszufinden, ob TiWorker.exe ein Virus ist, besteht darin, den Speicherort der Datei zu überprüfen. Wenn der Prozess im Task-Manager ausgeführt wird, führen Sie die folgenden Schritte aus, um ihn zu überprüfen:

LESEN:   So lösen Sie Sysmain High Disk Usage in Windows PC

1) Drücken Sie Strg+Shfit+Esc zusammen
2) Klicken Sie auf die Registerkarte Details
3) Suchen Sie nun TiWorker.exe, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie  Dateispeicherort öffnen
4) Wenn der Ordner C:\Windows\WinSxS\ geöffnet wird, ist er sicher file
5) Aber wenn es einen anderen Ordner öffnet, dann ist es ein Virus

Warum verbraucht TiWorker.exe viel CPU-und Festplattenspeicher?

Viele Benutzer haben sich darüber beschwert, dass die TiWorker.exe gelegentlich eine hohe CPU-und manchmal eine hohe Festplattenauslastung verwendet. Viele Benutzer beschweren sich auch, dass TiWorker.exe fast 25 % des RQAM verwendet und die Systemgeschwindigkeit verlangsamt.

Nun, lassen Sie mich Ihnen sagen, dass dies sehr häufig vorkommt und normalerweise passiert, wenn die TiWorkere.xe im Systemhintergrund ausgeführt wird, um die Updates herunterzuladen. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise feststellen, dass TiWorke.exe viel Arbeitsspeicher oder Speicherplatz belegt, wenn Ihr Windows 10 das Update im Hintergrund herunterlädt.

Dies ist völlig normal und viel Speicherplatz oder Arbeitsspeicher oder CPU werden normal funktionieren, sobald der Downloadvorgang abgeschlossen ist.

Kann ich TiWorker.exe deaktivieren?

Es wird nicht empfohlen, TiWorker.exe vom Betriebssystem zu deaktivieren oder zu entfernen, da dies die ordnungsgemäße Funktion Ihres Systems beeinträchtigen kann. Wenn TiWorker.exe jedoch regelmäßig viel CPU-oder Speicherkapazität verbraucht, können Sie die unten aufgeführten Methoden befolgen, um dieses Problem zu beheben.

Wie behebt man eine hohe Festplatten-/Speicherauslastung durch TiWorker.exe?

Methode 1) Überprüfen Sie das Windows-Update manuell und installieren Sie es

Dies ist eine der besten Optionen, um die hohe Speicherauslastung von TiWorker.exe zu beheben. Sie müssen lediglich manuell nach dem verfügbaren Windows-Update suchen und es dann installieren. So können Sie es in Windows 8, 8.1 Version tun.

  • Drücken Sie Windos+R, geben Sie wuapp.exe in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Sie erhalten die Option Nach Updates suchen im linken Bereich von der Windows Update .
  • Wenn ein Update vorhanden ist, installieren Sie es sofort.
  • Starten Sie nach der Installation Ihren Computer neu, um das Problem zu beheben.
LESEN:   Windows 10 Update-Fehler 0xc1900209 beheben [Schnell]

Für Windows 10 sind hier die Schritte zum Herunterladen derverfügbare Updates manuell.

1) Drücken Sie das Windows-Logo auf Ihrer Tastatur

2) Geben Sie Nach Updates suchen ein und klicken Sie darauf

3) Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Nach Updates suchen

4) Abhängig von Ihrer Nettogeschwindigkeit müssen Sie einige Minuten warten, um das Update herunterzuladen.

5) Sobald Sie fertig sind, starten Sie das System neu und TiWorker.exe wird nicht mehr im Systemhintergrund ausgeführt.

Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, während Sie die obigen Schritte ausführen, dann können nur Sie die Updates manuell herunterladen.

2. Beheben Sie das Problem, indem Sie die Windows Update-Fehlerbehebung

Windows Update Troubleshooter ist ein sehr nützliches Tool, mit dem Sie das Problem beheben können, falls Sie keine Verbindung zum Windows-Server herstellen können, um die Updates herunterzuladen. Dieser Vorgang kann Ihnen laut Microsoft-Experten helfen, das Problem mit der hohen CPU-Auslastung von TiWorker.exe zu beheben.

  • Drücken Sie das Windows-Logo auf Ihrer Tastatur
  • Geben Sie Problembehandlungseinstellungen
  • Suchen Sie nun die Schaltfläche Windows-Update, klicken Sie darauf und wählen Sie Problembehandlung ausführen
  • Folgen Sie jetzt dem Assistenten, um das Problem zu beheben.

B. Mit der Windows-Fehlerbehebung für die Systemwartung

  • Sie müssen "Fehlerbehebung" in der Systemsteuerung öffnen, um die Fehlerbehebung für die Systemwartung zu verwenden.
  • Wählen Sie die  Option Systemwartung aus der Liste und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter, um fortzufahren. Befolgen Sie danach die Anweisungen auf dem Bildschirm, um auf die Systemwartungs-Fehlerbehebung auf Ihrem PC zuzugreifen.
  • Wenn in Ihrem System Streitigkeiten auftreten, führen diese Anweisungen auf dem Bildschirm Ihr Gerät zur automatischen Diagnose und Lösung.
  • li>
  • Am besten starten Sie Ihren PC neu, nachdem beide Fehlerbehebungen abgeschlossen sind.
LESEN:   Chrome-Fehler -Nicht genügend Speicher zum Öffnen dieser Seite- beheben

3. Führen Sie die Sfc-Befehlszeile aus

Das Problem der hohen Ressourcennutzung tritt manchmal aufgrund des Vorhandenseins beschädigter Dateien auf. Es wäre besser, den Befehl SFC  im Abschnitt Eingabeaufforderung zu verwenden, um beschädigte Dateien auf Ihrem PC zu diagnostizieren und zu löschen.

1) Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorzugriff

2) Geben Sie sfc/scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste

3) Warten Sie nun einige Minuten, um den Vorgang abzuschließen.

Der gesamte SFC-Scanvorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren PC nicht herunterzufahren oder TiWorker.exe während des SFC-Scanvorgangs auszuführen.

Nach diesem Neustart starten Sie Ihr Gerät und prüfen Sie, ob TiWorker.exe immer noch massive Ressourcen verwendet oder nicht.

Lesen Sie als nächstes:

  • Wie behebt man eine hohe CPU-Auslastung von w3wp.exe?
  • Warum verwendet Nessusd.exe eine hohe CPU-Auslastung
  • Was ist Vsmon.exe

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.