Was ist Software_Reporter_Tool.exe und wie kann man es deaktivieren

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Wenn Sie auf diese Datei namens Software_reporter_tool.exe gestoßen sind und sich fragen, wozu sie dient, dann sind Sie hier richtig. Diese Software_reporter_tool.exe gehört zum Google Chrome-Browser und hier habe ich einige einfache Möglichkeiten gezeigt, um sie unter Windows 10 zu deaktivieren.

Software-reporter-tool.exe ist eine ausführbare Datei und Bestandteil des weltberühmten Browsers Google Chrome. Es ist daher zu leicht zu erkennen, dass Google der Hersteller von Google Chrome ist und die Datei Software_reporter_tool.exe besitzt. Das Software-Reporter-Tool wird auch als Chrome-Bereinigungstool oder Tool zum Entfernen von Software bezeichnet.

Kurzübersicht

  • Dateiname: Software_reporter_tool.exe
  • Dateibeschreibung: Software Reporter Tool
  • Typ: Anwendung
  • Dateigröße: 13,7 MB
  • Sprache: Englisch

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Verwendet

  • exe-Datei führt einen Hintergrundprozess aus, der dazu dient, die Programme zu identifizieren, die das reibungslose Funktionieren von Chrome unterbrechen, und sie anschließend zu entfernen.
  • Sie fungiert als ein Reinigungswerkzeug. Sie müssen nur das System mit Hilfe des Software-Reporter-Tools scannen. Wenn bösartige Software gefunden wird, entfernt das Software-Reporter-Tool diese.

Dateigröße und Speicherort

Die Datei software-reporter-tool.exe befindet sich im folgenden Pfad:  C:\Users\USERNAME\Appdata\Local\Google\Chrome\User Data\SwReporter\.

Unter Windows XP/7/8/10 gibt es zahlreiche Varianten der Datei mit 63 bekannten Größen. Einige bekannte Größen sind etwa 1 MB, 3 MB, 11 MB, 12 MB und 13,7 MB.

Ist Software_reporter_tool.exe sicher oder ein Virus?

Es handelt sich um eine echte Datei von Google, dem größten IT-Giganten mit weltweitem Ruhm. Daher kann man ihr vertrauen. Software-reporter-tool.exe wird zusammen mit Google Chrome geliefert, um Ihnen zu helfen, das System sauber zu halten, indem Sie schädliche Software entfernen. Es ist eine nützliche Anwendung. Wenn Sie jedoch über diese Datei verfügen, sollten Sie sich sicher sein, ob sie sicher ist oder nicht. Da viele Malware und Viren doppelte oder identische Namen und Tarnungen wie normale Dateien verwenden, ist es wichtig, die Echtheit der Datei zu überprüfen.

LESEN:   Kann statische IP-Adresse und DNS-Server in Windows 10 nicht ändern Fix

Erfahren Sie außerdem, wie Sie den Fehler ERR_TUNNEL_CONNECTION_FAILED beheben können.

Um festzustellen, ob es sicher ist, überprüfen Sie die folgenden Fakten:

  • Dateispeicherort �\x93 Das Wichtigste, was Sie überprüfen müssen ist der Dateispeicherort der installierten Datei Software_reporter_tool.exe. Wenn Sie feststellen, dass sich der Pfad der Datei von C:\Users\USERNAME\Appdata\Local\Google\Chrome\User Data\SwReporter\ unterscheidet, handelt es sich nicht um eine echte Datei ein Virus.
  • Schreibweise oder Name der Datei �\x93 Wie ich bereits erklärt habe, dass Malware und Viren sehr identische Namen wie die Originaldatei haben können, können Sie leicht getäuscht werden. Gehen Sie also den Namen der Datei sorgfältig durch und überprüfen Sie die Rechtschreibung. Der kleinste Unterschied in der Schreibweise kann gefährlich sein.
  • Sicherheits-Task-Manager �\x93 Sie finden die Datei software-reporter_tool.exe in Ihrem Task-Manager. Führen Sie den Security Task Manager aus, um mögliche Bedrohungen zu identifizieren. Wenn software_reporter_tool.exe eine Bedrohung darstellt, wird sie sofort vom Sicherheits-Task-Manager erkannt.

Häufige Probleme von Software_reporter_tool:

  • Die meisten Benutzer haben berichtet, dass diese Datei einen großen Prozentsatz der CPU-Ressourcen verbraucht, dh etwa 70-80% der CPU, und daher Probleme verursacht.
  • Der häufigste Fehler ist: "Google Chrome Software Reporter Tool funktioniert nicht mehr"
  • Auch nach der Deinstallation wird es automatisch wieder angezeigt.
  • Es stört die normale Funktion des Computers.
  • Vielleicht hat es gemeldet, dass es auch die Tastenanschläge aufzeichnen kann, ohne dass der Benutzer es merkt.

Wie deaktiviere ich Software_Reporter_Tool.exe?

Normalerweise kann eine ausführbare Datei bei Problemen gelöscht oder deinstalliert werden. Im Gegenteil, wenn Sie software-reporter_tool.exe als problematisch empfinden, ist eine Deinstallation keine Lösung, da sie sich von selbst immer wieder neu installieren würde. Solange Sie Chrome haben, kann die Datei nicht entfernt werden. Mach dir keine Sorgen. Sie können es immer noch deaktivieren, um das Auftreten von Problemen zu verhindern.

LESEN:   Was ist wab.exe, Dateigröße, Speicherort und wie kann ich es reparieren

Es gibt zwei Methoden zum Deaktivieren. Sie können einen beliebigen auswählen.

1) Using Google Chrome:

  • In Google Chrome sehen Sie die Hauptmenüschaltfläche rechts oben. Klicken Sie darauf, gefolgt von Einstellungen.
  • Wählen Sie auf der Einstellungsseite die Option "Erweitert".
  • Suchen Sie im Abschnitt "Erweitert" nach "System" und öffnen Sie es.
  • Sie sehen die Option "Weitere Hintergrund-Apps ausführen, wenn Google Chrome ist geschlossen�\x9C. Schalten Sie es aus.
  • Gehen Sie jetzt zum Abschnitt "Zurücksetzen und bereinigen" und deaktivieren Sie unter "Computer bereinigen" die Option "Details an Google melden".

2) Verwenden des Registrierungseditors:

Bevor Sie Software_reporter_tool.exe mit dieser Methode deaktivieren, stellen Sie sicher, dass Sie zur Sicherheit eine Sicherungskopie der Registrierung erstellt haben.

  • Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie zuerst eine Tastenkombination von " Windows+R".
  • Öffnen Sie den Registrierungseditor, indem Sie im Dialogfeld "Ausführen" "Regedit" eingeben und anschließend eingeben.
  • Gehe zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Google\Chrome

  • Klicke auf die Chrome-Taste. Rechts-Klicken Sie auf und wählen Sie Neu, gefolgt von DWORD(32-Bit).
  • Legen Sie einen neuen Namen für das DWORD fest �\x9E ChromeCleanupEnabled�\x9C
  • Erstellen Sie auf ähnliche Weise ein weiteres DWORD namens �\x9EChromeCleanupReportingEnabled�\x9C
  • Setzen Sie die DWORD-Werte auf .
  • Dadurch wird das Software-Reporter-Tool deaktiviert.

Jetzt sind Sie fertig, Software_reporter_tool.exe  wird beim Neustart Ihres PCs deaktiviert.

Andere ähnliche Dateien:

remoting_host.exe, Lpremove.exe, ncs2prov.exe, Smartscreen.exe

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.