Was ist LockApp.exe unter Windows 10 und wie kann ich es deaktivieren

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

LockApp.exe ist eine Windows-Komponente, die für die Erstellung der grafischen Benutzeroberfläche und des Overlays des Sperrbildschirms in Windows 10 verantwortlich ist, den Sie beim Anmelden sehen. Dies ist eine Systemsoftware und ist ein integrierter Bestandteil des Windows-Betriebssystems System, das von der Microsoft Corporation gewartet wird.

Dateigröße und Speicherort

Diese Datei befindet sich an folgendem Ort:

C:\\Windows\\SystemApps\\Microsoft.LockApp_cw5n1h2txyewy 

Sie können einfach zum genannten Speicherort gehen und mit der rechten Maustaste auf die Datei LockApp.exe klicken, um ihre Eigenschaften zu überprüfen.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Dateiname: LockApp.exe
Dateigröße: 3.41 MB
Dateispeicherort: C:\\Windows\\SystemApps\\Microsoft.LockApp_cw5n1h2txyewy
Herausgeber: Microsoft Corporation
Datei Beschreibung: LockApp.exe
Produktname: Microsoft Windows-Betriebssystem

Verwendung von LockApp.exe

Die Hauptfunktion von LockApp.exe besteht darin, die grafische Benutzeroberfläche zu erstellen, die den Sperrbildschirm überlagert. Alle Hintergrundbilder, Datum, Uhrzeit und andere Benachrichtigungen und Status, die Sie auf dem Sperrbildschirm sehen, werden von dieser App erstellt, gepflegt und aktualisiert.

Die LockApp.exe wird nur ausgeführt, wenn Sie sich auf Ihrem Sperrbildschirm-Overlay befinden, d. h. entweder wenn Sie sich bei Ihrem System anmelden oder wenn Sie WIN + L drücken, um manuell zum Sperrbildschirm zu gelangen.

Und für den Rest der Zeit bleibt der Prozess ausgesetzt.

Beeinflusst LockApp.exe Ihre Systemressourcen?

Wenn Ihr System verzögert und langsam arbeitet, ist es wahrscheinlich nicht die LockApp.exe, die Ihr System blockiert, es sei denn, es liegt ein Fehler vor. Normalerweise verbraucht es eine vernachlässigbare Menge an Speicher.

Es wurde festgestellt, dass die LockApp.exe etwa 10-12 MB Speicher benötigt, wenn Sie sich auf Ihrem Sperrbildschirm befinden. Wie bereits erwähnt, wird der LockApp.exe-Prozess nach der Anmeldung angehalten und nimmt im angehaltenen Zustand etwa 48 KB des Speichers ein. In den neueren Windows-Versionen verbraucht es überhaupt keinen Speicher. Hier ist ein Screenshot des LockApp.exe-Prozesses aus dem Task-Manager, der seinen Ressourcenverbrauch zeigt.

LESEN:   utweb.exe - Was ist das, Systemfehler und wie behebt man sie?

Ist es sicher oder ein Virus?

Lock App ist absolut sicher, es ist ein legitimes Programm und von der Microsoft Corporation digital signiert. Es gab keine Berichte oder Beschwerden des Windows-Benutzers bezüglich verdächtiger Aktivitäten des Programms LockApp.exe.

Da es sich um eine ausführbare Datei handelt, besteht die Möglichkeit, dass die Hacker dieses Programm imitieren, um Ihr System anzugreifen und ihre bösartigen Aktivitäten hinter dem Bildschirm auszuführen.

Es gibt also eine Möglichkeit, zu überprüfen, ob es sich um einen Virus handelt oder nicht. Sie können den Task-Manager verwenden, um die Details der Datei LockApp.exe zu überprüfen.

1) Drücken Sie die Tastenkombination Strg + Umschalt + Esc , um den Task-Manager zu starten.

2) Gehen Sie zu den Details

3) Suchen Sie LockApp.exe, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Dateispeicherort öffnen

4) Wenn sich die Datei nun unter dem folgenden Speicherort befindet, ist sie sicher:

C:\\Windows\\SystemApps\\Microsoft.LockApp_cw5n1h2txyewy

Wenn Sie LockApp.exe jedoch an einem anderen Ort finden, besteht die Möglichkeit, dass es sich entweder um einen Virus, Ransomware oder Spyware handelt. In diesem Fall wird empfohlen, einen vollständigen Systemscan mit einem Antivirenprogramm durchzuführen.

Also zeige ich Ihnen die Schritte zu "Wie man einen vollständigen Systemscan mit Windows Defender durchführt."

1) Drücken Sie WIN+R, geben Sie ms-settings:windowsdefender ein und drücken Sie Enter

2) Klicken Sie nun auf Viren-und Bedrohungsschutz

3) Klicken Sie nun auf Scanoptionen, um einen erweiterten Scan durchzuführen.

4) Wählen Sie die Option Vollständiger Scan und klicken Sie dann auf Jetzt scannen, um den vollständigen Systemscan zu starten.

Der Windows Defender erkennt die Malware und bereinigt sie für Sie.

LESEN:   Windows 10 Kumulatives Update KB3194798 Installationsfehler beheben -

HINWEIS:

Es wird empfohlen, ein Antivirenprogramm eines Drittanbieters zu verwenden, wenn Ihre Systemdateien beschädigt werden. Dies liegt daran, dass der Windows Defender, wenn Ihre Systemdateien beschädigt wurden, die Ursache möglicherweise nicht erkennen konnte und dies wahrscheinlich später nicht mehr tun kann.

Häufige Fehler der Datei

Im Folgenden sind die häufigsten Fehler aufgeführt, die auf Ihrem System auftreten können:

  • LockApp.exe hat ein Problem festgestellt und muss geschlossen werden.
  • Fehlerhafter Anwendungspfad: LockApp.exe
  • LockApp.exe-Anwendungsfehler

Deaktivieren Sie den LockApp.exe-Prozess in Windows 10

Viele Benutzer haben bemerkt, dass LockApp.exe viel CPU und manchmal sogar GPU verbraucht. Dieses Problem kann behoben werden, obwohl das Deaktivieren von LockApp.exe Ihr System nicht schneller machen würde, aber es wird Ihren Anmeldevorgang sicherlich ein wenig beschleunigen.

Nach der Deaktivierung können Sie Ihren Sperrbildschirm mit Hintergrundbildern, Uhrzeit und Schnellstatus nicht sehen, und Sie werden direkt nach dem Startvorgang zum Bildschirm mit der Anmeldeaufforderung weitergeleitet.

p>

So deaktivieren Sie LockApp mit dem Datei-Explorer

1) Drücken Sie WIN + E, um den Explorer zu öffnen und navigieren Sie zum folgenden Speicherort:

C:\\Windows\\SystemApps\\

2) Suchen Sie nun den Ordner mit dem Namen "LockApp_cw5n1h2txyewy".

 

3) Rechtsklick auf den Ordner und Umbenennen in "LockApp_cw5n1h2txyewy.backup" (ohne Anführungszeichen).

 

 

LockApp mit dem Registrierungseditor deaktivieren

 

1) Drücken Sie WIN + R tippen Sie regedit und drücken Sie Enter (klicken Sie auf JA, wenn Sie nach Administratorrechten gefragt werden)

 

 

2) Navigieren Sie im Registrierungseditor zum folgenden Speicherort:

HKEY_LOCAL_MACHINE\\SOFTWARE\\Microsoft\\Windows\\CurrentVersion\\Authentication\\LogonUI\\SessionData

3) Suchen Sie nach AllowLockScreen, doppelklicken Sie darauf, um es zu ändern, und ändern Sie das Feld 'Wertdaten' in 0 ( ab 1).

LESEN:   [FIXED] Ein erforderliches Privileg wird vom Client nicht gehalten Fehlerproblem

4) Klicken Sie auf OK, um die Registrierung zu schließen.

Schlussfolgerung:

Das ist alles, was Sie über die Datei LockApp.exe wissen müssen. Ich hoffe, dass diese Anleitung Ihnen bei etwas geholfen hat. Bitte zögern Sie nicht, einen Kommentar abzugeben, wenn Sie Zweifel und Fragen haben.

Zugehörige Dateien:

  • Was ist ApMsgFwd.exe
  • Was ist LMIGuardianSvc.exe und wie kann ich es entfernen?
  • Was ist AppVShnotify.exe, verwendet und wie kann ich es entfernen?

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.