USB-Laufwerk kann unter Windows 10 nicht formatiert werden

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

USB-Laufwerke sind bekannt dafür, dass sie anfällig für Viren und Malware sind, da sie ständig an verschiedene Computer angeschlossen sind. Aus diesem Grund müssen wir das Laufwerk möglicherweise öfter formatieren, aber was ist, wenn Sie dies nicht können? In diesem Artikel werden wir einige der Lösungen sehen, die Ihnen helfen könnten.

USB-Laufwerk kann nicht formatiert werden

Dies sind einige der Dinge, die Sie tun können, wenn Sie das USB-Laufwerk auf Ihrem Windows 10-Computer nicht formatieren können:

  1. Stellen Sie sicher, dass das USB-Laufwerk nicht schreibgeschützt ist.
  2. Scannen Sie Ihren Computer\u> USB für Viren
  3. Führen Sie den CHKDSK-Scan auf dem USB
  4. Format USB-Laufwerk mit der Eingabeaufforderung

Lassen Sie uns ausführlich darüber sprechen.

Windows konnte das Format nicht vervollständigen

1] Stellen Sie sicher, dass das Laufwerk nicht schreibgeschützt ist

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Bevor Sie zu dem Schluss kommen, dass etwas mit Ihrem USB-Laufwerk nicht stimmt, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass es schreibgeschützt ist. Um den USB-Schreibschutz aufzuheben, verwenden wir die Eingabeaufforderung.

Starten Sie als Administrator die Eingabeaufforderung und geben Sie die folgenden Befehle ein.

 DISKPART 
 Liste der Festplatte 
 Wählen Sie die Festplatte X 

Hinweis: Ersetzen Sie 'X' durch die Nummer Ihres USB-Laufwerks. Sie können die Nummer anhand der Größe bestätigen.

 Attribute Festplatte schreibgeschützt löschen 

Jetzt ist Ihr Laufwerk nicht schreibgeschützt.

Versuchen Sie es zu formatieren. Wenn der Fehler auf dieses Problem zurückzuführen ist, wird er behoben.

2] Scannen Sie Ihren PC und USB nach Viren

Eine Möglichkeit, das Problem zu beheben, besteht darin, Ihren Computer auf Viren und Malware zu scannen. Sie können jedes kostenlose Antivirenprogramm oder Microsoft Defender verwenden. In diesem Abschnitt verwenden wir Microsoft Defender.

Um Ihren Computer nach schädlichen Dateien zu durchsuchen, starten Sie Einstellungen mit Win + X> Einstellungen und klicken Sie auf Update\u> Sicherheit> Windows-Sicherheit> Windows-Sicherheit öffnen> Virus> Bedrohungsschutz> Scanoptionen> Windows Defender Offline s kann> Jetzt scannen .

Lassen Sie den Windows Defender Ihr System scannen und alle Viren und Malware entfernen.

3] Führen Sie den CHKDSK-Scan auf USB

Mit Hilfe des Befehls CHKDSK werden wir das beschädigte USB-Laufwerk reparieren. Dadurch werden alle fehlerhaften Sektoren Ihres Laufwerks behoben.

Starten Sie dazu als Administrator die Eingabeaufforderung , geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste .

 chkdsk g:/f/r/x 

Hinweis: Ersetzen Sie 'g' durch den Laufwerksbuchstaben Ihres USB.

Wenn das Problem auf ein beschädigtes Laufwerk zurückzuführen ist, wird es behoben.

4] Formatieren Sie das Laufwerk über die Befehlszeile

Wenn Sie Ihr USB-Laufwerk nicht über den Datei-Explorer formatieren können, versuchen Sie dasselbe mit der Eingabeaufforderung.

Starten Sie dazu als Administrator die Eingabeaufforderung , geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie die <Eingabetaste.

 DISKPART 
 list disk 
 wähle Disk X 

Hinweis: Ersetzen Sie 'X' durch die Nummer Ihres USB-Laufwerks. Sie können die Nummer anhand der Größe bestätigen. sauber

 Partitionsprimärformat erstellen 
 Format fs = ntfs quick 

Hinweis: Wenn Sie fat32 gewählt haben, ersetzen Sie ntf durch fat32.

Hoffentlich hat Ihnen dies dabei geholfen, den Fehler 'USB-Laufwerk in Windows 10 kann nicht formatiert werden' zu beheben.

LESEN:   Quellpfad zu lang beim Löschen von Dateien, Problem behoben

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.