Tcpsvcs.exe-Was ist das, verwendet und wie man Fehler behebt

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Diese Tcpsvcs.exe gehört zum Microsoft-Betriebssystem und ist kein Virus. Hier erfahren Sie, wie Sie häufig auftretende Fehler wie hohe CPU-Auslastung und andere Informationen beheben können. Die Datei Tcpsvcs.exe ist eine ausführbare 32-Bit-Datei, die aus dem Erweiterungsteil .exe hervorgeht und für 'TCP/IP Services Application' steht. Es wurde von der Microsoft Corporation entwickelt und ist in deren Betriebssystem eingebettet.

Was ist Tcpsvcs.exe?

Es ist Teil der Windows-Netzwerktools, die verwendet werden, wenn im Betriebssystem ein TCP/IP-Netzwerkdienst wie DHCP oder einfaches TCP verwendet wird. Einige der TCP/IP-Dienste wie Zeichengenerator, Verwerfen, Tageszeit und Echo werden von ihr unterstützt. Das Programm wird in den RAM (Random Access Memory) geladen und dient als kleine, aber integrale Komponente beim Ausführen des Systems.

Dateigröße

Die Dateigröße von Tcpsvcs.exe kann in den meisten Windows-Versionen zwischen 9,2 KB und 21,5 KB liegen.

Standort

Es befindet sich standardmäßig im Laufwerk 'C' des Systems im Abschnitt 'System 32' der Windows-Datei. Der gekürzte Speicherort desselben ist C:\\WINDOWS\\System32\\.

Handelt es sich um Malware/Virus?

Nein, Tcpsvcs.exe ist ein sicherer Systemprozess und kein Virus. Wenn es sich jedoch an einer anderen Stelle als C:\\Windows\\System32 befindet oder wenn der Bildschirm ohne Unterbrechung einfriert oder die Cyberverbindung schwankt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um Malware.

Wie behebe ich den Virus?

Es gibt zwei Möglichkeiten, um den Virus zu beheben:

  1. Halten Sie die Anti-Malware-Software auf dem neuesten Stand. Manchmal erhalten Sie möglicherweise eine Warnung von Ihrer Anti-Malware-Software, die jedoch nur falsch positiv sein kann. Dieser Schritt hilft daher, diese zu beseitigen.
  2. Scannen Sie die gesamte Festplatte regelmäßig, um die Malware zu erkennen .
LESEN:   [SOLVED] Fehlercode 0 Problem Problem (100% funktioniert)

Hohe CPU-Auslastung und wie man sie behebt?

Ein Virus ist möglicherweise nicht die Ursache für eine intensive CPU-Auslastung. Diese ausführbare Datei war in vielen Fällen der Grund für die hohe CPU-Auslastung und den Verlust der Systemgeschwindigkeit. Um dies zu beheben, öffnen Sie einfach den Task-Manager und löschen Sie den Prozess. Es ist jedoch nicht ratsam, dies zu tun.

Wenn die Datei tcpsvcs.exe mehr als 50% bis 100% der CPU verbraucht, liegt dies möglicherweise an falschen Einstellungen in den Netzwerkverbindungen. Stellen Sie sicher, dass nur ein TCP/IP aktiviert ist, wodurch das Problem der hohen CPU-Auslastung behoben wird.

Soll ich Tcpsvcs.exe entfernen?

Es ist wichtig, dass Ihr Betriebssystem reibungslos funktioniert. Es wird daher empfohlen, es nicht zu löschen. Wenn sich Tcpsvcs jedoch nicht an seinem Standardspeicherort befindet, sollte es mit einem guten Antivirenprogramm entfernt werden.

Häufige Fehler

Eine Fehlermeldung, die auf tcpsvcs.exe verweist, wird normalerweise entweder angezeigt, wenn das System bereits ausgeführt wird oder gestartet wird. Diese Fehler können unter anderem auf Plugins, Software-oder Systeminfektionen von Drittanbietern zurückzuführen sein. Einige der mehr als 15 Fehler, die häufig bei tcpsvcs.exe auftreten, sind:

  • Windows konnte nicht gestartet werden
  • EXE ist nicht gültig Win32-Anwendung.
  • EXE konnte nicht gestartet werden. Klasse nicht registriert.
  • Fehlerhafter Anwendungspfad
  • Die TCP/IP-Dienstanwendung funktioniert nicht mehr. Windows sucht nach einer Lösung für das Problem.

Um diese Fehler zu beheben, aktualisieren Sie einfach Ihr Betriebssystem oder führen Sie eine Systemdateiprüfung durch. Dies sollte die ausführbare Datei und das ausführbare System wiederherstellen oder reparieren. Im Falle einer Fehlereskalation besteht eine Notfalllösung darin, tcpsvcs.exe herunterzuladen und die vorhandene durch die neu heruntergeladene Datei zu ersetzen. Wenn diese Methode fehlschlägt, führen Sie eine Neuinstallation des Betriebssystems durch, nachdem Sie das Backup des alten Systems erstellt haben.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.