So zeigen Sie versteckte Dateien in Windows 10 an

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Wenn Sie in Windows 10 nur wenige Dateien oder Ordner anzeigen können, die nicht gelöscht wurden, bleiben die Dateien/Ordner möglicherweise verborgen und unsichtbar. Es gibt zwei Gründe, warum Ihre Datei möglicherweise ausgeblendet ist:

  1. Windows verbirgt bestimmte wichtige Dateien im System, um Benutzerfehler zu vermeiden. Dadurch kann der Benutzer diese Dateien nicht löschen oder bearbeiten, wodurch ihre Sicherheit gewährleistet wird.
  2. Der Benutzer selbst kann bestimmte Dateien oder Ordner ausblenden.

4 Methoden zum Anzeigen versteckter Dateien und Ordner in Windows 10

Hier sind vier Möglichkeiten:

Die Methode I: Verwenden des Datei-Explorers

1) Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche Start und wählen Sie Datei-Explorer .

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

2) Gehen Sie zum Symbol ^ oben und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen 'Multifunktionsleiste minimieren', wenn die Menüleiste noch nicht erweitert ist.

3) Wechseln Sie zur Registerkarte Ansicht

4) Klicken Sie auf das Optionsfeld Versteckte Objekte , um vom Benutzer versteckte Dateien anzuzeigen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um systemgeschützte versteckte Dateien anzuzeigen

A) Öffnen Sie einen beliebigen Ordner , klicken Sie oben links auf Datei und wählen Sie Ordner-und Suchoptionen ändern

B) Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht

C) Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden (empfohlen) in den erweiterten Einstellungen.

D) Wenn ein Warndialogfeld angezeigt wird, klicken Sie auf Ja .

E) Drücken Sie Übernehmen und dann OK .

Methode II: Verwenden des Registrierungseditors

1) Drücken Sie Windows + R , um die Toolbox RUN

zu öffnen

2) Geben Sie Regedit in das Feld ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK

3) Wählen Sie Ja , wenn das Dialogfeld angezeigt wird, in dem Änderungen am Computer vorgenommen werden können.
4) Gehen Sie im Fenster Registrierungseditor zu HKEY_CURRENT_USER im linken Bereich.

LESEN:   Was ist der csrss.exe-Prozess und wie wird der csrss-Fehler entfernt

5) Navigieren Sie dann zu Software> Microsoft> Windows> CurrentVersion> Explorer> Erweitert
. 6) Suchen Sie im rechten Bereich nach Versteckt und doppelklicken Sie darauf.
7) Ändern Sie die Standard Wertdaten von ' 2 ' in ' 1 '
8) Klicken Sie auf OK .

Methode III: Verwenden von 'Dieser PC'

1) Öffnen Sie Diese PC Desktop-Anwendung

2) Klicken Sie auf Datei

3) Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Ordner und Suchoptionen ändern .

4) Wechseln Sie im Fenster Ordneroptionen zur Registerkarte Ansicht

5) Wählen Sie Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen , um vom Benutzer versteckte Dateien anzuzeigen.

6) Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden (empfohlen) , wenn Sie die systemgeschützten Dateien anzeigen möchten. Klicken Sie dann im Warndialogfeld auf Ja .

7) Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK .

Möglicherweise möchten Sie auch wissen, wie Sie die Treiberversion in Windows 10 überprüfen.

Methode IV: Verwenden der Systemsteuerung

1) Drücken Sie die Taste Start , geben Sie Systemsteuerung ein und klicken Sie darauf

2) Klicken Sie auf Aussehen und Personalisierung

3) Gehen Sie zu Datei-Explorer-Optionen

4) Öffnen Sie die Registerkarte Ansicht

5) Aktivieren Sie in den erweiterten Einstellungen das Kontrollkästchen Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen , um vom Benutzer versteckte Dateien anzuzeigen.

6) Deaktivieren Sie zum Anzeigen systemgeschützter Dateien das Kontrollkästchen Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden (empfohlen) . Klicken Sie im Warndialogfeld auf ' Ja '.

7) Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK .

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.