So öffnen Sie die Datenträgerverwaltung in Windows 10 in weniger als 60 Sekunden

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Sie fragen sich, wie Sie die Datenträgerverwaltung mithilfe von Verknüpfungen in Windows 7, 8 oder 10 starten können? Verwenden Sie 07 Möglichkeiten, um die Datenträgerverwaltung in weniger als 1 Minute zu öffnen. Normalerweise möchten Sie das Datenträgerverwaltungstool öffnen, um einige bestimmte Aufgaben auszuführen, z. B. das Partitionieren einer bestimmten Festplatte oder das Umbenennen oder Formatieren eines Laufwerks.

Was ist Datenträgerverwaltung?

Es sind viele Microsoft Windows-Dienstprogramme verfügbar, und die Datenträgerverwaltung ist eines davon. Früher wurde es in Form einer Alternative für einen Befehl namens fdisk vorgestellt, der in Windows XP verwendet wird. Mit diesem Windows-Dienstprogramm können Sie Festplatten überprüfen und verwalten, die bereits auf Ihrem PC installiert sind. Darüber hinaus werden auch die mit den Laufwerken verknüpften Partitionen verwaltet.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Mit diesem Tool können Windows-Benutzer Datenträger initialisieren und Volumes usw. erstellen und formatieren. Jede moderne Windows-Version enthält dieses Dienstprogramm. Schauen wir uns an, wie Sie es in Windows 10, Windows 7 und Windows 8 öffnen.

Wie öffne ich die Datenträgerverwaltung?

Auf dem Windows-System sind keine Verknüpfungen für den Zugriff auf die Datenträgerverwaltung verfügbar. Weder auf dem Desktop noch im Startmenü ist eine Verknüpfung verfügbar. Der Grund dafür ist, dass es sich eigentlich nicht um ein Programm handelt. Es ist wichtig zu beachten, dass Windows-Benutzer das Datenträgerverwaltungstool unabhängig von den von ihnen verwendeten Windows-Versionen öffnen können.

Sie können die Datenträgerverwaltung unter Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows XP öffnen. Die zum Öffnen erforderliche Zeit beträgt nur wenige Minuten. Schauen wir uns verschiedene Möglichkeiten zum Öffnen an:

1. Verwenden Sie das Ausführungsfenster (wird in allen Windows-Versionen unterstützt):

Diese Methode wird als eine der einfachsten und schnellsten Methoden zum Öffnen des Dienstprogramms zur Datenträgerverwaltung angesehen. Es wird in allen Windows-Versionen von Windows 10, 8, 7 bis XP unterstützt. Es sind nur wenige Schritte erforderlich, die in jeder Windows-Version gleich bleiben.

LESEN:   So entfernen Sie So beheben Sie den Windows Store-Fehler 0x80072ee7 - Der Server ist gestolpert - Einfache Anleitung

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Datenträgerverwaltung auf Ihrem System zu öffnen:

  • Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf die Schaltfläche 'Start'.
  • Geben Sie 'Datenträgerverwaltung' ein '
  • Ein schnelles Ergebnis wird angezeigt. Klicken Sie auf' Festplattenpartitionen erstellen und formatieren '.

Beeilen Sie sich, Sie sind fertig:

2. Verwenden Sie die Windows-Shell oder die Eingabeaufforderung

Es wird in allen Windows-Versionen unterstützt. Bei dieser Methode müssen Sie auf die Eingabeaufforderung oder PowerShell im Suchfeld der Taskleiste zugreifen. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Start.
  • Sie sehen ein Eingabeaufforderungsfenster.
  • Geben Sie nun den folgenden Befehl ein: diskmgmt. msc und drücken Sie die Eingabetaste. Das Dienstprogramm zur Datenträgerverwaltung wird jetzt angezeigt.
  • Ihr Datenträgerverwaltungstool wird geöffnet.

So machen Sie Windows 7 schneller

3. Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung in der Computerverwaltung

Diese Methode wird in allen Windows-Versionen unterstützt.

Klicken Sie auf Ihrem Windows-Betriebssystem zunächst im Startmenü auf Desktop. Wenn Sie den Desktop betreten, klicken Sie auf das Ordnersymbol in der unteren linken Ecke. Wählen Sie nun im Bibliotheksfenster unter Favoriten die Option Desktop.

  • Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf Computer und wählen Sie im Kontext die Option Verwalten Menü.

  • Sie sehen das Wählen Sie die Option Datenträgerverwaltung auf der linken Seite aus.
  • Sobald die Computerverwaltungsoberfläche gestartet wurde, wird die Datenträgerverwaltung in der linken Liste angezeigt.

Die Methode ist einfach zu verwenden. Daher bevorzugen die meisten Windows-Benutzer die Verwendung.

Erfahren Sie auch, wie Sie die Taste f1 deaktivieren können, um Ihre Produktivität zu steigern.

4. Verwenden Sie die Systemsteuerung (Windows 7 und 8):

Zunächst müssen Sie auf ' Start ' klicken und dann zu ' Systemsteuerung '

LESEN:   7 Wege zur Behebung der hohen CPU-Auslastung von Windows 11

navigieren

Wählen Sie nun die Optionen ' System und Sicherheit' und wählen Sie 'Verwaltung'.

Es kommt vor, dass Sie unter Windows 7 und Windows 8 die Symbolansicht anstelle der Kategorieansicht haben.

Navigieren Sie in diesem Fall direkt zu 'Verwaltung'. Öffnen Sie nun 'Computerverwaltung'.

Klicken Sie anschließend auf die Option 'Datenträgerverwaltung' , die in der Spalte auf der linken Seite unter 'Speicher' angezeigt wird. Schließlich wird das Dienstprogramm 'Datenträgerverwaltung' im mittleren Teil des Bildschirms geöffnet.

5. Starten Sie es mit Festplattenpartitionen erstellen und formatieren

Wird in allen Windows-Versionen

unterstützt

Klicken Sie bei dieser Methode unter Windows auf Startmenü und suchen Sie in der Systemsteuerung nach 'Partition'.

Wählen Sie nun Festplattenpartitionen erstellen und formatieren.

6. Verwenden Sie das Schnellzugriffsmenü

In Windows 10 müssen Sie mit der rechten Maustaste auf die untere linke Ecke klicken. Auf dem Desktop wird ein Menü gestartet, über das das Schnellzugriffsmenü geöffnet wird. Wählen Sie daraus Datenträgerverwaltung . Sie werden feststellen, dass das Tool jetzt geöffnet wird.

7. Verwenden Sie die direkte Suche

Es funktioniert nur unter Windows 10. Geben Sie diese Datenträgerverwaltung in das Suchfeld in der Taskleiste ein. Wählen Sie nun Festplattenpartitionen erstellen und formatieren aus dem angezeigten Ergebnis. Beeilen Sie sich, Sie haben jetzt die Möglichkeit!

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.