So leeren Sie den Papierkorb über die Befehlszeile

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie man den Papierkorb mithilfe der Windows-Befehlszeile (CMD) leeren kann? In den meisten Fällen wird der Papierkorb manuell gelöscht, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken. Aber wenn Sie schnellere Wege kennenlernen oder Ihre Freunde beeindrucken möchten? In diesem Beitrag (geschrieben von meinem College-Freund) erfahren Sie auf jeden Fall, wie Sie alle Dateien und Verzeichnisse dauerhaft aus dem Papierkorb löschen können.

Befolgen Sie den folgenden Befehl, um das Programm auszuführen:

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

  • Drücken Sie die Taste Windows + R
  • Geben Sie CMD und ein Drücken Sie die Eingabetaste
  • Geben Sie rd/s% systemdrive%\\$ Recycle.bin ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Geben Sie Y ein und drücken Sie die Eingabetaste

Obwohl die Meldung 'Zugriff verweigert' angezeigt wird, aber kein Grund zur Sorge besteht, wurde Ihr Papierkorb erfolgreich geleert. Sie können dies überprüfen, indem Sie auf den Papierkorb doppelklicken. Dieser Befehl funktioniert unter allen Windows-Betriebssystemen von 10 bis XP.

Gehen wir etwas ins Detail.

Mit der Funktion RD werden leere Verzeichnisse entfernt und mit /S Powershell-Befehlen unter Windows XP und höher ausgeführt.

Andere Optionen?

Cleanmgr -Dies ist eine sehr alte Methode, die hauptsächlich in Windows 98 und XP verwendet wurde. Dies ist jedoch ein nützliches Tool, das immer noch unter Windows funktioniert. Es handelt sich im Grunde genommen um ein Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung, mit dem Benutzer temporäre Dateien und Papierkorbelemente aus dem Papierkorb entfernen können.

  • Drücken Sie Windows + R und drücken Sie die Eingabetaste
  • Geben Sie Cleanmgr ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Wählen Sie Laufwerk aus dem Dropdown-Menü
  • Lassen Sie die geschätzten Junk-Dateien berechnen, die auf dem System gespeichert sind.
  • Öffnen Sie die Registerkarte' Datenträgerbereinigung ', wählen Sie Verzeichnisse aus der Liste aus und klicken Sie auf' Systemdateien bereinigen '
  • Klicken Sie auf OK
LESEN:   So teilen Sie eine Seite in MS Word in mehrere Spalten auf

Voila! Alle Dateien wurden von Ihrem System gelöscht.

Verwenden der Befehlszeile (CMD)

Der gleiche Schritt wie oben können Sie über die Eingabeaufforderung ausführen. Dazu müssen Sie zwei Schritte ausführen:

  • Drücken Sie Windows + R , geben Sie CMD ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Geben Sie cleanmgr/sagerun: 1 ein und drücken Sie Enter

Dadurch werden automatisch alle temporären und Junk-Dateien von Ihrem System entfernt.

Möglicherweise möchten Sie auch überprüfen, wie Systeminformationen mithilfe der Befehlszeile überprüft werden.

Pro-Tipp

Geben Sie unter der Befehlszeile ein, und alle Junk-Dateien werden aus dem Papierkorb gelöscht, ohne dass eine Bestätigung angefordert wird.

del/s/q% systemdrive%\\$ Recycle.bin

starten

Das Beste an dieser Befehlszeile ist, dass sie verwendet werden kann, um den Papierkorb in führenden Windows-Betriebssystemen wie 10, 8, 7 und sogar XP zu leeren.

Wussten Sie schon?

Der Papierkorb wird auch als 'Papierkorb' bezeichnet. Das Löschen des Papierkorbs ist die einzige Möglichkeit, die Dateien dauerhaft aus dem System zu löschen, da der Papierkorb alle Dateien sammelt, die aus dem System gelöscht wurden (genauer gesagt 'vorübergehend gelöscht').

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.