So deaktivieren Sie Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern in Windows 10

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Das Action Center von Windows 10 benachrichtigt Sie über jede ungelesene Benachrichtigung, die von einer App gesendet wird. Wenn Sie solche Dinge jedoch nicht erhalten möchten, können Sie Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern mithilfe dieses Lernprogramms deaktivieren. Sie können diese Benachrichtigungen mithilfe der Windows-Einstellungen , des lokalen Gruppenrichtlinien-Editors und des Registrierungs-Editors deaktivieren.

Deaktivieren Sie Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern in Windows 10

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern zu aktivieren oder zu deaktivieren:

  1. Drücken Sie Win + I , um die Windows-Einstellungen zu öffnen.
  2. Wechseln Sie zu System > Benachrichtigungen und Aktionen .
  3. Schalten Sie die Schaltfläche Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern abrufen um.

Sie müssen das Fenster Windows-Einstellungen auf Ihrem Computer öffnen. Drücken Sie dazu gleichzeitig Win + I . Gehen Sie nach dem Öffnen zu System> Benachrichtigungen und Aktionen .

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Hier können Sie eine Option namens Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern abrufen . Schalten Sie die entsprechende Schaltfläche um, um Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern zu deaktivieren.

Sobald Sie mit dem letzten Schritt fertig sind, erhalten Sie im Action Center keine Toastbenachrichtigung mehr. Außerdem werden keine Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm, keine Erinnerungen und eingehenden VoIP-Anrufe auf dem Sperrbildschirm angezeigt und Benachrichtigungstöne abgespielt.

Deaktivieren Sie Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern mithilfe von Gruppenrichtlinien

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern mithilfe von Gruppenrichtlinien zu deaktivieren:

  1. Drücken Sie Win + R , um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Geben Sie ein gpedit.msc und klicken Sie auf die Schaltfläche Enter .
  3. Gehen Sie in Benutzerkonfiguration zu Benachrichtigungen . Doppelklicken Sie Klicken Sie in der Einstellung Toastbenachrichtigungen deaktivieren auf die Option Aktiviert .
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK .

Erfahren Sie mehr über diese Schritte.

Zuerst müssen Sie den lokalen Gruppenrichtlinien-Editor öffnen. Drücken Sie dazu Win + R , geben Sie gpedit.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste . Navigieren Sie nach dem Öffnen auf Ihrem Computer zum folgenden Pfad:

 Benutzerkonfiguration> Administrative Vorlagen> Startmenü und Taskleiste> Benachrichtigungen 

Doppelklicken Sie auf der rechten Seite auf die Schaltfläche Toastbenachrichtigungen deaktivieren und wählen Sie die Option Aktiviert .

Klicken Sie auf die Schaltfläche OK , um die Änderung zu speichern.

Wie bereits erwähnt, können Sie dies auch mit dem Registrierungseditor tun. Es wird jedoch empfohlen, einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen, bevor Sie der REGEDIT-Methode folgen.

Lesen : Deaktivieren von App-Benachrichtigungen mit dem Registrierungseditor.

Deaktivieren Sie Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern mithilfe der Registrierung

Um Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern mithilfe der Registrierung zu deaktivieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Drücken Sie Win + R , um das Ausführungsfenster anzuzeigen.
  2. Write regedit und klicken Sie auf die Schaltfläche Enter .
  3. Klicken Sie auf die Option Yes .
  4. Navigieren Sie in HKEY_CURRENT_USER zu CurrentVersion
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf CurrentVersion> New> Key .
    • Benennen Sie es als PushNotifications .
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf> Neu> DWORD-Wert (32-Bit) .
    • Benennen Sie ihn als NoToastApplicationNotification .
    • Doppelklicken Sie darauf, um die Wertdaten als 1 .<
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche OK .

Um zu beginnen, müssen Sie den Registrierungseditor auf Ihrem PC öffnen. Drücken Sie dazu Win + R , um das Ausführungsfenster anzuzeigen, geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste . Wenn die UAC-Eingabeaufforderung angezeigt wird, klicken Sie auf die Option Ja .

Navigieren Sie als Nächstes zum folgenden Pfad:

 HKEY_CURRENT_USER\\SOFTWARE\\Policies\\Microsoft\\Windows\\CurrentVersion 

Hier müssen Sie einen Schlüssel erstellen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf CurrentVersion , wählen Sie New> Key und nennen Sie es PushNotifications .

Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf die Taste PushNotifications , wählen Sie Neu> DWORD-Wert (32-Bit) und benennen Sie ihn als NoToastApplicationNotification .

Standardmäßig wird 0 als Wertdaten angezeigt. Sie müssen es jedoch 1 machen.

Doppelklicken Sie dazu auf den Wert REG_DWORD, geben Sie 1 ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK , um die Änderung zu speichern.

Wenn Sie mit dem letzten Schritt fertig sind, melden Sie sich erneut bei Ihrem System an oder starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderung zu erhalten.

Das ist alles!

LESEN:   WSHelper.exe-Was es ist, verwendet, wie man es repariert

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.