So beheben Sie es Windows Update 643-Fehler

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Windows 10 ist eine sich ständig verbessernde Betriebssystemplattform, die regelmäßig Updates veröffentlicht, um das Gesamterlebnis zu verbessern. Es führt verschiedene Funktionen ein, um die Nutzung der Plattform zu vereinfachen, sowie Sicherheitsfunktionen, um das System vor böswilligen Angriffen zu schützen.

Es treten jedoch häufig Fehler auf, die Sie daran hindern, Updates herunterzuladen und zu installieren. Ein solcher Fehler ist der Windows Update-Fehlercode 643, ein häufiger Fehler, der hauptsächlich aufgrund einer beschädigten .NET-Struktur auftritt. Sie können den Fehler jedoch auch aufgrund von Softwarekonflikten sehen.

Es wird immer empfohlen, Ihr Windows 10-Betriebssystem regelmäßig zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass Ihr Computer reibungslos und fehlerfrei läuft. Einige Benutzer haben jedoch gemeldet, dass bei der Installation von Windows Update ein Update-Fehlercode 643 aufgetreten ist. Insbesondere erhalten Sie möglicherweise einen Windows Update-Fehlercode 0x643 oder 0x80070643, wenn Sie versuchen, ein Update für .NET Framework zu installieren. Dieser Fehlercode wird normalerweise durch eine Beschädigung bei der Installation von .NET Framework oder einen inkonsistenten Zustand der MSI-Datenbank verursacht.

Dieser Update-Fehlercode verhindert, dass Sie Windows Update aktualisieren und kann es möglicherweise unbrauchbar machen. Die Fehlermeldung kann auch in folgendem Format erscheinen:

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Fehler gefunden: Windows Update-Code 643 hat einen unbekannten Fehler festgestellt.

Einige Benutzer haben in Foren berichtet, dass sie beim Versuch, Windows-Updates zu installieren, den Fehlercode 643 erhalten haben. Fehlercode 643 ist ein Update-Fehler, der in Windows 7, 8 und 8.1 häufiger vorkommt. Der Fehler blockiert Windows-Updates. Hier sind einige Lösungen, die den Fehlercode 643 beheben können.

Was ist die Ursache für den Windows Update-Fehlercode 643?

Das Auftreten des Fehlercodes 643 ist darauf zurückzuführen, dass das Update aus dem einen oder anderen Grund nicht auf dem System installiert werden kann. Normalerweise sind solche Ursachen:

Interferenzen mit Antivirenprogrammen von Drittanbietern: Möglicherweise wird ein Fehlercode angezeigt, weil ein Antivirenprogramm eines Drittanbieters auf Ihrem System den Aktualisierungsvorgang stört. In diesem Fall müssen Sie die Antivirensoftware vorübergehend deaktivieren und dann das Update ausführen.

Das .NET Framework ist beschädigt: Die Hauptursache für den Fehler scheint eine Beschädigung während der Installation von .NET Framework zu sein. In diesem Fall müssen Sie die verschiedenen Versionen von .NET Framework mit einem Dienstprogramm deinstallieren und dann erneut installieren.

Es gibt viele Möglichkeiten, diesen Fehler zu beheben. Wie bereits erwähnt, gibt es viele Ursachen für den Fehler, und auch die Lösungen variieren je nach spezifischem Szenario. In jedem Fall können Sie die unten genannten Lösungen ausprobieren. Wir hoffen, dass je nach Ursache Ihres Problems die eine oder andere Lösung für Sie funktioniert.

LESEN:   So ändern Sie ein bereits vorhandenes Administratorkonto in Windows 10

Die Lösung für den Windows Update-Fehlercode 643

Deaktivieren Sie Ihre Sicherheitslösung

Zunächst müssen Sie Ihr Antivirenprogramm eines Drittanbieters vorübergehend deaktivieren. Tatsache ist, dass Sicherheitstools von Drittanbietern häufig mit Windows Update in Konflikt geraten, was zu dem lästigen Windows Update 643-Fehlercode führen kann. Wenn das Problem damit behoben ist, wenden Sie sich an Ihren Händler oder wechseln Sie zu einem anderen Antivirenprodukt.

Scannen Sie Ihren Computer auf Malware

Leider ist Windows Update ein sehr begehrtes Ziel für Angreifer.
Daher kann der Windows Update-Fehler 643 in Win 7 ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Computer mit Malware infiziert ist.
Daher sollten Sie Ihr System so schnell wie möglich scannen, da es kompromittiert werden könnte.

Wenn Sie ein zuverlässiges Antivirenprogramm eines Drittanbieters auf Ihrem Computer installiert haben, lassen Sie es am besten ohne weitere Verzögerung seine Arbeit erledigen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Microsoft-Produkte in Bezug auf den Schutz vor Malware unschlagbar sind, sollten Sie sie mit Windows Defender überprüfen:

Ausführen > geben Sie "Defender" in das Suchfeld ein > Windows Defender > Scannen.

Und um sicherzustellen, dass sich keine feindliche Software im Hintergrund versteckt, sollten Sie ein leistungsstarkes Anti-Malware-Tool verwenden.

Netzwerk-Fehlerbehebung

Wenn der Windows Update 643-Fehler weiterhin auftritt, liegen möglicherweise Netzwerkprobleme vor.

So können Sie sie beheben:

  1. Öffnen Sie das Startmenü-> Systemsteuerung-> Netzwerk und Internet.
  2. Gehen Sie zum Netzwerk-und Freigabecenter-> Wählen Sie "Netzwerkproblem beheben".
  3. Sie befinden sich jetzt im Netzwerk-Fehlerbehebungshandbuch-> Verwenden Sie seine Funktionen, um Ihr Netzwerk zu reparierenork
Aktualisieren Sie Ihren Netzwerkkartentreiber

Wenn die vorherige Methode nicht erfolgreich war, ist der Treiber für Ihren Netzwerkadapter möglicherweise veraltet, was bedeutet, dass Sie sofort die neueste Version suchen und installieren müssen.

Der Windows-Geräte-Manager kann dies automatisch tun:

  1. Öffne das Startmenü > klicke mit der rechten Maustaste auf "Computer".
  2. Wählen Sie "Verwalten" aus der Liste der verfügbaren Optionen > Der Bildschirm "Computerverwaltung" wird geöffnet.
  3. Gehen Sie zum Geräte-Manager-> Suchen Sie Ihren Netzwerkadapter und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf > Aktualisieren Sie die Treibersoftware.

Leider aktualisiert der Geräte-Manager Ihren Treiber möglicherweise nicht. Es können schlimme Dinge passieren.
Aber keine Sorge: Sie können den Trick entweder selbst machen, indem Sie die benötigte Version online finden, oder ein Drittanbieter-Tool verwenden, um diesen mühsamen Prozess zu beschleunigen-tatsächlich löst ein Drittanbieter-Tool alle Ihre Fahrprobleme mit einem klick.

LESEN:   Wie man den ndu.sys BSOD-Fehler unter Windows 10 behebt
Verwenden Sie das "Fix It"-Tool von Microsoft.

Wenn Sie es bis hierher geschafft haben, ist es an der Zeit, den guten alten Microsoft-Support um Hilfe zu bitten. Rufen Sie die offizielle Website von Microsoft auf und laden Sie den Microsoft Fix It-Assistenten herunter. Befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten, um den Windows Update 643-Fehler zu beheben.

Deinstallieren Sie das Microsoft .Net Framework 4 Client-Profil.

Und hier ist eine weitere angeblich wirksame Lösung: Ihr Microsoft.Net Framework 4-Client-Profil ist möglicherweise beschädigt, was bedeutet, dass Sie es deinstallieren müssen. So geht's unter Windows 7:

  1. Startmenü > Systemsteuerung > Programme > Programme und Funktionen.
  2. Microsoft.Net Framework 4-Client-Profil finden > Deinstallieren
  3. Starten Sie Ihren Computer neu > Versuchen Sie, Ihr System mit Windows Update zu aktualisieren.
Windows Update-Komponenten zurücksetzen

Diese Methode erfordert die Verwendung der erweiterten Bestellaufforderung. Um es zu öffnen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste+R, um das Fenster "Ausführen" zu öffnen > Geben Sie "cmd" (ohne Anführungszeichen) > Eingabe ein.
  2. Suchen Sie "cmd" und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf > Wählen Sie Als Administrator ausführen

Jetzt sollten Sie die folgenden Befehle eingeben (achten Sie darauf, dass Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste drücken):

Netzwerk-Shutdown-Bits
Netzstopp wuauserv
Netzstopp-Anwendung
stopcryptsvc
Del"%ALLUSERSPROFILE%ApplicationDataMicrosoftNetworkDownloaderqmgr*.
Datum".
cd/d %windir%system32
regsvr32.exe atl.dll
regsvr32.exe urlmon.dll
regsvr32.exe mshtml.dll
regsvr32.exe shdocvw.dll
regsvr32.exe browseui.dll
regsvr32.exe jscript.dll
regsvr32.exe vbscript.dll
regsvr32.exe scrun.dll
regsvr32.exe msxml.dll
regsvr32.exe msxml3.dll
regsvr32.exe msxml6.dll
regsvr32.exe actxprxy.dll
regsvr32.exe softpub.dll
regsvr32.exe wintrust.dll
regsvr32.exe dssenh.dll
regsvr32.exe rsaenh.dll
regsvr32.exe gpkcsp.dll
regsvr32.exe sccbase.dll
regsvr32.exe slbcsp.dll
regsvr32.exe cryptdlg.dll
regsvr32.exe oleaut32.dll
regsvr32.exe ole32.dll
regsvr32.exe shell32.dll
regsvr32.exe initpki.dll
regsvr32.exe wuapi.dll
regsvr32.exe wuaueng.dll
regsvr32.exe wuaueng1.dll
regsvr32.exe wucltui.dll
regsvr32.exe wups.dll
regsvr32.exe wups2.dll
regsvr32.exe wuweb.dll
regsvr32.exe qmgr.dll
regsvr32.exe qmgrprxy.dll
regsvr32.exe wucltux.dll
regsvr32.exe muweb.dll
regsvr32.exe wuwebv.dll
Winsock Grid Reset
Winhttp-Proxy-Netz-Reset
Netzwerk-Startbits
Netzwerkstart wuauserv
PVC-saubere Startanwendungen
Start-Kryptogramm

Schließen Sie die Bestellaufforderung, nachdem Sie die grüne Anzeige zum Fortfahren erhalten haben. Rufen Sie die Microsoft-Support-Website auf und laden Sie die neueste Version des Windows Update-Agenten herunter. Installieren Sie es auf Ihrem Computer. Starten Sie dann Ihren Computer neu. Besuchen Sie jetzt Ihr Windows Update Center-es sollte jetzt funktionieren.

LESEN:   Tastenkombination Windows + Leertaste funktioniert nicht in Windows 10 Fix
Reparieren der Systemregistrierung

Alles umsonst? In diesem Fall sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihre Registrierung zu ändern: Sie ist möglicherweise beschädigt.
Denken Sie daran, dass das Ändern der Systemregistrierung ein äußerst riskantes Verfahren ist-selbst ein kleiner Fehler kann zu einer guten Fehlfunktion führen oder sogar zum Ausfall von Windows 7 führen. Wir glauben, wie die meisten Menschen, dass ein solches Ergebnis absolut unerwünscht ist. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, ein spezielles Tool zu verwenden, um Ihre Windows-Registrierung sicher und effektiv wiederherzustellen. Zum Beispiel wird ein Drittanbieterprogramm dies tunkostenlos.

System auf einen vorherigen Status setzen

Dazu müssen Sie die Systemwiederherstellung verwenden: Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Sie das Betriebssystem auf ein früheres Datum zurücksetzen und die letzten Änderungen am System rückgängig machen. Befolgen Sie einfach die folgenden Anweisungen, um die Systemwiederherstellung unter Windows 7 zu verwenden:

  1. Öffnen Sie das Startmenü > Gehen Sie zum Suchfeld > Geben Sie die Systemwiederherstellung ein.
  2. Gehen Sie zu Systemwiederherstellung > Wählen Sie die Option Systemdateien und Einstellungen wiederherstellen > Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
  3. Wählen Sie den letzten Wiederherstellungspunkt, bei dem Ihr Betriebssystem nicht den Windows 643-Update-Fehler hatte > Bestätigen

Häufig gestellte Fragen

Wie behebt man den Fehler 0x800705b4?

  1. Führen Sie die Windows Update-Diagnose aus.
  2. Führen Sie den SFC-Scan aus.
  3. Entfernen Sie den Softwareverteilungsordner.
  4. Deaktiviere Updates für andere Microsoft-Produkte.
  5. Entfernen Sie problematische Updates.
  6. Windows-Updates manuell herunterladen und installieren.

Wie behebt man den Fehler 0x80244022?

  1. Verwenden Sie die Systemdateiprüfung und DISM.
  2. Führen Sie das Online-Diagnosetool von Microsoft Windows Update aus.
  3. Deaktiviere Antivirus oder Firewall.
  4. Deaktiviere Proxy oder VPN.
  5. Setzen Sie die Windows Update-Ordner zurück.
  6. Windows Update-Komponenten zurücksetzen.

Wie behebe ich Windows Update-Fehler?

  1. Öffne die Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Update und Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf Fehlerbehebung.
  4. Wählen Sie unter Start und Ausführen die Option Windows aktualisieren.
  5. Klicken Sie auf Fehlerbehebung ausführen. Quelle: Windows-Zentrale.
  6. Klicke auf die Schaltfläche "Schließen".

Was soll ich tun, wenn Windows Update immer wieder abstürzt?

  • Führen Sie die Problembehandlung für Windows Update aus.
  • Starten Sie die Dienste für Windows Update neu.
  • Führen Sie den System File Checker (SFC) aus.
  • Führen Sie den DISM-Befehl aus.
  • Deaktivieren Sie Ihr Antivirenprogramm vorübergehend.
  • Stellen Sie Windows 10 aus einem Backup wieder her.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.