So beheben Sie den STATUS_DEVICE_POWER_FAILURE-Fehler in Windows 10

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Sie erhalten die Fehlermeldung STATUS_DEVICE_POWER_FAILURE hauptsächlich aus 2 Gründen. Ein Grund dafür ist, dass Ihre Bluetooth-Treiber veraltet oder beschädigt sind. Der andere Grund ist, dass Ihr Windows-Betriebssystem ein Update benötigt. Um das Problem zu beheben, probieren Sie bitte die unten aufgeführten Methoden nacheinander aus:

Methode 1: Führen Sie die Bluetooth-Fehlerbehebung aus

Die Bluetooth-Fehlerbehebung versucht, alle Probleme mit Ihrem Bluetooth-Treiber zu finden und zu beheben. Sie können die Bluetooth-Fehlerbehebung in einigen sehr einfachen Schritten ausführen.

1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten WIN+I, um die Windows-App Einstellungen aufzurufen. Klicken Sie als nächstes auf den Tab Update und Sicherheit .

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

2. Klicken Sie im Bereich linkes Fenster unter Update & Sicherheit auf die Option Fehlerbehebung.

Scrollen Sie nun im rechten Fenster-Bereich nach unten und suchen Sie den Abschnitt Andere Probleme suchen und beheben. Klicken Sie auf die Option Bluetooth .

3. Klicken Sie als nächstes auf die Schaltfläche Fehlerbehebung ausführen.

4. Der Troubleshooter wird nun ausgeführt, um Probleme zu finden. Wenn Probleme gefunden werden, versucht die Fehlerbehebung, sie zu beheben. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Fehlerbehebung schließen.

Methode 2: Windows Update ausführen

1. Öffnen Sie die Windows Einstellungen App, indem Sie die Tasten WIN+I gleichzeitig drücken. Klicken Sie als nächstes auf den Tab mit der Aufschrift Update & Sicherheit.

2. Klicken Sie im Bereich linkes Fenster auf den Abschnitt Windows Update. Klicken Sie im rechten Fenster auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.

3. Sie können eine Schaltfläche mit dem Namen Jetzt neu starten sehen, wenn neue Windows-Updates gefunden und installiert werden. Klicken Sie darauf, um Ihren Computer neu zu starten.

LESEN:   Verschiedene Möglichkeiten zum Löschen Entfernen Deinstallieren eines Druckers in Windows 10

Überprüfen Sie nach dem Neustart des Computers, ob Ihr Problem behoben wurde oder nicht.

Methode 3: Windows-Updates deinstallieren

Wenn Sie Ihre Windows nicht aktualisieren konnten, weil keine neuen Updates verfügbar sind, können Sie versuchen, die neuesten Updates zu deinstallieren, die Sie installiert haben, da Ihr Computer möglicherweise eine instabile Version von Windows-Updates hat.

1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten WIN+I und öffnen Sie die Windows App Einstellungen. Klicken Sie als nächstes auf Update & Sicherheit.

2. Wählen Sie im Bereich linkes Fenster den Abschnitt Windows Update aus.

Klicken Sie als nächstes im rechten Fenster auf den Link Aktualisierungsverlauf anzeigen.

4. Sie sehen nun das folgende Fenster. Klicken Sie auf die Option Updates deinstallieren.

5. Suchen Sie nach dem Abschnitt Microsoft Windows. Wählen Sie in diesem Abschnitt das kürzlich installierte Update aus, indem Sie darauf klicken. Klicken Sie nach Auswahl des Updates oben auf die Schaltfläche Deinstallieren.

6. Wenn das Update deinstalliert ist, starten Sie Ihr Gerät neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde oder nicht.

Methode 4: Bluetooth-Treiber aktualisieren

1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten WIN+R und rufen Sie das Fenster Ausführen auf. Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2. Wenn das Fenster Geräte-Manager geöffnet wird, erweitern Sie den Bluetooth-Bereich, indem Sie auf den dazugehörigen Pfeil klicken.

3. Als nächstes klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Bluetooth-Treiber und klicken Sie dann auf die Option Treiber aktualisieren.

4. Wenn die folgende Eingabeaufforderung geöffnet wird, klicken Sie auf die Option Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen, damit Windows automatisch startetSuchen Sie einfach den neuesten Bluetooth-Treiber für sich und installieren Sie ihn.

LESEN:   Fortnite Kapitel 3 DirectX- und Grafik-Fehler auf dem PC beheben

Sobald das Update abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Methode 5: Bluetooth-Treiber neu installieren

1. Öffnen Sie das Fenster Ausführen, indem Sie gleichzeitig die Tasten WIN+R drücken. Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2. Wenn das Fenster des Geräte-Managers geöffnet wird, erweitern Sie den Bluetooth-Bereich, indem Sie auf den dazugehörigen Pfeil klicken.

3. Als nächstes Rechtsklick auf Ihren Bluetooth-Treiber und dann auf die Option Gerät deinstallieren klicken.

4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Deinstallationsvorgang abzuschließen. Wenn Sie fertig sind, STARTEN Ihr Gerät. Wenn Windows wieder hochfährt, werden alle fehlenden Treiber automatisch heruntergeladen und installiert.

Überprüfen Sie, ob Ihr Problem behoben wurde oder nicht.

Methode 6: Energieverwaltungseinstellungen des Bluetooth-Treibers ändern

Bei einigen Benutzern erscheint der Fehler STATUS_DEVICE_POWER_FAILURE, dann geht er und kommt nach einer Weile wieder. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, hängt das Problem wahrscheinlich mit den Energieverwaltungseinstellungen zusammen. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um die Energieverwaltungseinstellungen Ihres Bluetooth-Treibers zu ändern.

1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten WIN+R, um das Fenster Ausführen zu öffnen. Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2. Klicken Sie auf den Pfeil, der dem Bluetooth-Bereich zugeordnet ist, oder doppelklicken Sie darauf, um den Bluetooth-Bereich zu erweitern.

3. Als nächstes klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Bluetooth-Treiber und klicken Sie dann auf die Option Eigenschaften.

4. Klicken Sie auf den Tab Energieverwaltung. Dann deaktivieren die Option Computer darf dieses Gerät ausschalten, um Energie zu sparen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie unten auf die Schaltfläche OK.

LESEN:   Was ist ngentask.exe Dateispeicherort und Fehlerbehebung

Starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderungen übernommen werden.

Methode 7: Energieeinstellungen für WLAN und Bluetooth-Adapter ändern

1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten WIN+I und rufen Sie die Windows-App Einstellungen auf. Klicken Sie auf den Tab System.

2. Klicken Sie im Bereich linkes Fenster auf die Option Power & Sleep. Klicken Sie im Bereich rechtes Fenster unter Verwandte Einstellungen auf den Link Zusätzliche Energieeinstellungen.

3. Klicken Sie als nächstes unter Ausgewählter Plan im Abschnitt Ausgeglichen (empfohlen) auf den Link Planeinstellungen ändern.

4. Klicken Sie nun auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern, wie im Screenshot unten gezeigt.

5. Wenn das Fenster Energieoptionen geöffnet wird, erweitern Sie die Abschnitte Drahtlosadaptereinstellungen und Energiesparmodus.

6. Wählen Sie nun für die Optionen Im Akkubetrieb und Angeschlossen die Option Maximale Leistung aus den zugehörigen Dropdown-Menüs aus.

7. Sobald sowohl die Option Akkubetrieb als auch Angeschlossen auf Maximale Leistung eingestellt sind, klicken Sie zuerst auf die Schaltfläche Übernehmen und dann auf die Schaltfläche OK.

Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.