So beheben Sie den Outlook-Fehler 0x8004060c auf einem Windows-PC

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Microsoft Outlook ist einer der wichtigsten E-Mail-Clients zum Senden und Empfangen von E-Mails. Es wird in verschiedenen Organisationen verwendet, um große Mengen an E-Mail-Daten zu verarbeiten. Aufgrund der Arbeitsbelastung stößt Outlook manchmal auf Korruptionsprobleme. Dies führt zu einer Fehlfunktion von Outlook und anderen Fehlern wie dem Outlook-Fehler 0X8004060C.

Daher wird empfohlen, diesen Fehler sofort zu beheben, um weitere Probleme mit Outlook zu vermeiden. In diesem Artikel finden Sie alle notwendigen Schritte, um diesen Fehler zu beheben. Wenn Sie den gesamten Leitfaden durchgehen, werden Sie viel lernen.

Was verursacht den Outlook-Fehler 0x8004060c?

  • Outlook veraltet: Microsoft fügt Outlook neue Funktionen und Verbesserungen hinzu, indem es Softwareupdates veröffentlicht. Wenn Ihre Outlook-Version veraltet ist, können viele Probleme auftreten.
  • Beschädigte PST/OST-Datei: Wenn PST/OST-Dateien verschiedene Arten von wichtigen Outlook-Daten enthalten und diese Dateien beschädigt sind, kann dies dazu führen, dass Outlook das aktuelle Problem anzeigt.
  • Probleme bei der Synchronisierung im Cachemodus: Im Cachemodus speichert Outlook eine lokale Kopie der Benutzerdaten. Wenn Outlook Probleme bei der Synchronisierung mit Microsoft Exchange Server im Cachemodus hat, kann dies zu folgendem Fehler führen.
  • Die maximale PST-Dateigröße wurde erreicht: Die PST-Datei ist das Rückgrat der Outlook-Kommunikation. Wenn Ihre PST-Datei die maximale Größe erreicht hat, kann dies zu einem Fehler 0x8004060c führen.

Wie repariere ich den Outlook-Fehler 0x8004060c?


Löschen Sie unnötige E-Mails

Versuchen Sie, unnötige E-Mails zu löschen, die Speicherplatz verschwenden.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

  1. Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und wählen Sie mehrere E-Mails aus.
  2. Drücken Sie dann die Löschen-Taste, um sie zu löschen.

Komprimieren der PST-Größe

  1. Klicken Sie in Outlook auf Datei und Info.
  2. Klicken Sie auf Kontoeinstellungen, um das Einstellungsfenster zu öffnen.
  3. Klicken Sie dann auf den Tab "Datendateien".
  4. Wählen Sie die zu komprimierende PST-Datei aus.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen.
  6. Klicken Sie im Fenster Outlook-Datendatei auf Jetzt komprimieren.
LESEN:   Partition kann unter Windows 10 nicht gelöscht werden Fix

Wiederherstellen von PST-Dateien mit Scanpst.exe

Das Wiederherstellen beschädigter PST-Dateien mit dem Dienstprogramm Scanpst (auch bekannt als Outlook Inbox Repair Tool) kann auch den 0x8004060c-Fehler beheben.

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows+E. Dies öffnet den Datei-Explorer.
  2. Öffnen Sie dann den MS Office-Ordner im Explorer. Der Standardpfad für MS Office sieht ungefähr so ​​aus wie C: Programme (x86)Microsoft OfficeootOffice16.
  3. Klicken Sie auf SCANPST.EXE, um das Fenster zu öffnen.
  4. Klicken Sie auf Durchsuchen, um die wiederherzustellende Outlook-PST-Datei auszuwählen.
  5. Klicken Sie auf Start, um mit dem Scannen zu beginnen.
  6. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Wiederherstellen.

Postfachgröße reduzieren

Outlook 2019 und "16 Benutzer können versuchen, die Postfachgröße zu reduzieren, um den Fehler 0x8004060c mit dem Dienstprogramm zur Postfachbereinigung zu beheben.

  1. Klicken Sie auf Dateien und Tools, um die Optionen zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf Posteingang leeren.
  3. Wählen Sie die Option zum automatischen Archivieren, um weitere E-Mails zu archivieren.

Häufig gestellte Fragen

Warum zeigt meine Outlook-E-Mail immer einen Fehler an?

Im Allgemeinen Eine beschädigte PST-Datei gilt als die Hauptursache für die häufigsten Outlook-Fehlermeldungen. Obwohl Microsoft das Tool zum Reparieren des Posteingangs zum Reparieren einer PST-Datei bereitstellt, funktioniert es möglicherweise nicht, wenn der Schaden schwerwiegend ist.

Wie behebt man Outlook-Fehler?

  1. Deaktivieren Sie die Windows-Firewall und das Antivirenprogramm.
  2. Nach verdächtigen E-Mails suchen.
  3. Korrigieren Sie Ihre Outlook-E-Mail-Einstellungen.
  4. Löschen Sie den Postausgangsordner und ändern Sie das Server-Timeout.
  5. Führen Sie Outlook im abgesicherten Modus aus.

Wie behebt man den Fehler 0x8004060c in Outlook?

  1. Verwenden Sie ein spezielles Wiederherstellungsprogramm für Outlook.
  2. Löschen Sie unnötige E-Mails.
  3. Verkleinern Sie das Postfach.
  4. Komprimiere die Größe des PST.
  5. Erstellen Sie die OST-Datei mit Outlook-Daten neu.
  6. PST-Dateien mit Scanpst.exe wiederherstellen.
LESEN:   Fix PDF-Dateien nicht in Microsoft Edge-Browser öffnen

fastfixguide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.