So beheben Sie den Installationsfehler von Gaming Services 0x80073D26

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Während der Installation der Spieledienste für Ihr Xbox-Gerät wird möglicherweise diese Fehlermeldung angezeigt-"Es ist etwas Unerwartetes passiert. Fehlercode-0x80073D26". Der Hauptgrund für dieses Problem sind widersprüchliche Apps von Drittanbietern. Manchmal kann die Beschädigung der Registrierungsschlüssel dieses Problem jedoch überhaupt verursachen. Befolgen Sie einfach diese Anweisungen, um dieses spezielle Problem auf Ihrem Computer zu lösen.

Fix 1-Ändern Sie den Registrierungseditor

Sie müssen die mit der Registrierung verknüpfte Registrierung ändern.

1. Klicken Sie zunächst auf das Windows Symbol  und geben Sie "regedit" in das Suchfeld ein.

2. Tippen Sie dann in den Suchergebnissen auf "Registry Editor", um darauf zuzugreifen.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Warnung �\x93 Der Registrierungseditor ist der sensibelste Teil Ihres Systems. Bevor Sie einen Schlüssel aus der Registrierung ändern/löschen, empfehlen wir Ihnen, eine Sicherungskopie der Registrierung auf Ihrem Computer zu erstellen.

Klicken Sie nach dem Öffnen des Registrierungseditors auf "Datei". Klicken Sie dann auf "Exportieren", um eine neue Sicherung auf Ihrem Computer zu erstellen.

3. Gehen Sie auf der linken Seite zu diesem Abschnitt ~ Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services

4. Scrollen Sie nun im gleichen rechten Bereich nach unten und Sie finden die Taste "GamingServices".

5. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel und tippen Sie auf "Löschen".

6. Sie werden noch einmal um Ihre Bestätigung gebeten. Klicken Sie auf "Ja", um fortzufahren.

7. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf "GamingServicesNet" und tippen Sie auf "Löschen".

8. Klicken Sie erneut auf "Ja", um Ihre Aktion zu bestätigen.

Schließen Sie danach den Registrierungseditor und starten Sie Ihren Computer einmal neu. Folgen Sie anschließend diesen Schritten.

9. Öffnen Sie den Microsoft Store über das Startmenü.

10. Klicken Sie dann auf der linken Seite auf "Bibliothek".

11. Tippen Sie rechts auf "Updates erhalten", um die Updates für Ihr Gerät zu finden.

Windows beginnt jetzt mit der Installation des ausstehenden Gaming Services-Updates zusammen mit anderen Updates auf Ihrem Computer.

LESEN:   So beheben Sie es Chrome friert beim Anschauen eines YouTube-Videos immer wieder ein - Prüfung

Wenn das nicht funktioniert, können Sie den Gaming-Dienst manuell aktualisieren.

1. Tippen Sie auf der Seite "Bibliothek" der Einstellungen auf das Dropdown-Menü und wählen Sie "Nach Name sortieren".

2. Jetzt können Sie die "Gaming-Dienste" leicht finden.

3. Klicken Sie dann auf das Download-Symbol, um den jeweiligen Dienst auf Ihr System herunterzuladen.

Dadurch wird das Update heruntergeladen.

Das sollte Ihr Problem behoben haben.

Fix 2 �\x93 Zurücksetzen des Microsoft Store

Sie können versuchen, den Store einmal zurückzusetzen und dann erneut versuchen, die Spieledienste zu aktualisieren/zu installieren.

1. Drücken Sie zunächst die Windows-Taste und geben Sie "wsreset" ein.

2. Tippen Sie dann im Suchergebnis auf "wsreset", um es auszuführen.

Dadurch wird der Windows Store zurückgesetzt.

Fix 3 �\x93 Führen Sie den PowerShell-Befehl aus

Sie können zwei PowerShell-Befehle ausführen, um die Spieledienste zu deinstallieren und erneut zu installieren.

1. Drücken Sie zunächst die Windows-Tastey und geben Sie "Powershell" in das Suchfeld ein.

2. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf "Windows PowerShell" und tippen Sie auf "Als Administrator ausführen".

3. Wenn das PowerShell-Terminal geöffnet wird, Kopieren-Einfügen diesen Befehl und drücken Sie Eingabe.

get-appxpackage Microsoft.GamingServices | remove-AppxPackage-allusers

Dadurch werden die Spieledienste aus dem Store entfernt.

4. Jetzt können Sie die Gaming-Dienste erneut installieren. Führen Sie dazu diesen Befehl über das Terminal aus.

ms-windows-store://pdp/?productid=9MWPM2CQNLHN starten

Nachdem der zweite Befehl erfolgreich ausgeführt wurde, schließen Sie das PowerShell-Terminal und starten Ihren Computer neu.

Auf diese Weise wird das Problem behoben.

Fix 4 �\x93 Spieledienste zurücksetzen

Wenn nichts funktioniert fürSie, es gibt eine etwas fortgeschrittene Lösung, die Sie ausprobieren.

Schritt 1

1. Drücken Sie zunächst die Tasten Windows-Taste+I gleichzeitig.

2. Tippen Sie in den Einstellungen im linken Bereich auf "Apps".

3. Klicken Sie dann im rechten Bereich auf "Apps & Funktionen".

4. Scrollen Sie nun nach unten, um die App "Gaming Services" zu finden.

5. Klicken Sie dann auf das Drei-Punkte-Menü und tippen Sie auf "Erweiterte Optionen".

6. Klicken Sie nun auf die Option "Zurücksetzen" und dann auf "Zurücksetzen", um die Spieledienste endgültig zurückzusetzen.

LESEN:   Wie Sie die Synchronisierung Ihrer Daten mit dem Microsoft OneDrive-Konto in Windows 10 beenden können

Nachdem Sie den Spieledienst zurückgesetzt haben, können Sie das Einstellungsfenster schließen.

Schritt 2

Jetzt müssen Sie die Gaming Services-Dateien aus Ihrem WindowsApps-Ordner entfernen. Aber zuerst müssen Sie den Besitz dieses Ordners übernehmen.

1. Öffnen Sie den Datei-Explorer.

2.

Dann gehe zu diesem Ort �\x93

C:/Programmdateien

3. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den Ordner "WindowsApps" und klicken Sie auf "Eigenschaften", um ihn anzupassen.

[

HINWEIS-

Wenn Sie den Ordner "WindowsApps" nicht sehen können, ist er möglicherweise ausgeblendet.

a. Klicken Sie im Datei-Explorer auf das Drei-Punkte-Menü und tippen Sie auf "Optionen".

b. Klicken Sie dann auf den Tab "Anzeigen".

c. Aktivieren außerdem die Option "Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen".

d. Klicken Sie abschließend auf "Übernehmen" und "OK", um diese Änderungen zu speichern.

Jetzt sehen Sie den Ordner "WindowsApps".

]

4. Gehen Sie danach zum Abschnitt "Sicherheit".

5. Tippen Sie außerdem auf "Erweitert", um zur Seite mit den erweiterten Einstellungen zu gelangen.

6. Normalerweise gehört dieser Ordner anderen Benutzern.

7. Um die Inhaberschaft zu ändern, klicken Sie auf "Ändern".

8. Klicken Sie außerdem auf "Erweitert".

9. Sie müssen auf "Jetzt suchen" tippen.

10. Hier sehen Sie eine Liste von Benutzern und Gruppen. Wählen Sie das Konto "Nutzer" aus der Liste aus.

11. Klicken Sie auf "OK".

12. Klicken Sie abschließend auf "OK", um die Inhaberschaft zu ändern.

13. Jetzt aktivieren das Kästchen neben "Eigentümer für Untercontainer und Objekt ersetzen". Klicken Sie auf "Übernehmen", um die bisherigen Änderungen zu speichern.

14. Jetzt müssen Sie Ihrem Konto die volle Kontrolle über den Ordner geben.

15. Klicken Sie einfach auf "Hinzufügen".

16. Klicken Sie anschließend auf "Prinzipal auswählen".

17. Klicken Sie erneut auf "Erweitert".

18. Klicken Sie erneut auf "Jetzt suchen".

19. Wählen Sie "Nutzer" aus der Liste aus.

LESEN:   Fix Wifi trennt die Verbindung unter Windows 10 häufig

20. Speichern Sie die Änderung, indem Sie auf "OK" klicken.

21. Tippen Sie abschließend auf "OK", um es zu speichern.

22. Als nächstes aktivieren das Kontrollkästchen neben "Vollzugriff", um die vollständige Kontrolle über den Ordner zu erhalten.

23. Klicken Sie dann auf "OK", um es zu speichern.

24. Klicken Sie abschließend auf "Übernehmen" und dann auf "OK".

25. Wenn Sie zu den erweiterten Sicherheitseinstellungen zurückkehren, klicken Sie auf "Übernehmen" und "OK", um den Vorgang abzuschließen.

26. Klicken Sie nun doppelklicken auf den Ordner "WindowsApps", um darauf zuzugreifen.

27. Suchen Sie hier alle Ordner, die beginnen mit der Kennung "Microsoft.GamingServices".

28. Wähle sie aus und tippe in der Menüleiste auf das Symbol "Löschen".

Schließen Sie jetzt das Datei-Explorer-Fenster.

Schritt 3-

Jetzt müssen Sie einige Registrierungsschlüssel löschen, falls sie noch nicht automatisch gelöscht werden.

1. Drücke gleichzeitig die Tasten Windows-Taste+R.

2. Geben Sie dann "regedit" ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3. now, fügen diesen Ort in die Adressleiste ein und drücken Sie Eingabe.

HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Classes\Local Settings\MrtCache\C:%5CProgram Files%5CWindowsApps%5CMicrosoft.GamingServices_2.45.11001.0_x64__8wekyb3d8bbwe%5Cresources.pri

Sie werden zur Schlüsselposition navigiert und der Schlüssel, den Sie löschen müssen, wird im rechten Fensterbereich hervorgehoben.

4. Klicken Sie auf der rechten Seite mit der rechten Maustaste auf die hervorgehobene Taste und tippen Sie auf "Löschen".

5. Bestätige deine Aktion mit einem Tipp auf "Ja".

6. Befolgen Sie nun die gleichen Anweisungen und entfernen Sie diese Schlüssel aus der Registrierung-

HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Classes\Local Settings\MrtCache\C:%5CProgram Files%5CWindowsApps%5CMicrosoft.Gamingservices_2.45.11001.0_x64__8wekyb3d8bbwe%5Cresources.prid6937194966bce

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\GamingServices

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\GamingServicesNet

Schließen Sie den Registrierungseditor.

Dann Starten Sie den Computer neu.

Schritt 4

Nach all diesen Schritten müssen Sie die Spieledienste nur noch neu installieren.

1. Öffne ein Browserfenster und gehe zu diesen Gaming-Diensten im Store.

2. Tippen Sie nun auf "Abrufen" und klicken Sie auf "Öffnen", um den Link im Store zu öffnen.

3. Jetzt können Sie die Spieledienste ganz einfach wieder installieren.

Dadurch wird das Problem gelöst. Ihr Problem wird gelöst.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.