So beheben Sie den Google Meet-Fehler „Kamera ist aus“

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Google Meet ist ein äußerst nützlicher Videokonferenzdienst, der von Millionen von Nutzern weit verbreitet ist. Manchmal kann es frustrierend werden, wenn Google Meet den Fehler Kamera ist aus anzeigt, während Ihre Kamera mit jeder anderen Anwendung einwandfrei funktioniert. Obwohl dies ein sehr häufiges Problem ist, ist die Lösung überhaupt nicht schwer. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie dieses lästige Problem beheben können, indem Sie einige sehr einfache Schritte ausführen.

Methode 1: Google Chrome-Einstellungen ändern

1. Öffnen Sie den Webbrowser Google Chrome. Jetzt klicken auf das Drei Punkte-Symbol in der oberen rechten Ecke der Seite. Klicken Sie im erweiterten Menü auf die Option Einstellungen.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

2. Geben Sie nun in das Google Chrome-Suchfeld Kamera ein. Sie sehen nun eine Option mit der Aufschrift Site-Einstellungen, genau wie im Screenshot unten. Klicken darauf.

3. Als nächstes scrollen Sie ganz nach unten, bis Sie den Abschnitt Berechtigungen finden. Klicken Sie auf den Abschnitt Kamera, um die Kameraeinstellungen zu öffnen.

4. Stellen Sie als Nächstes sicher, dass die Umschalttaste für die Option Vor dem Zugriff fragen (empfohlen) EIN ist. Wenn es deaktiviert ist, schalte es EIN.

5. Direkt unter der Option Vor dem Zugriff fragen (empfohlen) sehen Sie einen weiteren Abschnitt namens Blockieren. Alle Webanwendungen, denen die Nutzung Ihrer Systemkamera verweigert wird, werden in diesem Abschnitt aufgelistet.

Überprüfen, ob in dieser Sperrliste ein Eintrag https://meet.google.com:443 vorhanden ist. Wenn ja, klicken Sie auf die zugehörige Pfeil-Schaltfläche, wie unten gezeigt:

6. Jetzt sehen Sie unter der Überschrift Berechtigungen den Abschnitt Kamera. Wählen Sie die Option Zulassen aus dem dazugehörigen Dropdown-Menü.

LESEN:   Wie repariere ich die Kamera meines Lenovo IdeaPad 5-

7. Sie können jetzt zur Seite Kameraeinstellungen zurückkehren und werden nun feststellen, dass Google Meet von der Sperrliste in die Liste Zulassen verschoben wurde. Das war's. Sie können zur Google Meet-Webseite zurückkehren und versuchen, die Seite zu aktualisieren, um zu sehen, ob sich Ihre Kamera einwandfrei einschaltet. Wenn nicht, gehen Sie zu Methode 2.

Methode 2: Ändern Sie die Kameraeinstellungen von Windows 10

Wenn die obige Methode nicht funktioniert hat, müssen wir einige Änderungen an Ihren Kamera Einstellungen in Windows 10 vornehmen. Befolgen Sie die unten stehenden Schritte, um Ihr Problem in . zu lösen keine Zeit.

1. Drücken Sie die WIN+I-Tasten gleichzeitig, um die Anwendung Windows-Einstellungen zu öffnen. Wenn es geöffnet wird, suchen Sie den Tab mit der Aufschrift Datenschutz und klicken Sie darauf.

2. Scrollen Sie nun im Bereich linkes Fenster nach unten und suchen Sie den Abschnitt mit dem Namen App-Berechtigungen. Suchen Sie nun im Abschnitt "App-Berechtigungen" die Option Kamera und klicken Sie darauf.

3. Im rechten Fenster sehen Sie nun einen Abschnitt mit der Aufschrift Zugriff auf die Kamera auf diesem Gerät zulassen. Wenn direkt darunter der Text Kamerazugriff für dieses Gerät ist deaktiviert angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern, wie im Screenshot unten gezeigt .

In einem Popup-Fenster erhalten Sie nun eine Umschalttaste, Kamerazugriff für dieses Gerät, die Sie EIN aktivieren müssen.

4. Direkt unter dem obigen Abschnitt finden Sie einen weiteren Abschnitt Apps den Zugriff auf Ihre Kamera zulassen. Sie müssen die dieser Option entsprechende Umschalttaste ebenfalls auf EIN stellen.

5. Suchen Sie schließlich im selben Fenster nach dem Abschnitt Desktop-Apps den Zugriff auf Ihre Kamera zulassen. Schalten Sie auch hier den Umschalter Button in den EIN-Zustand, wie im Screenshot unten gezeigt.

LESEN:   So beheben Sie den Fehler -Kein Akku erkannt- unter Windows 11

6. Das war's. Ihr Problem ist jetzt hoffentlich gelöst. Gehen Sie zurück zum Google Chrome-Browser und aktualisieren Sie die Google Meet-Webseite. Überprüfen Sie, ob sich die Kamera einschaltet oder nicht.

Hoffe, dass eine der beiden oben genannten Methoden für Sie funktioniert hat.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.