So beheben Sie den Google Chrome White Screen Error beim Start

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Google Chrome ist der am weitesten verbreitete Webbrowser. Aufgrund seiner Benutzeroberfläche ist es die bevorzugte Wahl vieler Benutzer. In letzter Zeit haben Benutzer beim Starten von Google Chrome das Problem eines weißen Bildschirms. Es zeigt nur eine weiße Seite an und lädt keine Webseite. Mal sehen, wie wir es beheben können.

Browserdaten löschen

Schritt 1: Drücken Sie Strg+Umschalt+Entf Tasten in Google Chrome.

Schritt 2: Gehen Sie im Fenster Browserdaten löschen zu Erweitert Tab und wählen Sie Gesamtzeit im Zeitbereich. Aktivieren Sie alle Kontrollkästchen unten und klicken Sie auf Daten löschen.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Schritt 3: Versuchen Sie nun, die Webseite zu laden.

Hardwarebeschleunigung deaktivieren

Schritt 1: Klicken Sie oben auf die drei Punkte und dann auf Einstellungen.

Schritt 2: Klicken Sie auf Weiter, um zu den erweiterten Einstellungen zu gelangen.

Schritt 3: Legen Sie im Abschnitt System fest Hardware verwenden Beschleunigungeration wenn verfügbar Schaltfläche ausschalten.

GPU-Cache-Ordner löschen

Schritt 1: Schließen Sie Google Chrome.

Schritt 2: Drücken Sie Win+R, ein in Führen Sie den Befehlstyp AppData\Local\Google\Chrome\User Data\ShaderCache aus und klicken Sie auf OK.

Schritt 3: Löschen Sie im Ordner ShaderCache alle Ordner GPU-Cache.

Schritt 4: Starten Sie das System neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Browsererweiterung deaktivieren

Neu hinzugefügte Erweiterungen können fehlerhaft sein und zu einem weißen Bildschirmproblem führen. Sie können versuchen, solche Erweiterungen zu deaktivieren, um das Problem zu beheben.

Schritt 1:  Klicken Sie auf die drei Punkte an der Klicken Sie oben auf Weitere Tools, und wählen Sie Erweiterungen im Untermenü.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Erweiterung zu deaktivieren. Sie können auf Entfernen klicken, wenn Sie diese Erweiterung löschen möchten.

LESEN:   So entfernen Sie den Eintrag "Weitere Optionen anzeigen" aus dem Windows 11-Kontextmenü

Setzen Sie die Browsereinstellungen zurück

Sie können versuchen, die Browsereinstellungen zurückzusetzen, um dieses Problem zu beheben. Sie können den Computer auch bereinigen, wenn Sie bezweifeln, dass dies auf ein Problem im System zurückzuführen ist.

Schritt 1: Klicken Sie auf die drei Punkte im oben und klicken Sie auf Einstellungen.

Schritt 2: Klicken Sie auf Erweitert Einstellungen.

Schritt 3: Gehen Sie zum Abschnitt Zurücksetzen und bereinigen und wählen Sie Setzen Sie die Einstellungen auf ihre ursprünglichen Standardeinstellungen zurück.

Schritt 4: Ein Bestätigungs-Popup erscheint, um die Einstellungen zurückzusetzen, klicken Sie auf Einstellungen zurücksetzen.

Schritt 5: Sie können auf die Option Computer bereinigen klicken wenn Sie bezweifeln, dass das Problem auf schädliche Software auf dem Computer zurückzuführen ist.

Google Chrome neu installieren

Sie können versuchen, die Google Chrome-Anwendung zu deinstallieren und erneut zu installieren, um dieses Problem zu beheben.

Schritt 1: Drücken Sie Gewinn +I Tasten auf der Tastatur.

Schritt 2: Wählen Sie in den Einstellungen Apps aus.

Schritt 3: Suchen Sie in der Liste der Apps und Funktionen nach Google Chrome und klicken Sie darauf. Klicken Sie auf Deinstallieren Schaltfläche.

Schritt 4: Sobald Google Chrome deinstalliert ist, installieren Sie es erneut aus dem Windows App Store.

Andere Browseroptionen entdecken

Sie können auch die Webbrowser der Konkurrenz von Google Chrome erkunden. Dies kann Safari, Firefox, Internet Explorer & Edge, oder Opera. Möglicherweise gibt es in diesen Browsern im Vergleich zu Google Chrome neue Funktionen, die Ihnen gefallen und nützlicher sein könnten. Probieren Sie es aus.

Die oben genannten Fixes sollten das Problem behoben haben. Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar, um uns mitzuteilen, welcher Fix für Sie funktioniert hat. Vielen Dank für Ihre Zeit!!

LESEN:   So erstellen Sie den VLC-Standard-Mediaplayer in Windows 10

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.