So beheben Sie den Fehler bei der Internetzeitsynchronisierung unter Windows 10

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Neben der Anzeige von Datum und Uhrzeit hilft die Datums-und Uhrzeit-App Ihres Windows 10-PCs auch vielen anderen Diensten, perfekt zu funktionieren, und daher sollten Uhrzeit und Datum richtig eingestellt werden. Während die automatische Uhrzeitsynchronisationsfunktion von Windows es ermöglicht, die Datums-und Uhrzeiteinstellungen basierend auf der Zeitzone zu verwalten, kann die Synchronisierung mit time.windows.com manchmal fehlschlagen und das passiert, wenn Sie auf einen Fehler stoßen " Ein Fehler ist aufgetreten, während Windows mit time.windows.com synchronisiert wurde". Dieser Fehler tritt auf, wenn der Windows-Zeitdienst nicht richtig funktioniert. Dies ist ein recht häufiger Fehler und die gute Nachricht ist , es kann behoben werden. Mal sehen, wie.

Methode 1: Ändern Sie den Windows-Zeitdienst auf Automatisch

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Menü Start und wählen Sie Ausführen, um das Fenster Befehl ausführen zu öffnen.

Schritt 2: Geben Sie im Suchfeld services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Dienste zu öffnen Fenster.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Schritt 3: Gehen Sie im Fenster Dienst-Manager auf die rechte Seite des Bereichs und suchen Sie in der Spalte Namen nach dem Windows-Zeit-Dienst.

Doppelklicken Sie, um das Fenster Eigenschaften zu öffnen.

Schritt 4: Wechseln Sie im Fenster Eigenschaften auf der Registerkarte Allgemein zum Feld Starttyp .

Setzen Sie das Feld auf Automatisch.

Schritt 5: Gehen Sie nun zum Abschnitt Dienststatus und prüfen Sie, ob er ausgeführt wird.

Wenn nicht, drücken Sie die Start-Taste.

Drücken Sie Übernehmen und dann OK, um die Änderungen zu speichern und zum Fenster Dienst zurückzukehren.

Verlassen Sie das Fenster "Dienste" und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Methode 2: nist Internet Time Service herunterladen und ausführen

1. Gehen Sie einfach zu diesem Link von nist.gov, um NISTIME-32bit.exe herunterzuladen

2. Drücken Sie STRG+F auf der Webseite und geben Sie NISTIME-32bit.exe ein, um es zu finden.

3. Sobald Sie den Download-Link für NIST-32bit.exe gefunden haben, laden Sie ihn einfach herunter.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Datei und wählen Sie Als Administrator ausführen.

Führen Sie es direkt auf Ihrem PC aus, da es sich um eine portable Datei handelt und keine Installation erforderlich ist

Methode 3: Registrieren der Win32time-Komponenten

Schritt 1: Drücken Sie den Hotkey Win+X und wählen Sie Ausführen. Dadurch wird das Fenster Befehl ausführen geöffnet.

Schritt 2: Geben Sie im Suchfeld cmd ein und drücken Sie die Tastenkombination Strg+Umschalt+Eingabetaste, um den Befehl zu starten Aufforderung mit Administratorrechten.

Schritt 3: Geben Sie die folgenden Befehle nacheinander in das Fenster Eingabeaufforderung (admin) ein und drücken Sie Eingabe. stark> nach jedem:

Netzstopp w32time
w32tm/unregister
w32tm/registrieren

Schließen Sie nach Abschluss die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihren PC neu. Der Fehler sollte nicht mehr auftreten.

Methode 4: Bearbeiten Sie den Registrierungseditor

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Menü Start und klicken Sie im Menü auf Ausführen.

LESEN:   9 Wege, den SSL-Verbindungsfehler in Google Chrome zu beheben

Schritt 2: Schreiben Sie im sich öffnenden Fenster Befehl ausführen regedit und drücken Sie OK, um das . zu öffnen Registry-Editor-Fenster.

Schritt 3: Navigieren Sie im Fenster Registry Editor zum folgenden Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\TapiSrv

Gehen Sie nun zur rechten Seite des Fensters und doppelklicken Sie auf ImagePath, um das Dialogfeld String bearbeiten zu öffnen.

Schritt 4: Kopieren Sie im Dialogfeld Zeichenfolge bearbeiten den folgenden Pfad und fügen Sie ihn in das Feld Wertdaten ein:

%SystemRoot%\System32\svchost.exe-k NetworkService

Drücken Sie OK, um die Änderungen zu speichern und zu beenden.

*Hinweis- Bevor Sie Änderungen an . vornehmenStellen Sie im Registrierungseditor sicher, dass Sie eine Sicherungskopie der Registrierungsdaten erstellen, damit, falls Sie während des Vorgangs Daten verlieren, diese wiederhergestellt werden können.

Schließen Sie den Registrierungseditor, starten Sie Ihren PC neu und der Fehler bei der Internetzeitsynchronisierung sollte nicht mehr auftreten.

Methode 5: Internetzeiteinstellungen aktualisieren

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Win+R auf Ihrer Tastatur, um Befehl ausführen zu starten.

Schritt 2: Geben Sie Systemsteuerung in das Suchfeld ein und drücken Sie OK um das Fenster Systemsteuerung zu öffnen .

Schritt 3: Gehen Sie im Fenster Systemsteuerung zum Feld Anzeigen nach und stellen Sie es auf Große Symbole.

Wählen Sie aus der Liste Datum und Uhrzeit aus.

Schritt 4: Wählen Sie im Fenster Datum und Uhrzeit den Tab Internetzeit aus und drücken Sie auf Einstellungen ändern Schaltfläche.

Schritt 5: Das Fenster Internetzeiteinstellungen wird geöffnet.

Aktivieren Sie hier das Kontrollkästchen neben Mit einem Internetzeitserver synchronisieren.

Wählen Sie im Dropdown-Menü time.nist.gov aus und klicken Sie daneben auf die Schaltfläche Jetzt aktualisieren.

Drücken Sie OK, um die Änderungen zu speichern und zu beenden.

Gehen Sie jetzt zurück und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Methode 6: Hinzufügen weiterer Zeitserver mit dem Registrierungseditor

Schritt 1: Drücken Sie die Tasten Win+X gleichzeitig auf Ihrer Tastatur und wählen Sie Ausführen aus dem Menü.

Schritt 2: Geben Sie im Fenster Befehl ausführen regedit ein und drücken Sie Eingabe.

Schritt 3: Dadurch wird das Fenster Registry Editor geöffnet.

Kopieren Sie den unten stehenden Pfad, fügen Sie ihn in die Adressleiste des Registrierungs-Editors ein und drücken Sie die Eingabetaste:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\DateTime\Servers

Gehen Sie nun zur rechten Seite des Fensters und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich. Wählen Sie Neu und dann Zeichenfolgenwert aus.

Schritt 4: Benennen Sie den neuen String Value basierend auf den bereits vorhandenen Zeitservern um.

Beispielsweise haben wir hier den neuen String Value in 3 umbenannt, da er bereits 1 und 2 hat . Wenn Sie mehr haben, benennen Sie sie entsprechend um.

Schritt 5: Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den neuen Zeichenfolgenwert und wählen Sie Ändern.

LESEN:   Microsoft Store-Fehler 0x800B010FI beheben

Schritt 6: Gehen Sie im sich öffnenden Fenster String-Wert bearbeiten zum Feld Wertdaten und fügen Sie den folgenden Text hinzu:

tick.usno.navy.mi

Drücken Sie OK, um die Änderungen zu speichern und zu beenden.

*Hinweis- Bevor Sie mit der Bearbeitung des Registrierungs-Editors fortfahren, erstellen Sie eine Sicherungskopie der Registrierungseinstellungen, damit im Falle eines Datenverlusts wiederhergestellt werden.

Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihren PC neu. Der Fehler bei der Internetzeitsynchronisierung sollte jetzt behoben sein.

Methode 7: Aktivieren Sie die Zeitsynchronisierungsfunktion

Schritt 1: Navigieren Sie zum Start-Symbol unten links auf Ihrem PC-Bildschirm und klicken Sie darauf. Wählen Sie Ausführen, um das Fenster Befehl ausführen zu öffnen.

Schritt 2: Geben Sie taskschd.msc in das Suchfeld ein und drücken Sie Eingabe, um den Aufgabenplaner.

Schritt 3: Erweitern Sie im Fenster Aufgabenplanung ganz links im Bereich unter Aufgabenplanung (Lokal) den Ordner Taskplaner-Bibliothek > Microsoft > Windows.

Schritt 4: Wählen Sie nun Zeitsynchronisierung aus der Ordnerliste aus.

Schritt 5: Gehen Sie nun in den mittleren Bereich des Fensters und unter der Spalte Name rechts-Klicken Sie auf SynchronizeTime und wählen Sie Aktivieren.

Schließen Sie jetzt den Aufgabenplaner und starten Sie Ihren PC neu, damit die Änderungen wirksam werden. Dies sollte das Problem mit der Internetzeitsynchronisierung auf Ihrem Windows 10-PC beheben.

Methode 8: RealTimeIsUniversal DWORD im Registrierungseditor hinzufügen

Schritt 1: Drücken Sie die Tasten Win+R gleichzeitig, um Befehl ausführen zu öffnen.

Schritt 2: Geben Sie im Fenster Befehl ausführen cmd ein und drücken Sie Strg+Umschalt+Eingabetaste Tasten auf Ihrer Tastatur, um die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten zu öffnen.

Schritt 3: Führen Sie im Fenster Eingabeaufforderung (admin) die folgenden Befehle nacheinander aus und drücken Sie die Eingabetaste nach jedem Befehl:

ntpdate pool.ntp.org
hwclock –systohc –utc

Schritt 4: Beenden Sie nun die Eingabeaufforderung und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Menü Start und klicken Sie auf Ausführen.

Schritt 5: Geben Sie im sich öffnenden Fenster Befehl ausführen regedit ein und drücken Sie OK.

Dadurch wird das Fenster Registry Editor geöffnet.

Schritt 6: Navigieren Sie im Fenster Registry Editor zum folgenden Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\TimeZoneInformation

Navigieren Sie nun zur rechten Seite des Fensters und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle. Wählen Sie Neu und dann DWORD-Wert (32-Bit) aus.

Schritt 7: Benennen Sie diesen neuen DWORD-Wert in RealTimeIsUniversal um und doppelklicken Sie darauf.

Schritt 8: Setzen Sie im Dialogfeld DWORD (32-Bit)-Wert das Feld Wertdaten auf 1.

Drücken Sie OK, um die Änderungen zu speichern und zu beenden.

*Hinweis- Bevor Sie den Registry Editor bearbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie der Registry-Daten erstellen. Auf diese Weise können Sie während des Vorgangs verlorene Daten wiederherstellen.

LESEN:   Was sind einige mögliche Ursachen für hohe Ping-Werte in Spielen-

Beenden Sie das Fenster des Registrierungseditors, starten Sie Ihren PC neu und der Fehler sollte nicht mehr auftreten.

Methode 3: Ausführen des SFC-Scannow-Befehls

Schritt 1: Drücken Sie die Tasten Win+R gleichzeitig auf Ihrer Tastatur, um das Feld Befehl ausführen zu starten.

Schritt 2: Geben Sie in das Suchfeld Befehl ausführen cmd ein und drücken Sie Strg+Umschalt+Eingabetaste Tasten zusammen, um die Eingabeaufforderung im erhöhten Modus zu öffnen.

Schritt 3: Führen Sie im Fenster Eingabeaufforderung (admin) den folgenden Befehl aus und drücken Sie die Eingabetaste :

sfc/scannow

Windows scannt die Systemdateien und dieser Vorgang dauert eine Weile. Warten Sie also eine Weile und beenden Sie die Eingabeaufforderung, sobald es vorbei ist. Starten Sie Ihren PC neu und der Fehler bei der Internetzeitsynchronisierung sollte jetzt behoben sein.

Methode 9: Veraltes BIOS aktualisieren

Bevor Sie mit der Methode fortfahren, überprüfen Sie die BIOS-Version, wie in diesem Artikel gezeigt.

Schritt 1: Um nun das Motherboard-Modell zu überprüfen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie Ausführen, um den Befehl ausführen . zu starten .

Schritt 2: Geben Sie msinfo32 in das Suchfeld ein und drücken Sie Eingabe, um das Fenster Systeminformationen zu öffnen.

Schritt 3: Gehen Sie im Fenster Systeminformationen zur rechten Seite des Bereichs und überprüfen Sie das Systemmodell (Mainboard-Modell).

Schritt 3: Öffnen Sie nun Ihren Browser und besuchen Sie die Website des Motherboard-Unternehmens, um die neueste BIOS-Version herunterzuladen und zu extrahieren.

Gehen Sie jetzt zu BIOS (folgen Sie der Datei readme.txt als Anleitung) oder verwenden Sie eine Windows-App, um das BIOS zu aktualisieren.

Alternativ können Sie ein bootfähiges DOS-USB-Laufwerk für das BIOS-Update erstellen.

Jetzt starten Sie Ihren PC neu und der Fehler sollte nicht mehr angezeigt werden.

Alternativ können Sie die Zeitzone vorübergehend über die App Einstellungen ändern und prüfen, ob das Problem mit der Internetzeitsynchronisierung behoben ist. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie überprüfen, ob ein ausstehendes Windows-Update heruntergeladen und installiert werden muss. Wenn dies der Fall ist, laden Sie das Update herunter und installieren Sie es und starten Sie dann Ihren PC neu, um zu überprüfen, ob das Zeitproblem auf Ihrem Windows 10-PC behoben ist . Manchmal kann das Problem aufgrund des Akkus Ihres Computers auftreten. Wenn das BIOS beschädigt ist, kann es zu Problemen mit den Zeit-und Datumseinstellungen kommen. Um zu überprüfen, ob Ihr Akku ein Problem ist, rufen Sie das BIOS auf (siehe diesen Artikel zum Aufrufen des BIOS). ). Wenn ein Problem mit der Batterie auftritt, müssen Sie sie ersetzen. Wenn diese Methode jedoch ebenfalls fehlschlägt, prüfen Sie, ob die CMOS-Batterie ausgetauscht werden muss. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Austausch der CMOS-Batterie Hilfe von einem Techniker suchen.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.