So beheben Sie das Fehlen der NVIDIA-Systemsteuerung in Windows 10

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Das NVIDIA-Bedienfeld ist die wichtigste Softwarekomponente eines NVIDIA-Grafikkartentreibers. Manchmal fehlt es und ist in der Systemsteuerung nicht sichtbar. Benutzer haben die vollständige Kontrolle über die Anzeige und die 3D-Einstellungen von Anwendungen auf Ihrem PC sowie über verschiedene andere Einstellungen wie Nvidia PhysX, Digital Audio, Desktop-Farbeinstellungen, Mehrere Anzeigen, usw. Bei vielen Benutzern tritt ein Problem auf, bei dem das NVIDIA-Bedienfeld entweder im Kontextmenü auf dem Desktop oder vollständig auf Ihrem PC fehlt.

Wenn die NVIDIA-Systemsteuerung fehlt, führen Sie die folgenden Schritte aus, um dies unter Windows 10 zu beheben. Bevor wir jedoch fortfahren, ist es wichtig, die Hauptursachen für dieses Problem zu verstehen.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Was führt dazu, dass die NVIDIA-Systemsteuerung verloren geht?

Es kann verschiedene Gründe geben, aus denen Ihr NVIDIA-Kontrollfeld nicht angezeigt wird. Einige davon sind wie folgt:

1. Update mit dem Treiber in Konflikt: Es ist äußerst selten, aber in einigen Fällen kann Ihr Systemupdate mit den NVIDIA-Treibern in Konflikt stehen, wodurch das NVIDIA-Kontrollfeld entfernt wird. In diesem Fall kann entweder ein neues NVIDIA-Update das Problem beheben oder die Rückkehr zur vorherigen Version kann helfen.

2. Beschädigte Dateien: Beschädigte Treiberdateien oder die beschädigte ausführbare Datei des NVIDIA-Kontrollfelds können dieses Problem verursachen.

3. Falsche Registrierungseinträge: Registrierungseinträge auf unserem PC steuern die Einstellungen und den Prozess, für den unser Gerät konfiguriert ist. Registries können fehlen oder beschädigt werden, was zu Problemen im Zusammenhang mit dem NVIDIA-Kontrollfeld führen kann.

Fahren wir mit einigen Methoden fort, um das Problem zu beheben.

Methoden zur Behebung des fehlenden Problems in der NVIDIA-Systemsteuerung

Öffnen Sie die NVIDIA-Systemsteuerung manuell, um das fehlende Problem der NVIDIA-Systemsteuerung zu beheben.

Obwohl diese Methode das fehlende Problem der NVIDIA-Systemsteuerung möglicherweise behebt oder nicht, können Sie sie dennoch zum Ausführen der Systemsteuerungsanwendung verwenden. Sie müssen lediglich die Benutzeroberflächenanwendung des NVIDIA-Kontrollfelds (nvCplUI.exe) manuell ausführen. Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen.

A) Verwenden des Startmenüs-

Rufen Sie das Startmenü auf, indem Sie die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur drücken, suchen Sie einfach nach der Anwendung NVIDIA Control Panel und öffnen Sie sie .

LESEN:   Feste Mikrofon-Samplerate wird nicht unterstützt

B) Wechseln Sie zum Anwendungsspeicherort.

  • In der Regel befindet sich das NVIDIA-Kontrollfeld an diesem Speicherort: C:\\Programme\\NVIDIA Corporation\\Display.NvContainer oder C:\\Programme\\NVIDIA Corporation\\Client der Systemsteuerung
  • Auf Laptops, auf denen die Treiber vorinstalliert sind, ist dies jedoch möglich Sie haben einen anderen Namen, aber der Speicherort lautet C:\\Programme\\WindowsApps\\NVIDIACorp.NVIDIAControlPanel_8.1.958.0_x64__56jybvy8sckqj
  • Wenn Sie die Anwendung nicht finden können, suchen Sie nach nvCplUI.exe im Datei-Explorer-Suchindexer.

Öffnen Sie die Datei nvCplUI.exe , in der das NVIDIA-Kontrollfeld ausgeführt wird. [Sie können eine Verknüpfung für diese Anwendung auf dem Desktop erstellen : Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die EXE-Datei und klicken Sie auf Senden an\u> Desktop (Verknüpfung erstellen) ]

Blenden Sie das NVIDIA-Bedienfeld ein, um das fehlende NVIDIA-Bedienfeld zu beheben.

Einer der Gründe, warum das NVIDIA-Kontrollfeld auf Ihrem Desktop nicht mit der rechten Maustaste angezeigt wird, ist, dass es nur ausgeblendet ist. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das NVIDIA-Bedienfeld einzublenden:

1. Suchen Sie im Startmenü nach Systemsteuerung

2. Stellen Sie sicher, dass der Ansichtstyp als Große Symbole ausgewählt ist (siehe obere rechte Ecke des Bedienfeldfensters)

3. Wählen Sie in der Liste der Optionen die Option NVIDIA-Systemsteuerung

4. Das Fenster der NVIDIA-Systemsteuerung wird geöffnet. Klicken Sie oben links auf Desktop und aktivieren Sie die Option 'Desktop-Kontextmenü hinzufügen'

5. Schließen Sie das NVIDIA-Kontrollfeld und prüfen Sie, ob es im Kontextmenü mit der rechten Maustaste angezeigt wird.

Starten Sie die NVIDIA-Dienste neu

Manchmal kann es vorkommen, dass die NVIDIA-Dienste nicht im Hintergrund ausgeführt werden, was zu solchen Problemen führen kann. In diesem Fall müssen wir nur diese NVIDIA-Dienste neu starten-

1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Windows + R , um die Anwendung Ausführen

zu öffnen

2. Geben Sie services.msc in das Textfeld ein und drücken Sie die EINGABETASTE, um die Fenster Dienste

zu öffnen

3. Suchen Sie in der Liste der Dienste nach allen NVIDIA-Diensten und starten Sie sie neu, indem Sie mit der rechten Maustaste auf\u> Starten Sie

neu

Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist, indem Sie das NVIDIA-Bedienfeld über die Desktop-oder Taskleiste öffnen.

Installieren Sie die NVIDIA-Systemsteuerungs-App aus dem Microsoft Store

Wir können das NVIDIA-Kontrollfeld auch aus dem Microsoft Store herunterladen und installieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das NVIDIA-Kontrollfeld aus dem Microsoft Store zu installieren:

LESEN:   Ein- und Ausschalten der Energieverwaltung im Verbindungsstatus in Windows 11

1. Suchen Sie im Startmenü nach Microsoft Store (oder einfach Store ) und öffnen Sie es

2. Suchen Sie in der Microsoft Store-Anwendung in der Suchleiste oben rechts nach dem NVIDIA-Kontrollfeld und klicken Sie auf die Speicherseite des NVIDIA-Kontrollfelds

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Abrufen , um das NVIDIA-Bedienfeld herunterzuladen und zu installieren. Jetzt können Sie über das Startmenü darauf zugreifen.

Festlegen von NVDisplay.Container als Startprogramm

Viele Leute, bei denen das Problem mit dem fehlenden Control Panel auftrat, sagten immer wieder, dass diese Methode das Problem dauerhaft für sie behoben habe. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte-

1. Wechseln Sie auf Ihrem Computer in dieses Verzeichnis: C:\\Programme\\NVIDIA Corporation\\Display.NvContainer

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei NVDisplay.Container.exe und klicken Sie auf Kopieren

3. Starten Sie die ausgeführte Anwendung mit den Tasten Windows + R gleichzeitig und geben Sie shell: startup ein, um den Ordner startup

zu öffnen

4. Fügen Sie die Datei NVDisplay.Container.exe in den Startordner

ein

5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Datei und klicken Sie auf Eigenschaften

6. Wechseln Sie im Eigenschaftenfenster zur Registerkarte Kompatibilität und aktivieren Sie das Kontrollkästchen 'Dieses Programm als Administrator ausführen'

7. Übernehmen Sie die Änderungen und starten Sie Ihren PC neu.

Aktualisieren Sie die Treibersoftware Ihres Anzeigeadapters

Wenn Sie die Datei NVDisplay.Container.exe nirgendwo auf Ihrem PC finden konnten oder die vorherige Methode für Sie nicht funktioniert hat, können Sie versuchen, Ihren Grafikkartentreiber mithilfe des Geräte-Managers zu aktualisieren . Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

1. Drücken Sie Windows + R . Geben Sie in der geöffneten Anwendung 'Ausführen' devmgmt.msc ein, um den Geräte-Manager

zu öffnen

2. Wählen Sie unter dem Anzeigeadapter Ihre NVIDIA-Grafikkarte aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf

3. Klicken Sie im Kontextmenü auf Treiber aktualisieren

4. Klicken Sie auf Automatisch nach Treibern suchen , und Windows überprüft, lädt und installiert die Treibersoftware automatisch für Sie.

LESEN:   [SOLVED] Ihre Windows-Lizenz wird bald ablaufen Windows-Fehlerausgabe

Laden Sie den neuesten NVIDIA-Grafiktreiber manuell herunter und installieren Sie ihn

Wie ich bereits in den Ursachen dieses Problems erwähnt habe, kann dies durch eine veraltete Grafiktreibersoftware verursacht werden. Stellen Sie sicher, dass Sie über genügend Internetdaten verfügen, da die Größe der Treibersoftware etwa 600 MB beträgt. Wir werden in zwei Phasen fortfahren: erstens, um den richtigen Treiber herunterzuladen und zweitens, um den vorhandenen Treiber zu deinstallieren und den neuen zu installieren.

Um die Modellnummer Ihrer NVIDIA-Grafikkarte zu erfahren-

1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Windows + R , um die Anwendung Ausführen

zu öffnen

2. Geben Sie devmgmt.msc in das Textfeld ein und drücken Sie die EINGABETASTE, um das Fenster Geräte-Manager

zu öffnen

3. Erweitern Sie die Liste der Anzeigeadapter und suchen Sie nach Ihrer NVIDIA-Grafikkarte. Beachten Sie das Modell.

1-Herunterladen des Treibers

1. Gehen Sie zu diesem offiziellen NVIDIA-Treiberlink: https://www.nvidia.com/Download/index.aspxn

2. Stellen Sie sicher, dass Sie das Modell Ihrer Grafikkarte genau kennen, geben Sie die richtigen Parameter ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Suchen

3. Laden Sie den Treiber herunter, öffnen Sie ihn noch nicht.

2-Deinstallieren Sie den vorhandenen Treiber

1. Öffnen Sie die ausgeführte Anwendung, indem Sie Windows + R drücken und devmgmt.msc eingeben, um den Geräte-Manager

zu öffnen

2. Erweitern Sie die Liste der Anzeigeadapter und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre NVIDIA-Grafikkarte

3. Klicken Sie auf Gerät deinstallieren , um den Treiber zu deinstallieren.

Öffnen Sie nach Abschluss der Deinstallation die Treibersoftware-Setup-Datei , die Sie gerade heruntergeladen haben, und installieren Sie sie . Starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Schlussfolgerung

Eine dieser Methoden behebt garantiert das Fehlen der NVIDIA-Systemsteuerung in Windows 10 . Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar oder kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen oder Anregungen haben.

Andere Korrekturen :

  • Behebung des Apex Legends Engine-Fehlers 0x887a0006 in Windows 10
  • Behebung des internen Fehlers des Video Schedulers unter Windows 10
  • 13 Beste kostenlose Übertaktungssoftware für Windows 10

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.