OpenGl32.dll - Was ist das, wozu dient es, was ist der Fehler und wie kann man ihn beheben?

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Opengl32.dll, auch als OpenGL Client DLL bezeichnet, ist ein Prozess, der häufig von OpenGL (Open Graphics Library) für Windows verwendet wird. Das Programm kann als Mini-Treiber für OpenGL klassifiziert werden und ist für das Rendern von Grafiken, Texturen, Bildern usw. verantwortlich.

Was ist OpenGl32.dll?

Die Software OpenGL wird in großem Umfang im Bereich der digitalen Visualisierung eingesetzt, genauer gesagt in Spielen, virtueller Realität, Simulationen, usw. Obwohl es der Programmiersprache C ähnelt, ist OpenGL eigentlich eine sprachunabhängige API (Application Programming Interface). Es ist außerdem plattformübergreifend und arbeitet in Verbindung mit einer GPU (Graphics Processing Unit), um das 2D- und 3D-Rendering zu ermöglichen.

Die zusätzlichen Funktionen der GPU dienen der Hardware-Beschleunigung, was bedeutet, dass Rendering-Funktionen im Vergleich zu Funktionen, die auf einer Universal-CPU laufen, effizienter ausgeführt werden. Dies bedeutet, dass die Benutzer von geringeren Latenzzeiten, höherer Produktion, größerer Bandbreite und geringerem Energieverbrauch profitieren können. Die API kann zwar in Software ausgeführt werden, ist aber für die Ausführung in Hardware konzipiert.

OpenGL unterstützt geometrische und Bildprimitive, Modellierungstransformationen, Beleuchtung und Texturierung, usw. Auf alle OpenGL-Zustandskomponenten kann von einer OpenGL-Anwendung zugegriffen werden, und da sie weniger Codezeilen erfordert, kann ihre Verwendung optimiert werden. Da OpenGL eine sich ständig weiterentwickelnde Software ist, können GPU-Hersteller oft Erweiterungen implementieren, die zur Erweiterung der Funktionalität genutzt werden können.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Zu den Programmen, die OpenGL verwenden, gehören Minecraft, Doom, Adobe Photoshop, Blender, Google Earth, usw.

Dateigröße und Speicherort

Die Datei Opengl32.dll befindet sich normalerweise im Verzeichnis C:\Windows\System32\ und benötigt etwa 1,04 MB Speicherplatz.

Opengl32.dll Schnellübersicht

Dateibeschreibung OpenGL Client DLL
Typ Anwendungserweiterung
Dateiversion 10. 0.19041.928
Produktname Microsoft® Windows® Operating System
Produktversion 10.0.19041.928
Copyright © Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Größe 1. 01 MB
Änderungsdatum 4/9/2021 6:50 AM
Sprache Englisch (Vereinigte Staaten)
Original Dateiname opengl32
LESEN:   Mbamtray.exe-Was ist das, verwendet, Fehler und wie man es behebt

Gängige Opengl32.dll-Fehler?

Dies sind einige der häufigsten Fehler, auf die Benutzer mit Opengl32.dll stoßen;

  • Opengl32.dll nicht gefunden: Diese Anwendung konnte nicht gestartet werden, weil opengl32.dll nicht gefunden wurde. Eine Neuinstallation der Anwendung kann dieses Problem beheben.
  • Kann [PATH]\opengl32.dll nicht finden.
  • C:\WINDOWS\SYSTEM32\OPENGL32.dll ist entweder nicht für die Ausführung unter Windows vorgesehen oder enthält einen Fehler.

Wie behebt man Opengl32.dll?

Nachfolgend haben wir zwei Methoden aufgelistet, die Sie verwenden können, um solche Fehler zu beheben, aber bevor Sie fortfahren, sollten Sie Ihren Papierkorb überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie das Programm nicht versehentlich gelöscht haben.

Methode I: SFC Scan Befehl im abgesicherten Modus ausführen

Wenn Sie Ihr System im abgesicherten Modus hochfahren, können Sie die Fehlerbehebung in einem Grundzustand durchführen, mit minimalen Treibern und ohne Softwarekonflikte.

  1. Halten Sie die Windows + I Taste gedrückt, um auf das Menü zuzugreifen
  2. Klicken Sie auf Update & Sicherheit und wählen Sie dann Wiederherstellung.
  3. Klicken Sie auf Jetzt neu starten, unter Erweiterter Start.
  4. Wenn Ihr PC neu startet und der Bildschirm Option auswählen erscheint, klicken Sie auf Störungsbeseitigung
  5. Innerhalb des Bildschirms Störungsbeseitigung klicken Sie auf Erweiterte Optionen und wählen Sie dann Starteinstellungen.
  6. Klicken Sie im Bildschirm Starteinstellungen auf Neustart. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise aufgefordert werden, Ihren BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel einzugeben.
  7. Nach dem Neustart Ihres Systems wird eine Liste von Optionen auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn Sie 4/F4 wählen, wird Ihr System im Sicheren Modus gestartet und Sie können mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  8. Drücken Sie die Windows + R Taste zusammen und geben Sie CMD ein und drücken Sie die Strg + Shift + Enter Taste zusammen
  9. Nun geben Sie den folgenden Befehl ein:
    sfc /scannow
  10. Lassen Sie das System den Befehl beenden, sobald dies geschehen ist, starten Sie das System neu.
LESEN:   Reparieren des Windows Update-Fehlercodes 646

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, während das System den Scanvorgang abschließt.

Methode II: Treiber aktualisieren

  1. Drücken Sie die Tasten Windows + Q zusammen und geben Sie Gerätemanager ein.
  2. Wählen Sie Gerätemanager aus der Ergebnisliste.
  3. Sehen Sie sich das gelbe Symbol neben dem Treiber an, klicken Sie darauf, um den Treiber zu aktualisieren.
  4. Klicken Sie nun auf Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen und dann auf Treiber aktualisieren.

Methode III: Führen Sie das Windows Update aus

Wenn alle oben genannten Methoden nicht funktionieren, führen Sie das Windows Update aus, um den OpenGl32.dll-Fehler zu beheben:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur
  2. Tippen Sie Nach Updates suchen und klicken Sie darauf
  3. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Nach Updates suchen
  4. Lassen Sie Windows 10 das neueste Update finden und herunterladen.
  5. Nachdem dies geschehen ist, starten Sie das System neu

Wenn Ihrem System die Datei OpenGl32.dll fehlt, wird sie durch das Update automatisch heruntergeladen.

Damit wird das Problem behoben.

Kann ich OpenGl32.dll entfernen?

Absolut nicht. Opengl32.dll ist entscheidend für das Rendern von Videospielgrafiken sowie anderen digitalen Visualisierungen und ist eine Kernkomponente der OpenGL-Software.

Ähnliche dll-Dateien:

twain_32.dll, Chakra.dll, Vcruntime140_1.dll, Trkwks.dll

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.