ntoskrnl.exe BSOD-Bluescreen-Fehler (behoben)

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

NTOSKrnl steht für NT Operating System Kernel. Die Datei Ntoskrnl.exe ist die Softwarekomponente von Microsoft Windows. Es wird von Microsoft erstellt. Microsoft ist das Betriebssystem und ntoskrnl.exe ist die Kernel-Image-Datei, die eine grundlegende Komponente darstellt. Es sollte nicht entfernt werden. Weitere Informationen finden Sie weiter.

Was ist ntoskrnl.exe?

Wenn Ihr Windows 10 nicht gut funktioniert und langsamer wird, überprüfen Sie Ihren Task-Manager. Sie werden sehen, dass Ihr Systemelement hohe CPU-Ressourcen verbraucht. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Systemelement klicken und dann auf Eigenschaften klicken, wird ein neues Element mit dem Namen ntoskrnl.exe angezeigt.

Ntsokrl.exe ist der Kernel Ihres Betriebssystems. Es ist wichtig, dass Windows ordnungsgemäß funktioniert. Wenn ungewöhnlich viel CPU oder Arbeitsspeicher verwendet wird, müssen Sie die Programme herunterfahren, die das Problem verursachen.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Wenn dies häufig vorkommt, sollten Sie herausfinden, ob mit einer bestimmten Anwendungseinstellung oder Datei in Ihrem System etwas nicht stimmt.

Was sind seine Funktionen?

  1. Es befindet sich im Ordner C:\\windows\\system32 .
  2. Die bekannten Dateigrößen sind aktiviert Windows 10, 8,7 und XP sind 3,94 MB (27% aller Vorkommen) und 6 weitere Varianten.
  3. Es bietet Kernel-Speicherplatz für den Kernel sowie für Executive-Ebenen von Windows NT.
  4. Es ist für viele Systemdienste wie Hardware-Abstraktion, Speicherverwaltung sowie einen Prozess verantwortlich.
  5. Es besteht aus dem Cache-Manager, dem Kernel, dem Speichermanager, der Exekutive und der Sicherheit Referenzmonitor und Scheduler.
  6. Es ist die Hauptkomponente des Windows NT-Betriebssystems und fungiert als Brücke zwischen Anwendungen und Datenverarbeitung, die auf Hardwareebene ausgeführt werden.

Ist es schädlich?

Die Erweiterung .exe, die in einem Dateinamen vorhanden ist, gibt tatsächlich eine ausführbare Datei an. Die Originaldatei verursacht selten Probleme. In einigen Fällen können diese ausführbaren Dateien jedoch Ihr System beschädigen. Einige Malware verkleidet sich auch als ntoskrnl.exe, insbesondere wenn sie nicht im Ordner C:\\windows\\system32 gefunden wird.

LESEN:   Lösung des Problems mit dem Datumsformat in Microsoft Excel

Sie müssen also vorsichtig sein, um zu verstehen, ob die Datei ntoskrnl.exe auf Ihrem Computer schädlich ist und entfernt werden sollte oder ob es sich um eine solche Datei handelt, die zum Windows-Betriebssystem oder zu einer vertrauenswürdigen Anwendung gehört. Überprüfen Sie die Sicherheit Ihres Computers, um Bedrohungen zu vermeiden.

Treten ntoskrnl.exe-Fehler auf?

Wenn der Kernel defekt ist oder möglicherweise mit einem anderen System in Konflikt steht, wird Windows heruntergefahren, indem ein schwerwiegender Systemfehler oder eine Bluescreen-Fehlermeldung angezeigt wird.

Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Ihr System ständig einfriert und das BSOD ntoskrnl.exe oder den Bluescreen des Todes anzeigt. Es gibt einige Möglichkeiten, einen solchen Fehler zu beheben. Darüber hinaus wird empfohlen, die Gerätetreiber auf dem neuesten Stand zu halten, um die Möglichkeit solcher Probleme auszuschließen.

Wie behebt man den BSOD-Fehler ntoskrnl.exe?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den Fehler zu beheben. Ich habe 4 Möglichkeiten zur Lösung erwähnt und auch einen Bonus-Tipp bereitgestellt, mit dem dieses Problem sicher behoben werden kann:

Methode 1: Deaktivieren Sie den Windows-Suchdienst

1) Drücken Sie gleichzeitig Windows und X und wählen Sie Computerverwaltung

2) Klicken Sie auf Dienste und Anwendungen und wählen Sie Dienste

3) Suchen Sie nun Windows-Suche in der Liste und doppelklicken Sie darauf

4) Ein Popup-Fenster wird geöffnet. Klicken Sie auf die Schaltfläche Stopp unter Registerkarte Allgemein

5) Es dauert einige Sekunden, bis die Dienste beendet sind, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche OK .

Methode 2: Reparieren Sie Windows Image mit dem Befehl Ausführen

1) Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und geben Sie cmd ein. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen .

2) Geben Sie nun den genauen Befehl in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste :

  Dism/Online/Cleanup-Image/RestoreHealth  

Bitte beachten Sie, dass dies einige Minuten dauert, um den Vorgang abzuschließen.

LESEN:   Beheben Sie den Datei-Explorer, der beim Arbeiten daran in Windows 10 hängen bleibt

3) Dies wird höchstwahrscheinlich das Problem beheben.

Methode 3): Führen Sie das Windows Performance Toolkit

aus

1) Laden Sie den Windows Performance Analyzer (WPT) von der offiziellen Microsoft-Website hier herunter und installieren Sie ihn.

2) Drücken Sie nach der Installation auf die Schaltfläche Start und geben Sie cmd ein. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie die Option Als Administrator ausführen .

3) Kopieren oder geben Sie nun exakten Text über die Eingabeaufforderung ein:

  xperf-bei Latenz-Stapelspaziergangsprofil-Puffergröße 1024-MaxFile 256-FileMode Circular\u>\u> timeout-1\u>\u> xperf-d cpuusage.etl  

4) Drücken Sie nun die Eingabetaste , um den Befehl auszuführen. Es dauert ungefähr 60 Sekunden, um die hohe CPU-Auslastung aufzuzeichnen.

5) Dadurch wird ein kurzer Bericht erstellt, der unter C:\\Windows\\system32 gespeichert wird und dessen Dateiname die CPU-Auslastung .etl ist.

6) Jetzt können Sie den Diagnosebericht anzeigen und herausfinden, welches Programm das Problem verursacht hat.

Methode 4): Verwenden der Windows-Speicherdiagnose

Meistens hängt der BSOD-Fehler ntoskrnl.exe direkt mit dem Speicher zusammen oder möglicherweise mit dem fehlerhaften Treiber. Starten Sie Ihr System neu und führen Sie die folgenden Schritte aus:

1) Klicken Sie auf die Schaltfläche Start , geben Sie Windows-Speicherdiagnose ein und klicken Sie darauf .

2) Die Windows-Speicherdiagnose wird in einem Popup-Fenster geöffnet. Klicken Sie auf Jetzt neu starten und suchen Sie nach Problemen (empfohlen)

3) Lassen Sie den Computer neu starten und das Windows-Speicherdiagnosetool wird vor Ihrem Bildschirm angezeigt. Lassen Sie das Tool den Test starten.

4) Jetzt wird Ihr PC neu gestartet. Jetzt können Sie den Bericht überprüfen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Drücken Sie die Windows + R -Taste Geben Sie eventvwr.msc und klicken Sie auf OK
  • Klicken Sie nun auf System, das sich unter Windows-Protokolle befindet. Klicken Sie nun rechts auf Suchen und geben Sie MemoryDiagnostic in das Suchfeld ein. Sie sehen das Ergebnis, öffnen es.
  • Dieser Speicherdiagnosebericht zeigt an, ob ein Problem mit einem Treiber oder RAM vorliegt. Wenn es ein Problem mit dem Treiber gibt, installieren Sie ihn erneut. Wenn das Problem mit dem RAM auftritt, müssen Sie ihn ersetzen.
LESEN:   Behebung des Problems -Gdi32full.dll fehlt- in Windows 10 PC - Prüfung

Bonus-Tipp zum Reparieren

Wenn Sie kürzlich Ihr DVD-Laufwerk durch ein brandneues HDD-Caddy-Fach ersetzt haben, stellen Sie möglicherweise fest, dass die Datei ntoskrnl.exe hohe CPU-Ressourcen verbraucht.

Was genau hier passiert ist, ist, dass das BIOS beim Ersetzen des DVD-Laufwerks weiterhin ein Signal an die CPU sendet, um das DVD-Laufwerk zu lokalisieren. Es glaubt, dass das Laufwerk geöffnet ist und versucht, es zu schließen. Und deshalb sendet es das Signal weiter und verbraucht CPU-Ressourcen.

Um dies zu beheben, müssen Sie den SATA-Anschluss am HDD-Caddy lokalisieren und an eine andere Position bringen, bis er mit Ihrem PC funktioniert. Dies löst die hohe CPU-und Speicherauslastung von ntoskrnl.

FAQs

Was soll ich tun, wenn ich immer noch Probleme mit ntoskrnl.exe habe?

Wenn alle oben genannten Schritte nicht funktionieren, können Sie versuchen, die Option Systemwiederherstellung zu verwenden. Dadurch wird das Problem zu 100% behoben. Andernfalls können Sie sich an https://support.microsoft.com wenden, um Unterstützung zu erhalten.

Kann ich sicher sein, dass ntoskrnl.exe kein Virus ist?

Ntoskrnl.exe wird als 'System' bezeichnet und auf der Registerkarte 'Windows-Prozesse' im Task-Manager von Windows 10 ausgeführt. Es handelt sich also nicht um Viren oder Malware.

Was soll ich tun, wenn eine Fehlermeldung Winnt_rootSystem32Hal.dll fehlt oder beschädigt ist?

Sie sollten sofort eine Kopie der oben genannten Datei erneut installieren.

Schlussfolgerung

Ntoskrnl.exe ist zusammen Teil der Executive-und Systemdienste. Aufgrund dieser wichtigen Verantwortlichkeiten ist ntoskrnl.exe ein grundlegender Bestandteil des Windows-Betriebssystems.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.