msdt.exe Datei - Was ist das, wozu wird sie gebraucht, was sind die Fehler und wie kann man sie beheben?

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Eine originale msdt.exe Datei gehört zum Windows Betriebssystem. Diese exe-Datei ist ein Diagnostics Troubleshooting Wizard. Es ist eine sichere und legitime EXE-Datei, die ursprünglich für Windows Vista am 11.08.2006 veröffentlicht wurde. Microsoft hat Versions-Upgrades für bis zu Windows 10 veröffentlicht.

Speicherort und Größe der Datei

Ein echter Msdt.exe-Dateispeicherort ist C:\Windows\System32\ und die durchschnittliche Dateigröße beträgt ca. 400 KB in Windows 10.

Kurzer Überblick

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Dateiname: Msdt.exe
Dateibeschreibung: Diagnostics Troubleshooting Wizard
Dateiversion: 10. 0.18362.1
Produktname: Microsoft Windows Operating System
Dateigröße: 400 KB
Dateityp: .exe Anwendung

Es handelt sich um eine kritische Systemdatei für Windows. Wenn Sie die Datei an einem anderen als dem angegebenen Ort finden, sollten Sie sie untersuchen.

Was ist msdt.exe

Kurz gesagt, ist MSDT ein Microsoft Support Diagnostic Tool, das Ihre Systeminformationen an das Microsoft-Team sendet, damit dieses das Problem identifizieren und eine Lösung für die Behebung des Problems bereitstellen kann.

Wie startet man MSDT?

1) Drücken Sie die Windows + R Taste

2) Geben Sie msdt ein und klicken Sie auf die OK Taste

3) Das Micsofot Support Diagnostic Tool wird geöffnet.

Hier müssen Sie den Passkey eingeben und auf den Weiter-Button klicken.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Internetverbindung haben, um den Bericht zu senden.

Warum wird msdt.exe benötigt?

Microsoft stellt mit msdt.exe einen Assistenten zur Fehlerbehebung bereit, der auf der COM- und .NET-Architektur aufbaut. Wenn ein Windows-System mit einem Problem konfrontiert wird, sammelt dieser Assistent alle erforderlichen Daten wie Dateisysteme, Datenbanken und Nachrichtenwarteschlangen und sendet sie an das Microsoft-Team, um das Problem zu beheben. Die Datei ist ein Teil des Windows-Betriebssystems und für die Transaktionskoordination von entscheidender Bedeutung. Der Transaktionsmanager steuert den gesamten Prozess.

LESEN:   Was sind einige Schritte zur Fehlerbehebung, wenn Sie einen 0x0000007F blauen Bildschirm Fehler auftreten

Auch Iexpress.exe (IExpress-Assistent) ist zu lesen.

Der Befehl msdtCLI

Wenn Sie die Eingabeaufforderung (Admin) starten und "msdt" in die Befehlszeile eingeben, wird automatisch ein Fehlerbehebungspaket aufgerufen und zusätzliche Funktionen aktiviert. Das Paket enthält eine Reihe von Grundursachen, die jeweils für ein anderes technisches Problem gedacht sind. Beim Ausführen des Pakets wird jedes Teil entweder behoben oder erkannt und als nicht behebbar oder nicht erkannt gekennzeichnet. Die Engine gibt auch Codes zurück, die angeben, ob der Troubleshooter das Problem behoben hat oder nicht.

Syntax: msdt </id <name> | /path <name> | /cab < name> [options] ... <parameter> [options]>>

Parameter:

  • /id <packagename>

Benutzer können ein Diagnosepaket des Troubleshooters angeben, das sie ausführen möchten.

  • /path

Fügen Sie den vollständigen Pfad zu einem bestimmten Diagnosepaket oder das gesamte Verzeichnis ein

  • /dci <passkey>

Standardmäßig wird der Passkey vorausgefüllt. Eine Ausnahme tritt auf, wenn der Support-Anbieter einen bestimmten Schlüssel angibt.

  • /dt <directory>

Zeigt die Fehlerbehebungshistorie an, die aus dem genannten Verzeichnis versucht wurde

  • /af <answerfile>

Gibt eine XML-Datei mit Antworten auf frühere Diagnose-Interaktionen zurück

  • /moreoptions <true | false>

Der Benutzer kann entscheiden, ob er den abschließenden Fehlerbehebungsbildschirm unterdrücken oder sehen möchte, indem er hier entsprechende Werte eingibt

  • /param<parameters>

Benutzer können die Menge der Interaktionsantworten eingeben.

Standard-Fehler von msdt.exe

Beim Starten von msdt.exe können einige Laufzeitfehler auftreten. Dies kann zu einer abnormalen Beendigung des Programms und zu einem Neustart des Systems führen. Die Fehler können durch beschädigte oder fehlende Dateien entstehen. Hier sind einige Laufzeitfehler von msdt.exe, die auftreten können:

  • msdt.exe – Bad Image.
  • msdt.exe Application Error.
  • msdt.exe not found.
  • msdt.exe launch failure. Klasse nicht registriert.
  • msdt.exe konnte nicht richtig initialisiert werden.
  • msdt.exe hat ein Problem festgestellt und muss geschlossen werden. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.
  • msdt.exe ist keine gültige Win32-Anwendung.
  • msdt.exe wird nicht ausgeführt.
LESEN:   OneDrive öffnet sich nicht beim Start in Windows 11, 10

Ungültige Anwendungspfade und Windows-Startfehler lösen ebenfalls Fehler aus. Es gibt jedoch einige Lösungen, um sie zu beheben.

Wie behebt man die msdt.exe-Fehler?

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie auf die msdt-Fehlermeldung stoßen. Wenn dies jedoch der Fall ist, befolgen Sie die folgenden Methoden, um den Fehler zu beheben:

Starten Sie den SFC-Befehl

Die erste Möglichkeit, diesen Fehler zu beheben, besteht darin, das Dienstprogramm System File Checker (SFC) auszuführen. Sie können sich dieses Video ansehen, um zu lernen:

Oder folgen Sie den folgenden Anweisungen:

  1. Drücken Sie Win + X auf Ihrer Tastatur, um die Eingabeaufforderung mit Admin-Zugriff zu starten.
  2. Tippen Sie sfc /scannow und drücken Sie die Eingabetaste
  3. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist, und starten Sie dann Ihren PC neu.

Der SFC-Scan ist ein effektives Windows-Tool zum Scannen und Auffinden beschädigter Systemdateien.

DISM Kommandozeile ausführen

Sie können auch die folgenden DISM-Befehle im Eingabeaufforderungsfenster ausführen:

1) Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Admin-Zugriff

2) Geben Sie folgende Befehlszeile nacheinander ein und drücken Sie die Eingabetaste

DISM.exe /Online /Cleanup-image /Scanhealth
DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

DISM ist auf das Windows-Update angewiesen, um beschädigte Dateien zu reparieren.

Es ist auch wichtig, den PC zu pflegen und auf dem neuesten Stand zu halten. Navigieren Sie in den Einstellungen zum Bildschirm "Windows Update" und suchen Sie nach Updates. Stellen Sie sicher, dass Sie alle neuen Versionen und Funktionen herunterladen und installieren, um Ihr System vor externen Bedrohungen zu schützen und die Systemdateien sicher zu halten.

Systemwiederherstellung verwenden

Dies sollte als letzte Option ausprobiert werden. Bevor Sie Änderungen mithilfe von Wiederherstellungspunkten oder Sicherungsabbildern vornehmen. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen -

  1. Klicken Sie auf das Windows-Logo, geben Sie Systemwiederherstellung ein und klicken Sie darauf
  2. In dem neuen Fenster wählen Sie den zuletzt erstellten Wiederherstellungspunkt. Wenn Sie keinen haben, können Sie die folgenden Schritte überspringen und die nächste Lösung lesen.
  3. Klicken Sie auf die Option "Nach betroffenen Programmen suchen", die die Änderungen anzeigt, die Sie bei der Wiederherstellung verlieren. Schließen Sie das Fenster, wenn die Änderungen Sie überzeugen.
  4. Klicken Sie auf "Weiter" und dann auf "Beenden."
LESEN:   Was tun, wenn Gboard nicht mehr funktioniert

Wir empfehlen außerdem die Verwendung einer Antiviren-Suite oder eines Tools zum Entfernen von Malware eines Drittanbieters, um Ihren Computer in Echtzeit zu schützen. Diese Programme scannen und reparieren alle erkannten Bedrohungen wie Trojaner oder Malware. Viren tarnen sich oft als ausführbare Dateien und setzen sich im Speicher fest. Sie beeinträchtigen die Systemleistung, lösen Veränderungen aus oder verbrauchen in hohem Maße Systemressourcen.

>

Ähnliche ausführbare Dateien:

  • Was ist hdwwiz.exe
  • Was ist At.exe (Schedule Tasks)
  • Eventvwr.exe

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.