Korrektur von Windows 10 Antivirensoftware kann nicht heruntergeladen oder installiert werden

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Wenn Sie keine Antivirensoftware oder keinen Microsoft-Sicherheitsscanner herunterladen oder installieren können, ist Ihr Windows 10/8/7-Computer möglicherweise mit Malware infiziert, die den Download von Sicherheitssoftware blockiert.

In der heutigen Internetwelt ist es sehr gefährlich, Ihren Computer ohne Schutz zu betreiben. Aus diesem Grund installieren die Leute Antiviren-Software, um ihre Computer so sicher wie möglich zu machen. Aber ein neues Betriebssystem bringt immer einige Probleme mit sich und diesmal hat Windows 10 bei einigen Benutzern Probleme bei der Installation von Antivirensoftware verursacht.

Was ist der Grund, warum keine Antivirensoftware unter Windows 10 heruntergeladen oder installiert werden kann?

Viele Benutzer haben angegeben, dass sie auf ihrem Windows 10-PC keine Antivirensoftware installieren können. Auf die Frage nach Antivirensoftware haben Benutzer die folgenden Probleme gemeldet:

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

  • Keine Installation von Antivirensoftware unter Windows 10: Laut Benutzern können einige von ihnen keine Antivirensoftware auf ihrem Windows 10-PC installieren. Dies kann passieren, wenn Ihr Antivirenprogramm nicht kompatibel ist mit Windows 10.
  • Der Virus blockiert die Antivirus-Installation: Manchmal kann Malware die Antivirus-Installation verhindern. Um dies zu beheben, müssen Sie Ihr Laufwerk auf einem anderen PC sichern und damit die Malware entfernen.
  • Antivirus wird nicht installiert: In einigen Fällen wird Ihr Antivirus aufgrund einer beschädigten Datei nicht installiert. Sie können das Problem jedoch lösen, indem Sie einen DISM-und SFC-Scan durchführen.
  • Ihr Computer lässt die Installation eines Antivirenprogramms nicht zu: In einigen Fällen lässt Ihr Computer die Installation eines Antivirenprogramms nicht zu. Dies kann an einigen Anwendungen von Drittanbietern liegen, daher sollten Sie diese entfernen.

So lösen Sie das Problem "Antivirensoftware kann nicht heruntergeladen oder installiert werden" unter Windows 10

Andere Sicherheits-und Antivirenprogramme deinstallieren

Wenn Sie unter Windows 10 keine Antivirensoftware installieren können, haben Sie ein anderes Sicherheitstool auf Ihrem Windows 10-System installiert.

LESEN:   Fehlerbehebung beim Systemwiederherstellungspunkt-Fehlercode 0x80042308 auf einem Windows 10-Computer

Zwei Antiviren-Apps funktionieren nicht gut zusammen, daher müssen Sie die andere Antiviren-App deinstallieren, bevor Sie versuchen, die neue zu installieren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die andere Antiviren-App zu deinstallieren:

  1. Klicken Sie auf das Windows-Symbol
  2. Geben Sie Control Panel ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  3. Klicken Sie auf Programme und Funktionen
  4. Wählen Sie das Antivirenprogramm aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Schaltfläche "Deinstallieren".

Dadurch wird das Antivirenprogramm von Ihrem Computer entfernt und Sie können das gewünschte Antivirenprogramm neu installieren.

Deaktivieren von Windows Defender

Windows Defender ist eine bekannte Computersicherheitsanwendung, es ist ein integriertes Microsoft-Sicherheitstool, das Windows 10 schützt, wenn kein anderer Antivirus auf Ihrem System installiert ist.

Diese Software sollte keine Probleme mit Ihrem Antivirenprogramm von Drittanbietern verursachen, aber es ist möglich, dass einige Funktionen Ihres Antivirenprogramms mit Windows Defender in Konflikt geraten.

Deaktivieren Sie daher Windows Defender, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste.
  2. Gehe zu den Einstellungen.
  3. Wählen Sie den Abschnitt Update und Sicherheit aus.
  4. Klicken Sie auf Windows-Sicherheit und dann auf Windows Defender Security Center öffnen.
  5. Wählen Sie die Option "Einstellungen zum Schutz vor Viren und Bedrohungen".
  6. Deaktiviere jetzt den Echtzeitschutz

Nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, wird Windows Defender deaktiviert. Versuchen Sie nun, ein Antivirenprogramm für Windows 10 zu installieren und stellen Sie sicher, dass die Installation möglich ist.

Stellen Sie sicher, dass das Antivirenprogramm, das Sie installieren möchten, mit Windows 10 kompatibel ist

Windows 10 ist das neueste Betriebssystem, daher gibt es viele Antivirenprogramme, die mit diesem Betriebssystem nicht kompatibel sind. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Antivirenprogramm mit Windows 10 kompatibel oder nicht kompatibel ist. Besuchen Sie die offizielle Seite Ihrer Antivirensoftware und überprüfen Sie den Kompatibilitätsbereich.

LESEN:   So ermitteln Sie die Anzahl der CPU-Kerne unter Windows 10
Ausführen des CFS-Befehls

Ein weiterer Grund, warum Sie Antivirus unter Windows 10 nicht installieren können, ist, dass Ihre Systemdateien fehlen oder beschädigt sind. Daher wird empfohlen, dass Sie den SFC-Befehl auf Ihrem System ausführen, dann versuchen, den Antivirus zu installieren und zu prüfen, ob er hilft das Problem zu lösen oder nicht. Folgen Sie den Anweisungen, um den Scan durchzuführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste.
  2. Geben Sie cmd ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  3. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste
    sfc/jetzt scannen.

Der Scanvorgang wird einige Zeit in Anspruch nehmen, also haben Sie bitte Geduld und warten Sie auf den Scanvorgang.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Windows neu und versuchen Sie, die Antivirensoftware auf Ihrem System zu installieren, um zu sehen, ob sie installiert ist oder nicht.

Versuchen Sie, einen guten Start zu haben.

Alle Apps oder Programme von Drittanbietern können Ihre Antivirensoftware stören und Sie können keine Antivirensoftware unter Windows 10 installieren. Ein sauberer Neustart kann Ihnen helfen, dieses Problem zu beheben.

Hier sind die Schritte zum Durchführen eines sauberen Neustarts:

  1. Drücke Windows + R.
  2. Geben Sie msconfig ein und klicken Sie auf OK.
  3. Klicken Sie im Fenster "Systemkonfiguration" auf die Registerkarte "Dienste".
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Microsoft-Dienste ausblenden und klicken Sie auf Alle deaktivieren.
  5. Klicken Sie nun auf die Registerkarte Starten und öffnen Sie den Task-Manager.
  6. Eine Liste der laufenden Anwendungen wird angezeigt, klicken Sie nacheinander darauf und wählen Sie die Option Deaktivieren.
  7. Schließen Sie den Task-Manager, klicken Sie auf "Übernehmen" und dann auf "OK".

Versuchen Sie nun, die Antivirensoftware zu installieren.

LESEN:   So entfernen Sie das negative Vorzeichen aus Zahlen in MS Excel
Temporäre Dateien löschen

Das Problem "Antivirus wird nicht unter Windows 10 installiert" tritt bei vielen Benutzern auf und einer der Gründe ist, dass Ihr System viele temporäre Dateien enthält, die gelöscht werden müssen.

Durch das Löschen der temporären Dateien wird Speicherplatz frei, um Antivirus auf Ihrem Windows-Betriebssystem zu installieren. Versuchen Sie also, mit CCleaner temporäre Dateien von Ihrem PC zu löschen.

Dadurch werden ganz einfach alle temporären Dateien, unerwünschten Dateien und der Browserverlauf entfernt.

Häufig gestellte Fragen

Kann kein Antivirenprogramm unter Windows 10 installiert werden?

  1. Stellen Sie sicher, dass kein anderes Antivirenprogramm installiert ist.
  2. Problemanfragen entfernen.
  3. Reinigen Sie Ihren Computer mit einem Windows-Optimierer.
  4. Deaktiviere Windows Defender.
  5. Überprüfen Sie, ob Ihr Antivirenprogramm mit Windows 10 kompatibel ist.
  6. Führen Sie einen SFC-Scan durch.

Wie installiere ich Antivirensoftware unter Windows 10?

Um auf diese zuzugreifen Einstellungen, öffnen Sie das Startmenü und wählen Sie Einstellungen. Wählen Sie die Kategorie "Update und Sicherheit" und wählen Sie Windows Defender. Standardmäßig aktiviert Windows Defender automatisch den Echtzeitschutz, den Cloud-Schutz und das Senden von Vorlagen.

Warum kann ich keine Programme unter Windows 10 installieren?

Don" Keine Sorge, dieses Problem kann leicht gelöst werden, indem Sie einfache Änderungen an Ihren Windows-Einstellungen vornehmen. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie als Administrator bei Windows angemeldet sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Start und wählen Sie dann Einstellungen. Suchen Sie unter Einstellungen nach Update und Sicherheit und klicken Sie darauf.

Benötigt Windows 10 zusätzliche Antivirensoftware?

Ob Sie seit kurzem auf Windows 10 aktualisiert haben oder dies in Erwägung ziehen, ist eine gute Frage, die Sie sich stellen sollten: "Brauche ich Antivirensoftware? Nun, technisch gesehen nein. Microsoft hat Windows Defender, einen legitimen Antivirenschutz, bereits in Windows 10 integriert. Allerdings ist nicht jede Antivirensoftware gleich.

bestfixerror

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.