Ihr Browser wird von Ihrer Organisation verwaltet, sagt Firefox, Edge

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Möglicherweise haben Sie bemerkt, dass beim Zugriff auf die Seite 'Optionen' von Firefox ein Hinweis angezeigt wird, dass Ihr Browser von Ihrer Organisation verwaltet wird . Wenn Sie das Menü Einstellungen und mehr oder die Seite Einstellungen von Microsoft Edge öffnen, wird eine Meldung Diese Einstellung wird von Ihrer Organisation verwaltet für verschiedene Personen angezeigt Optionen. Dies geschieht, weil einige Richtlinien oder Einstellungen in Ihren Browsern aktiviert sind.

Wenn Sie Teil einer Organisation sind, kann Ihr Administrator verschiedene Einstellungen/Richtlinien anwenden, was in Ordnung ist. Wenn Sie jedoch nicht Teil einer Organisation sind und eine solche Meldung auf Ihrem PC sehen, kann dies Sie irritieren. Aber es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Zum Glück gibt es in Windows 10 eine integrierte Funktion, mit der Sie diese Meldung sowohl für Firefox als auch für den Edge-Browser entfernen können.

Ihr Browser wird von Ihrer Organisation verwaltet

Diese Art von Nachricht wird möglicherweise angezeigt, weil einige Registrierungsschlüssel und ihre Werte für angewendete Richtlinien im Registrierungseditor von Windows 10 vorhanden sind. Sie müssen also nur zuerst die Liste der angewendeten Richtlinien anzeigen und dann auf Registrierungsschlüssel und-werte zugreifen im Zusammenhang mit diesen Richtlinien und entfernen Sie sie.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Bevor Sie fortfahren, sollten Sie einen Systemwiederherstellungspunkt oder eine Sicherungsregistrierung erstellen, damit Sie die Änderungen rückgängig machen können, wenn etwas nicht stimmt.

Lassen Sie uns überprüfen, wie dies für beide Browser separat durchgeführt wird.

Entfernen Ihr Browser wird von Ihrer Organisationsnachricht in Firefox verwaltet.

  1. Firefox-Browser öffnen
  2. Unternehmensrichtlinien öffnen Seite
  3. Registrierungseditor starten
  4. Zugriff auf Firefox Registrierungsschlüssel
  5. Löschen von Unterregistrierungsschlüsseln oder-werten
  6. Starten Sie den PC oder den Datei-Explorer neu.

Öffnen Sie zunächst den Firefox-Browser und klicken Sie auf diese Nachricht. Daraufhin wird die Seite Unternehmensrichtlinien geöffnet, auf der eine Liste der aktiven Richtlinien zusammen mit dem Richtliniennamen, dem Richtlinienwert usw. angezeigt wird.

Alternativ können Sie auch about: Policies in die Adressleiste von Firefox eingeben und die Eingabetaste drücken, um auf die Seite Unternehmensrichtlinien zuzugreifen und die aktiven Richtlinien anzuzeigen.

Öffnen Sie nun den Registrierungseditor und gehen Sie zu folgendem Pfad:

 HKEY_LOCAL_MACHINE\\SOFTWARE\\Policies\\Mozilla\\Firefox 

Jetzt müssen Sie überprüfen, welche Art von Registrierungseintrag für die Richtlinie vorhanden ist, die Sie entfernen möchten.

Wenn in Ihrem Firefox-Browser beispielsweise eine Namensrichtlinie Zertifikate aktiv ist, wird unter dem Registrierungsschlüssel Firefox ein Registrierungsschlüssel für Zertifikatsnamen angezeigt. Unter diesem Schlüssel wird ein DWORD-Wert für ImportEnterpriseRoots angezeigt. Um einen solchen Richtlinientyp zu deaktivieren, löschen Sie einfach diesen Registrierungsschlüssel oder seinen Wert.

Starten Sie den Datei-Explorer oder den PC neu und diese Meldung wird vom Firefox-Browser entfernt.

Wenn Sie alle aktiven Richtlinien aus Firefox entfernen möchten, löschen Sie einfach den Registrierungsschlüssel für den Firefox-Namen und starten Sie PC/FileExplorer neu.

Entfernen Verwaltet von Ihrer Organisationsnachricht auf Microsoft Edge

  1. Öffnen Sie Microsoft Edge
  2. Zugriff Richtlinien Seite
  3. Öffnen Sie das Registrierungseditorfenster
  4. Zugriff Edge key
  5. Registrierungswerte löschen
  6. Starten Sie den Datei-Explorer oder den PC neu.

Im ersten Schritt müssen Sie überprüfen, welche Richtlinien in Ihrem Microsoft Edge-Browser aktiv sind. Öffnen Sie dazu den Microsoft Edge-Browser.

Geben Sie nun edge://policy in die Omnibox (Adressleiste) ein und drücken Sie die Eingabetaste. Auf der Seite Richtlinien des Edge-Browsers wird eine Liste der angewendeten oder aktiven Richtlinien angezeigt. Für jede Richtlinie werden Richtlinienname, Richtlinienwert, Quelle, Ebene und andere Details angezeigt.

Öffnen Sie nun das Registrierungseditorfenster und gehen Sie zu folgendem Pfad:

 HKEY_LOCAL_MACHINE\\SOFTWARE\\Policies\\Microsoft\\Edge 

Suchen Sie nun unter dem Registrierungsschlüssel 'Edge' nach dem Registrierungswert für eine Richtlinie, die Sie aus Edge entfernen möchten. Wenn der Richtlinienname beispielsweise DeveloperToolsAvailability lautet, gibt es einen DeveloperToolsAvailability-DWORD-Wert mit 2 im Feld Wert.

Um diese Richtlinie zu entfernen, löschen Sie einfach diesen Registrierungswert.

Starten Sie nun den Datei-Explorer oder den PC neu und diese Meldung wird für die Option 'Entwicklertools' im Edge-Browser nicht angezeigt.

Verwandte Themen: Wird von Ihrer Organisationsnachricht in Chrome verwaltet.

Wenn Sie alle Richtlinien entfernen und vollständig verschwinden möchten, die von Ihrer Organisationsnachricht verwaltet werden, löschen Sie einfach den Edge-Registrierungsschlüssel. Starten Sie danach den Datei-Explorer oder den PC neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Ich hoffe, das wird Ihnen helfen.

LESEN:   Was ist RtHDVBg.exe, Verwendungen, Dateigröße und Speicherort

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.