Führen Sie den Befehl für Startprogramme in Windows 10 aus

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Heutzutage wird mehr Software auf dem System installiert, die mehr Zeit zum Starten von Windows benötigt. Es gibt nur wenige Möglichkeiten, die Systemstartprogramme mit der RUN-Toolbox und anderen unten erläuterten Methoden zu verwalten.

Deaktivieren Sie Startprogramme mit dem Befehl Ausführen

Diese Methode funktioniert mit Windows 7 und XP.

1) Drücken Sie gleichzeitig die Windows + R -Taste

2) Geben Sie msconfig ein und klicken Sie auf OK

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

3) Klicken Sie auf die Registerkarte Start

4) Deaktivieren Sie das Optionsfeld für die Anwendung, die Sie während des Startvorgangs nicht starten möchten.

Startprogramme deaktivieren

Diese Methode funktioniert unter Windows 10 und 8. Sie müssen lediglich die folgenden Schritte ausführen:

1) Drücken Sie gleichzeitig Windows und R , um die Toolbox Ausführen

zu öffnen

2) Geben Sie msconfig in das Feld ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK

3) Klicken Sie im Task-Manager auf die Registerkarte Start .

4) Navigieren Sie nun zu der Anwendung, die Sie beim Systemstart aktivieren oder deaktivieren möchten.

7) Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Aktivieren , wenn das Element beim Systemstart automatisch gestartet werden soll. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Deaktivieren , wenn das Element beim Systemstart nicht gestartet werden soll.

Sie können auch einfach das Programm auswählen, das Sie beim Systemstart aktivieren oder deaktivieren möchten, und dann in der unteren rechten Ecke des Task-Manager-Fensters auf 'Aktivieren' bzw. 'Deaktivieren' klicken.

8) Wenn Sie fertig sind, schließen Sie das Fenster.

9) Klicken Sie dann im Systemkonfigurationsfenster auf OK , um es zu schließen.

So deaktivieren Sie Startprogramme in Windows 10

Wenn Sie Windows 10 aktualisiert haben, können Sie das Startprogramm mit der folgenden Methode deaktivieren. Befolgen Sie die folgenden Schritte:

LESEN:   So beheben Sie den Fehler ERR_CERT_COMMON_NAME_INVALID in Chrome

1) Klicken Sie auf die Schaltfläche Start

2) Geben Sie Einstellungen ein und klicken Sie darauf

3) Geben Sie Startup in das Feld ein und klicken Sie darauf

4) Klicken Sie mit dem Optionsfeld auf der rechten Seite auf ein bestimmtes Programm, das Sie aktivieren oder deaktivieren möchten:

Starten Sie nun den PC neu, um den Prozess zu implementieren.

Erfahren Sie, wie der Befehl zum Ausführen von Systeminformationen funktioniert.

Deaktivieren Sie Startprogramme mit CCleaner

Dies ist ein sehr einfacher Schritt. Sie benötigen lediglich die Ccleaner-Software. CCleaner wird mit einem Dienstprogramm geliefert, das eine Funktion namens Startup enthält, mit der das Programm aktiviert oder deaktiviert werden kann.

1) Öffnen Sie CCleaner

2) Klicken Sie im linken Bereich auf Tools

3) Klicken Sie nun auf Start , um Folgendes anzuzeigen:

4) Wählen Sie ein bestimmtes Programm aus und klicken Sie auf der rechten Seite auf ' Aktivieren ' oder ' Deaktivieren '.

Dies ist der einfachste Weg, um das Startprogramm mit CCleaner zu verwalten.

Sie können diese kostenlose Software von der offiziellen Website herunterladen. Sie können auch andere Alternativen zu CCleaner in Betracht ziehen, um Ihren Computer zu verwalten, ohne einen Cent zu zahlen.

Der größte Teil des Programms wird mit der oben beschriebenen Methode nicht mehr in Startprogrammen angezeigt. Es können jedoch nur wenige Anwendungen versuchen, unter dem Startprogramm erneut zu starten. In diesem Fall müssen Sie die Optionseinstellungen des Programms verwenden, um sie zu blockieren.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.