[FIX] MS Outlook fragt ständig nach dem Passwort

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Eines der häufigsten und ärgerlichsten Probleme, die den meisten Outlook-Benutzern aufgefallen sind, ist, dass Outlook jedes Mal, wenn Sie Outlook öffnen, zur Eingabe eines Kennworts auffordert. Dies geschieht aus folgenden Gründen:

  • Wenn das eingegebene und gespeicherte Passwort falsch ist
  • Wenn Sie Ihr Passwort im Web aktualisiert haben und dieses auf Ihrem PC nicht aktualisiert wurde
  • Instabile Netzwerkverbindungen können dieses Problem ebenfalls verursachen.

In diesem Artikel haben wir eine Liste mit Korrekturen zusammengestellt, die Ihnen helfen können, das Problem mit der Passwortabfrage in Outlook zu überwinden

Fix 1: Entfernen Sie die Anmeldedaten von Credential Manager

Schritt 1: Schließen Sie die MS Outlook-Anwendung, wenn sie geöffnet ist

Schritt 2: Geben Sie in der Suchleiste neben dem Startsymbol Credential Manager

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Schritt 3: Klicken Sie auf den Anmeldedaten-Manager 

Schritt 4: Wählen Sie Windows-Anmeldeinformationen

Schritt 5: Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Allgemeine Anmeldedaten .

Schritt 6: Suchen Sie in diesem Abschnitt den Benutzernamen für das Outlook-Konto.

Schritt 7: Klicken Sie neben dem Namen auf den Abwärtspfeil.

Schritt 8: Sie können entweder das Passwort bearbeiten oder das Passwort entfernen und erneut hinzufügen.

Schritt 9: Klicken Sie zum Bearbeiten auf Bearbeiten

Schritt 10: Geben Sie ein neues Passwort ein und klicken Sie auf Speichern.

Schritt 11: Klicken Sie zum Entfernen auf die Schaltfläche Entfernen.

Schritt 12: Klicken Sie im angezeigten Bestätigungsdialogfeld auf OK

Schritt 13: Schließen Sie die Outlook-Anwendung und öffnen Sie sie erneut

Schritt 14: Sie werden zur Eingabe des Passworts aufgefordert. Dies liegt daran, dass wir das gespeicherte Passwort aus dem Credential Manager gelöscht haben.

Schritt 15: Geben Sie Ihr Passwort ein. Wenn Sie Outlook schließen und erneut öffnen, sollte es von nun an nicht zur Eingabe des Passworts aufgefordert werden.

LESEN:   .NET Runtime Optimization Service Hohe CPU-Auslastung beheben

Fix 2: Stellen Sie sicher, dass die Option Immer nach Anmeldeinformationen fragen nicht ausgewählt ist

Schritt 1: Öffnen Sie die MS Outlook-Anwendung.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Menüoption Datei

Schritt 3: Klicken Sie auf Kontoeinstellungen 

Schritt 4: Wählen Sie im Dropdown-Menü Kontoeinstellungen

Schritt 5: Wählen Sie im sich öffnenden Fenster Kontoeinstellungen Ihr Konto aus und klicken Sie dann auf Ändern

Schritt 6: Klicken Sie im Fenster mit den Exchange-Kontoeinstellungen auf Weitere Einstellungen

Schritt 7: Rufen Sie im erscheinenden Fenster den Tab "Sicherheit"

Schritt 8: Deaktivieren Sie im Abschnitt Benutzeridentifikation die Option Immer nach Anmeldedaten fragen 

Schritt 9: Klicken Sie auf OK

 

 

Schritt 10: Falls Sie ein POP-oder IMAP-Konto verwenden, stellen Sie sicher, dass die Option Passwort merken aktiviert ist.

Fix 3: Erstellen Sie ein neues Outlook-Profil

Schritt 1: Öffnen Sie den Ausführen-Dialog mit den Tasten Windows und R.

Schritt 2: Geben Sie control ein und drücken Sie die EingabetasteSchlüssel.

Schritt 3: Suchen Sie in der Suchleiste in der oberen rechten Ecke des Fensters der Systemsteuerung nach Mail. Klicken Sie auf die angezeigte E-Mail-Option.

Schritt 4: Klicken Sie im sich öffnenden Fenster für die E-Mail-Einrichtung auf Profile anzeigen, wie unten gezeigt.

Schritt 5: Klicken Sie auf die Option Hinzufügen.

Schritt 6: Geben Sie den gewünschten Namen ein und drücken Sie die  Eingabetaste.

Schritt 7: Stellen Sie sicher, dass das neu erstellte Profil ausgewählt ist.

Schritt 8: Fügen Sie Ihr Konto zu MS Outlook hinzu.

Fix 4: Ausführen von Outlook im abgesicherten Modus

Manchmal können Ceratin-Add-Ins dieses Problem verursachen. Um das Problem zu beheben, führen Sie Outlook im abgesicherten Modus aus.

LESEN:   So beheben Sie, dass der Steam Store in Windows 11 oder Windows 10 nicht geladen wird

Schritt 1: Öffnen Sie den Ausführen-Dialog mit den Tasten Windows+r.

Schritt 2: Geben Sie outlook.exe/safe ein und drücken Sie OK.

Schritt 3: Jetzt wird Outlook im abgesicherten Modus geöffnet, in dem alle Add-Ins deaktiviert wurden. Wenn der Fehler nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass ein Add-on für das Problem verantwortlich ist.

Schritt 4: Klicken Sie wie unten gezeigt auf die Menüoption Datei

Schritt 5: Wählen Sie im angezeigten Fenster Optionen

Schritt 6: Wählen Sie im Fenster "Outlook-Optionen" Add-Ins aus dem Menü auf der linken Seite

Schritt 7: Wählen Sie COM-Add-Ins aus dem Dropdown-Menü unten im Fenster aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Los

Schritt 8: Deaktivieren alle Plugins wie unten gezeigt und klicken Sie auf OK

Schritt 9: Aktivieren Sie nun jeweils ein Add-In und prüfen Sie, welches Add-In das Problem verursacht.

Schritt 10: Sobald das Add-In identifiziert wurde, deinstallieren Sie das Add-On und installieren Sie es erneut und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Fix 5: MS Office-Anwendung reparieren

Schritt 1: Halten Sie die Tasten Windows+r

Schritt 2: Geben Sie im Dialogfeld "Ausführen" appwiz.cpl  ein und drücken Sie die Eingabetaste 

Schritt 3: Suchen Sie im Programm-und Funktionsfenster nach Microsoft Office Suite oder Microsoft 365

Schritt 4: Wenn die UAC nach Berechtigungen fragt, klicken Sie auf Ja

Schritt 5: Klicken Sie im erscheinenden Fenster auf Schnellreparatur

Schritt 6: Klicken Sie auf Reparieren

Schritt 7: Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde. Wenn nicht, versuchen Sie es mit Online-Reparatur.

Wenn das Problem aufgrund einer beschädigten Outlook-Anwendung auftritt, sollte dies helfen.

Fix 6: Outlook-Anwendung aktualisieren

Schritt 1: Öffnen Sie die MS Outlook-Anwendung.

LESEN:   D3D9-Gerät kann nicht erstellt werden Fix

Schritt 2: Klicken Sie in den oberen Menüoptionen auf Datei .

Schritt 3: Wählen Sie im erscheinenden Fenster auf der linken Seite das Office-Konto aus.

Schritt 4: Klicken Sie auf Aktualisierungsoptionen

Schritt 5: Wählen Sie im Dropdown-Menü Jetzt aktualisieren

Schritt 6: Warten Sie, bis die Updates die Installation des Systems abgeschlossen haben.

Das ist alles.

Wir hoffen, dieser Artikel war informativ. Danke fürs Lesen.

Bitte kommentieren Sie uns und teilen Sie uns die Fehlerbehebung mit, die geholfen hat.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.