Fehlerbehebung Windows Update-Fehler 0x80240023

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Fehlercode 0x8240023 ist ein Updateproblem, das in Microsoft Windows auftritt, wenn Sie ein neues Sicherheitsupdate oder Funktionsupdate installieren. Windows zeigt diesen Fehler an, wenn die Suche nach Updates fehlschlägt oder während der Installation ein Problem auftritt. Darüber hinaus weisen Benutzerberichte auf Lizenzprobleme mit Office 2007 hin, da es nicht mehr unterstützt wird. Außerdem hängt der Fehler höchstwahrscheinlich mit KB2505184 (Office File Checker Add-on) zusammen.

Die vorgestellten Lösungen werden größtenteils von Benutzern selbst vorgeschlagen, da Microsoft den Support für Office 2007 im Jahr 2014 eingestellt hat. Die hier gelösten Probleme beziehen sich zwar auf MS Office 2007, dies gilt jedoch nicht unbedingt für alle Probleme im Zusammenhang mit 0x80240023.

Was ist die Ursache für den Windows Update-Fehler 0x80240023?

Windows 10-Updatefehler 80240023 tritt auf, weil Windows das Dateivalidierungs-Add-on von Microsoft Office 2007 nicht installiert hat.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Windows Update sucht nicht nach Updates oder installiert sie nicht. Dieses Problem kann mehrere Gründe haben:

  • Windows-Registrierung
  • Windows-Dateisystem
  • Internetzugang
  • Windows Update-Dienst
  • Beschädigte Dateien
  • Fehlerhafte Konfiguration
  • Adware
  • Viren und Malware

Wie repariere ich den Windows Update-Fehler 0x80240023?

Starten Sie das SFC-Dienstprogramm

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und suchen Sie nach "cmd".
  2. In den Suchergebnissen sollte cmd mit einem schwarzen Symbol erscheinen.
  3. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  4. Wenn Sie zur Eingabe des Administratorpassworts aufgefordert werden, geben Sie das Passwort ein und klicken Sie auf OK.
  5. Ein neues, komplett schwarzes Fenster wird geöffnet. Wir können Befehle direkt in dieses Fenster eingeben.
  6. Geben Sie dann sfc/scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  7. Dieser Vorgang wird einige Zeit dauern. Nachdem der SFC-Prozess abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu.
  8. Suchen Sie nach dem Neustart erneut nach Updates.
LESEN:   So beheben Sie das Problem der Tonknackser unter Windows 11

Starten Sie die Windows-Fehlerbehebung

  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Einstellungen
  2. Klicken Sie auf Update und Sicherheit
  3. Klicken Sie im linken Menü auf Problembehandlung, dann auf Windows Update und dann auf Problembehandlung ausführen.
  4. Das Troubleshooter-Tool überprüft nun Ihr System. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Diesen Fix anwenden.
  5. Dann starte deinen Computer neu.
  6. Installieren Sie die Updates erneut auf Ihrem System.

Löschen Sie den Windows Update-Startpfad

  1. Geben Sie Regedit an der Startaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Im neuen Fenster finden Sie auf der linken Seite die Navigation. Verwenden Sie es, um zu
    . zu navigieren
    HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWARERichtlinienMicrosoftWindowsUpdate
  3. Suchen Sie nun im rechten Fenster nach WUServer und WIStatusServer.
  4. Wenn sie nicht auf der Liste stehen, können wir den Boot-Pfad nicht löschen. Wenn nicht, entfernen Sie beide.
  5. Dann starten Sie das System neu.

Überprüfen von Datum und Uhrzeit

  1. Klicke auf das Startmenü.
  2. Öffne die Einstellungen
  3. Klicke dann auf "Zeit und Sprache".
  4. Überprüfen Sie, ob Datum und Uhrzeit korrekt sind.
  5. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Zeitzone korrekt ist.

Wenn Datum und Uhrzeit nicht korrekt sind, können Sie sie manuell einstellen:

  1. Klicke oben rechts auf "Erweiterte Einstellungen für Datum, Uhrzeit und Region".
  2. Klicke auf "Uhrzeit und Datum einstellen".
  3. Klicke dann auf "Datum und Uhrzeit ändern".
  4. Geben Sie Datum und Uhrzeit korrekt ein.
  5. Schließlich das System neu starten.
  6. Starten Sie dann Windows Update erneut.

Häufig gestellte Fragen

Wie behebt man den Fehlercode 0x80240023?

  1. Entfernen Sie den temporären Cache-Ordner von Windows Update.
  2. Führen Sie das SFC-Dienstprogramm aus.
  3. Löschen Sie den Downloadpfad für Windows Update.
  4. Überprüfen Sie Datum und Uhrzeit.
  5. Führen Sie die Windows-Fehlerbehebung aus.
  6. Überprüfen Sie die Windows-Aktivierung.
  7. Installieren Sie das fehlgeschlagene Update manuell.
LESEN:   [Behoben] Err_Network_Changed Chrome-Fehler

Wie behebe ich einen Windows 10-Update-Fehler?

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät über genügend Speicher verfügt.
  2. Führen Sie das Windows-Update mehrmals aus.
  3. Suchen Sie nach Treibern von Drittanbietern und laden Sie alle Updates herunter.
  4. Deaktiviere jegliche zusätzliche Hardware.
  5. Überprüfen Sie den Geräte-Manager auf Fehler.
  6. Deinstallieren Sie Sicherheitsprogramme von Drittanbietern.
  7. Festplattenfehler behebenrs.
  8. Führen Sie einen sauberen Windows-Neustart durch.

Wie behebe ich ein beschädigtes Windows Update?

  1. Führen Sie die Problembehandlung für Windows Update aus.
  2. Starten Sie neu und versuchen Sie dann, Windows zu aktualisieren.
  3. Führen Sie den System File Checker (SFC) und den Disk Checker (CHKDSK) aus.
  4. Führen Sie DISM (Deployment Image Servicing and Management) aus.

Was führt dazu, dass Windows Update fehlschlägt?

Wenn das Windows 10-Update fehlschlägt, Die häufigsten Ursachen sind Mehrere Updates in der Warteschlange: Eine der häufigsten Ursachen für diesen Fehler ist, wenn Windows mehr als ein Update benötigt. Beschädigte Update-Dateien: Das Löschen beschädigter Update-Dateien behebt normalerweise dieses Problem. Möglicherweise müssen Sie in den abgesicherten Modus wechseln, um die Dateien zu löschen.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.