Aktivieren oder Deaktivieren des Ruhezustands in Windows 10

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Ruhezustand im Kontext von Windows 10 ist ein Zustand, in den Sie Ihren PC versetzen können, anstatt ihn in den Ruhezustand zu versetzen oder herunterzufahren. Die Funktion 'Ruhezustand' ist grundsätzlich für Laptops geplant und wird wahrscheinlich nicht für alle Windows-Computer verfügbar sein, insbesondere für PCs mit InstantGo, die nicht über die Funktion 'Ruhezustand' verfügen.

In Windows 10 wird die Option 'Ruhezustand' standardmäßig nicht gefunden, Sie können sie jedoch problemlos mithilfe einer manuellen Methode und einer Eingabeaufforderung aktivieren.

Warum müssen Sie die Funktion 'Ruhezustand' aktivieren?

Windows-Benutzer aktivieren den Ruhezustand , da der PC kurz vor dem Ereignis, in dem der PC in den Ruhezustand wechselt und vor dem Herunterfahren eine Vorschau seiner Treiber und Framework-Datensätze und anschließend des PCs erstellt speichert es auf der Festplatte. Infolgedessen startet Ihr PC schneller, da diese vorherigen Datensätze und Einstellungen nicht wiederhergestellt werden müssen.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Darüber hinaus ist die Funktion 'Ruhezustand' standardmäßig aktiviert, wird jedoch nicht im Start/Windows-Menü angezeigt. Es verursacht jedoch keine Probleme für Ihr System, sodass es auch dann keine Probleme gibt, wenn Sie es nicht deaktivieren (falls Sie die Funktion 'Ruhezustand' nicht verwenden).

Warum müssen Sie die Funktion 'Ruhezustand' deaktivieren?

Wenn der Ruhezustand aktiviert ist, belegt er im Allgemeinen einen erheblichen Teil des Arbeitsspeichers Ihres Computers. Insbesondere belegt die Datei hiberfil.sys etwa 75 Prozent des eingeführten Arbeitsspeichers Ihres PCs. Wenn Sie beispielsweise über 8 GB RAM verfügen, belegt das Dokument hiberfil.sys 6 GB RAM, wenn Sie über 16 GB RAM verfügen Ihr hiberfil.sys-Datensatz nimmt 12 GB ein.

Hinweis: Die Datei hiberfil.sys befindet sich im Stammordner, in den Ihr Windows 10-Betriebssystem geladen ist.

LESEN:   So beheben Sie den TCG-Befehl, der einen Fehler mit der Ereignis-ID 10 zurückgegeben hat

Auf diese Weise tun dies Windows-Benutzer, die die Funktion für den Ruhezustand deaktivieren möchten, weil sie diese zusätzlichen Gigs Festplattenspeicher wirklich zurück benötigen. Daher können Sie es auch deaktivieren, sodass Sie die Funktion Ruhezustand

nicht nutzen können.

Wie aktiviere ich den Ruhezustand in Windows 10?

1) Drücken Sie die Windows -Taste, geben Sie Power and Sleep ein und klicken Sie darauf

2) Klicken Sie auf der rechten Seite auf Zusätzliche Energieeinstellungen


3) Klicken Sie nun auf Wählen Sie in der linken Seitenleiste

aus, was die Ein-/Aus-Tasten tun


4) Klicken Sie auf Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind , wie unten gezeigt:

5) Jetzt ist das Kontrollkästchen aktiviert. Klicken Sie auf Ruhezustand (In Power-Menü anzeigen)

6) Klicken Sie auf Änderungen speichern

Auf diese Weise können Sie die Option 'Ruhezustand' aktivieren.

Wie deaktiviere ich den Ruhezustand über die Eingabeaufforderung?

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Funktion Ruhezustand zu deaktivieren.

Schritt 1. Drücken Sie die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur.

Schritt 2. Geben Sie nun cmd ein und wählen Sie Als Administrator ausführen , wie unten gezeigt

Schritt 3. Geben Sie nun den Befehl powercfg.exe/hibernate off 'ein oder kopieren Sie ihn und drücken Sie die Eingabetaste :

Schritt 4. Beenden Sie nun die Eingabeaufforderung, indem Sie den Befehl exit eingeben und dann die Eingabetaste drücken.

Nun, das ist es, ich hoffe, dass danach die Funktion Ruhezustand auf Ihrem Windows-System deaktiviert wird.

Wie kann ich den Ruhezustand über die Befehlszeile wieder aktivieren?

Schritt 1) ​​Drücken Sie die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur.

Schritt 2) Geben Sie nun 'cmd' ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Eingabeaufforderungssymbol und wählen Sie Als Administrator ausführen.

LESEN:   So beheben Sie eine hohe CPU-Auslastung aufgrund von Systemunterbrechungen in Windows 10

Schritt 3) Geben Sie nun den Befehl 'powercfg.exe/hibernate on' ein oder kopieren Sie ihn und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 4) Beenden Sie nun die Eingabeaufforderung, indem Sie den Befehl 'exit' eingeben und dann die Eingabetaste drücken.

Nun, das ist es, ich hoffe, dass danach die Funktion Ruhezustand aktiviert wird.

Fazit: Ich hoffe, Sie können die Funktion Ruhezustand Ihres Windows 10-Betriebssystems nutzen, und ich hoffe, Sie finden meinen Artikel interessant und wertvoll. Vielen Dank, dass Sie meinen Artikel gelesen haben.

Bitte schreiben Sie mir einen Kommentar, wenn Sie Probleme mit der Funktion Ruhezustand haben.

adminguides

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.