5 schnelle Wege, um den Fehler "Word-Datei lässt sich nicht öffnen" zu beheben

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Stellen Sie sich vor! Sie haben all Ihre Zeit und Mühe darauf verwendet, eine großartige Rede für eine wichtige Veranstaltung oder ein wichtiges Treffen mit Kunden zu schreiben. Aber nur wenige Minuten vor der Veranstaltung zeigt Ihnen Microsoft Word die Fehlermeldung "Word-Datei lässt sich nicht öffnen" an. Ja! Diese imaginäre Situation kann für jeden zur Realität werden, auch für Sie.

Microsoft Word ist das meistgenutzte und zuverlässigste Textverarbeitungsprogramm, das bereits 1983 von Microsoft entwickelt wurde und verschiedene Zusatzfunktionen wie Rechtschreibprüfung, Vorlagen, Layouts und Bildformate enthält. Es kann aber auch die Fehlermeldung "Word-Datei lässt sich nicht öffnen" anzeigen. Dieser Fehler tritt normalerweise auf, wenn der Benutzer versucht, ein Word-Dokument (das ursprünglich in einer älteren Version der Word-Anwendung erstellt wurde) in der neuesten Version zu öffnen. Er kann aber auch aufgrund einer Beschädigung des Word-Dokuments auftreten.

Schnelle Möglichkeiten zur Behebung des Fehlers "Word-Datei lässt sich nicht öffnen"

  1. Überprüfen Sie die 'Trust Center'-Einstellungen-
    Die Trust Center-Einstellungen der Microsoft-Programme ermöglichen es Ihnen, die Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen anzupassen. Mit diesen Einstellungen können Sie das Word-Dokument für andere Benutzer freigeben und sogar einige Informationen einschränken. Wenn Sie die Einstellungen für die geschützte Ansicht deaktivieren, können Sie auch beschädigte DOC- und DOCX-Dateien in Word öffnen und das Problem beheben, dass sich die Word-Datei nicht öffnen lässt.

      • Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um die Einstellungen des Trust Centers zu ändern-
    • Öffnen Sie die Anwendung Microsoft Word auf Ihrem System.
    • Klicken Sie auf "Optionen" im Menü "Datei".
    • Klicken Sie auf 'Trust Center' und wählen Sie dann 'Trust Center Einstellungen'
    • Gehen Sie zur Registerkarte "Geschützte Ansicht" und deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen. Klicken Sie abschließend auf 'OK'.'
    • Schließen Sie nun die Word-Anwendung und versuchen Sie, die Datei zu öffnen.
  2. Nutzen Sie die Funktion "Öffnen und reparieren"
    Es besteht die Möglichkeit, dass die Word-Datei beschädigt ist, so dass sie nicht mehr wie gewohnt geöffnet werden kann. Mit dem Befehl "Öffnen und Reparieren" in Word kann die Word-Datei jedoch möglicherweise repariert und wiederhergestellt werden. Mit dieser Funktion können Sie auch das Problem "Ein Dateifehler ist in MS Word aufgetreten" lösen.

      • Folgen Sie den Schritten zum Öffnen und Reparieren der Datei mit Word-

     

    • Öffnen Sie die Word-Anwendung und klicken Sie auf das Menü "Datei".
    • Klicken Sie zunächst auf 'Öffnen' und dann auf 'Durchsuchen'
    • Wählen Sie die Word-Datei aus, die sich nicht öffnen lässt. Klicken Sie auf den Pfeil neben "Öffnen" und wählen Sie "Öffnen und reparieren".
  3. Word-Datei in ein neues Format konvertieren-
    Einer der Gründe für das Problem "Word-Datei lässt sich nicht öffnen" könnte das Format des Dokuments sein. Das Format könnte mit einigen Elementen der Word-Datei nicht gut kompatibel sein. In diesem Fall könnte die Konvertierung der Word-Datei in ein anderes Format die Möglichkeit eröffnen, die neuesten und zusätzlichen Funktionen zu nutzen.

      • Mit diesem Verfahren die Word-Datei in ein neues Format umwandeln-

     

    • Öffnen Sie die Word-Anwendung und klicken Sie auf "Datei"
    • Wählen Sie 'Öffnen' und klicken Sie auf das beschädigte Dokument, um es zu öffnen.
    • Unter dem Abschnitt "Datei" klicken Sie auf "Speichern unter". Wählen Sie den Zielort für das Dokument aus und klicken Sie im Menü "Dateityp" auf "Rich Text Format".
    • Nun versuchen Sie, die Datei zu öffnen.
  4. Das Dokument in ein neues einfügen
    Jede Datei kann in ein neues Word-Dokument eingefügt werden. Die Datei, die sich nicht öffnen lässt, kann einfach in ein neues Dokument eingefügt werden, und sie wird Teil des Dokuments, was das Problem des Nichtöffnens beheben kann. Allerdings führt das Einfügen eines Dokuments dazu, dass die Dateigröße des neuen Word-Dokuments zunimmt.

    • Öffnen Sie eine neue Word-Datei und klicken Sie auf die Registerkarte "Einfügen".
    • Klicken Sie auf "Objekt", und es erscheint ein Dropdown-Menü. Klicken Sie auf "Text aus Datei".
    • Wählen Sie die Word-Datei und klicken Sie auf 'Einfügen'
LESEN:   [SOLVED] Behebung des Fehler 47 Code-Problems (100% funktioniert)

fastfixguide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.